Spieler vor Abschied

BVB-Transfer im Sommer: Angreifer geht jetzt selbst auf Klub-Suche

Im Sommer werden wohl einige Stars den BVB verlassen. Bei einem scheint der Abschied nahezu sicher.

Dortmund – Wer kommt? Wer geht? Wer bleibt? Die drei Fragen beschäftigen Fans von Borussia Dortmund mit Blick auf die Transferperiode im Sommer. Während sich die Meldungen über einen Wechsel von Erling Haaland nach Madrid häufen, denkt auch ein anderer Angreifer des BVB an den Abschied.

VereinBorussia Dortmund
Gründung19. Dezember 1909
TrainerMarco Rose
StadionSignal Iduna Park (ehem. Westfalenstadion)

BVB-Star vor Transfer im Sommer: Angreifer geht jetzt selbst auf Klub-Suche

Die Schwarz-Gelben stehen vor einem Umbruch: Die XXL-Streichliste des BVB umfasst nicht nur Bankdrücker wie Roman Bürki. Auch drei Stammkräfte stehen offenbar darauf: Emre Can, Julian Brandt und Thorgan Hazard.

Letzterer läuft seit Juli 2019 im schwarz-gelben Dress auf. Seitdem spielte er 96-mal für Borussia Dortmund, erzielte dabei 17 Tore – sechs davon in der laufenden Saison – und legte 20 weitere auf.

BVB mit XXL-Streichliste: Auch Thorgan Hazard steht vor dem Transfer

Dennoch ist seine Leistung offenbar zu inkonstant bei den Dortmundern. Das führte sogar dazu, dass Thorgan Hazard von BVB-Trainer Marco Rose aus dem Kader geworfen wurde, ehe es gegen Union Berlin ging. Damals wurde die Trainingsleistung als Grund angeführt.

Und obwohl der Profi auf der anderen Seite auch eine Menge Lob bekommt – Marco Rose nannte den Dortmund-Angreifer einst „einen Segen“ und rühmte seine vielseitigen Stärken –, stehen die Zeichen wohl auf Abschied. Und das nicht nur aufseiten des Vereins.

BVB-Angreifer Thorgan Hazard zwischen Licht und Schatten: Profi sucht neuen Klub

Denn offenbar hat sich der Belgier bereits selbst auf Klub-Suche begeben. „Thorgan Hazard sucht gerade schon selbst nach einem neuen Verein“, erklärt Bild-Journalist Sebastian Kolsberger im Podcast „Stammplatz“. Der Vater sei sein Berater und auch schon proaktiv unterwegs.

Offensichtlich scheint sich ein einvernehmlicher Abgang anzubahnen. Fraglich bleibt nur, zu welchem Verein der 28-Jährige wechseln kann und zu welchen Konditionen – Stichwort Ablöse – der Transfer der BVB-Offensivkraft über die Bühne gehen kann (alle BVB-Transfer-News bei RUHR24).

Bei BVB-Star Thorgan Hazard bahnt sich ein Abgang an. Er geht selbst auf Klub-Suche.

BVB-Transfer: Neben Thorgan Hazard müssen weitere Profis Abgang aus Dortmund in Betracht ziehen

Der Marktwert von Thorgan Hazard liegt bei 20 Millionen Euro laut Transfermarkt.de. „Wenn da ein Verein kommt und 20 Millionen Euro zahlen will, dann greift Dortmund mit Kusshand zu“, ist sich Kolsberger sicher. Der Vertrag des Rechtsfußes bei den Westfalen läuft noch bis zum 30. Juni 2024.

Während sich Thorgan Hazard offenbar nach einem Abschied sehnt, müssen ebenfalls zwei Routiniers beim BVB zittern. So stehen auch Marco Reus und Mats Hummels in der Kritik, berichtet WA.de*. Kapitän Reus immerhin hat schon betont, seine Karriere in seiner Heimatstadt Dortmund beenden zu wollen. Gespräche über eine Verlängerung seines Vertrages über 2023 habe es allerdings noch nicht gegeben. *WA.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Laci Perenyi/Imago

Mehr zum Thema