Vertrag bis 2026 bei Chelsea

BVB forciert Stürmer-Transfer: Veto von Thomas Tuchel droht erneut

Der BVB und der FC Bayern zeigen Transfer-Interesse an einem Stürmer des FC Chelsea.

Dortmund - Der gerade einmal 20-jährige Armando Broja hat mit deutschsprachigen Trainern schon einige Erfahrung gesammelt. Borussia Dortmund soll den Stürmer des FC Chelsea genauer unter die Lupe genommen haben.

NameArmando Broja
Geboren10. September 2001 (Alter 20 Jahre), Slough, Vereinigtes Königreich
Größe1,91 Meter
Aktueller VereinFC Southampton (auf Leihe von: FC Chelsea)

BVB jagt Stürmer von Thomas Tuchel: Transfer-Duell mit Bayern München

Offiziell steht Armando Broja bis Sommer 2026 beim FC Chelsea unter Vertrag. Der Verein des ehemaligen BVB-Trainers Thomas Tuchel leiht den talentierten Angreifer aber immer wieder aus, damit dieser Erfahrung sammeln kann.

Armando Broja ist an den FC Southampton ausgeliehen und gilt als Transfer-Kandidat beim BVB.

Während der Saison 2020/21 lief der zehnmalige albanische Nationalspieler (drei Tore) in der niederländischen Eredivisie für Vitesse Arnheim auf. Unter dem deutschen Trainer Thomas Letsch gelangen ihm in 30 Spielen zehn Tore.

BVB und FC Bayern angeblich an Transfer von Armando Broja interessiert

Aktuell schnürt Armando Borja die Fußballschuhe für den FC Southampton. Unter Ex-Bundesliga-Coach Ralph Hasenhüttl war er in 20 Premier-League-Spielen sechsmal erfolgreich. Seine Leistungen haben beim BVB offenbar Eindruck hinterlassen.

Laut verschiedenen englischen Medienberichten sind die Dortmunder an einem Transfer des Youngsters interessiert. Dasselbe gelte für den FC Bayern München sowie für den FC Arsenal (alle Transfer-News zum BVB auf RUHR24).

BVB: Tuchel bei Broja erneut mit Transfer-Veto? Adeyemi hat in Dortmund höchste Priorität

Allerdings: Armando Borja hat seinen Vertrag beim FC Chelsea erst im vergangenen Sommer verlängert. Und Thomas Tuchel könnte - wie im vergangenen Sommer bei Callum Hudson-Odoj - bei einem möglichen BVB-Transfer sein Veto einlegen.

Der BVB zeigt Transfer-Interesse an einem Chelsea-Stürmer. Legt Thomas Tuchel sein Veto ein?

Auch der FC Southampton möchte Armando Broja wohl über die Saison hinaus halten. Dazu sagte Thomas Tuchel laut Express News, der 1.91-Meter-große Stürmer sei „unser Spieler“. Es sei noch zu früh, um über seine Zukunft zu reden. Er werde aber besser und besser.

Beim BVB hat ohnehin der Transfer von Karim Adeyemi höchste Priorität. Wenngleich der quirlige Salzburg-Stürmer ein anderer Spielertyp ist als der stämmige Armando Broja.

Rubriklistenbild: © Adam Davy/AFP