Gerüchteküche brodelt

BVB-Stürmer Steffen Tigges: Transfer-Duell zwischen Freiburg und Istanbul

Ein BVB-Stürmer steht offenbar im Fokus zweier Klubs. Ein Transfer scheint möglich.

Dortmund – Vor und nach dem 2:1 Sieg des BVB gegen Hertha BSC am Samstag (14. Mai) gab es einige Abschiede zu verkünden. Darüber hinaus könnten noch weitere Spieler Borussia Dortmund in diesem Sommer verlassen. Neben Abwehrspieler Manuel Akanji soll nun auch ein Stürmer im Transfer-Fokus stehen.

NameSteffen Tigges
Geboren31. Juli 1998 (Alter 23 Jahre), Osnabrück
Größe1,93 Meter
Aktueller VereinBorussia Dortmund (BVB)

BVB-Transfer: Stürmer heiß umworben – zwei Klubs jagen Dortmund-Knipser

Die Dortmunder Offensiv-Abteilung droht vorerst weiter zu schrumpfen. Mit dem Transfer von Top-Star Erling Haaland zu Manchester City ist ein Abgang bereits gewiss. Die Zukunft von Youssoufa Moukoko ist zudem offen. Der Youngster soll angeblich ebenfalls über einen Wechsel nachdenken.

Nun erhärten sich auch noch die Gerüchte, um einen Transfer von Steffen Tigges. Der 23-Jährige soll das Interesse mehrerer Klubs auf sich gezogen haben. Laut Sport Bild und Fußballeck sollen der SC Freiburg und Galatasaray Istanbul bereits vorgefühlt haben.

BVB-Transfer: Steffen Tigges wohl vom SC Freiburg und Galatasaray Istanbul umworben

Steffen Tigges gelang im Winter 2021 der Sprung von der zweiten Mannschaft in den Profikader. Seither entwickelte er sich zu einem guten Back-Up im Angriffszentrum. Mit seinem Gardemaß von 1,93 Meter sorgt er vor allem bei Standards und Flanken für Gefahr.

Bislang kommt der Angreifer auf 15 Bundesligaeinsätze. Dabei gelangen ihm bereits drei Tore. Hinzu kommen je drei Einsätze in der Champions League und dem DFB-Pokal. Aktuell erholt sich Steffen Tigges von einem Wadenbeinbruch.

BVB-Stürmer Steffen Tigges wird von mehreren Klubs umworben.

BVB: Steffen Tigges empfiehlt sich für mehr Spielzeit – schwierige Perspektive in Dortmund

Gleichwohl Trainer Marco Rose die Qualitäten seines Schützlings zu schätzen weiß, scheint seine Perspektive beim BVB schwierig. Mit Karim Adeyemi hat der BVB bereits einen ersten Offensiv-Transfer klargemacht.

Weitere sollen folgen – ganz aktuell etwa soll Borussia Dortmund an der Verpflichtung von Sebastien Haller tüfteln. Dementsprechend würde Steffen Tigges auch in der kommenden Saison eher als Joker zum Tragen kommen.

Aus diesem Grund scheint es denkbar, dass sich der Torjäger bald einem neuen Klub anschließt, um womöglich auf mehr Spielzeit zu kommen. Sowohl beim SC Freiburg als auch bei Galatasaray Istanbul droht jedoch ebenso ein harter Konkurrenzkampf. Der BVB will Steffen Tigges dem Vernehmen nach ohnehin lieber in Dortmund halten. Sein Vertrag läuft noch bis zum Sommer 2024.

Rubriklistenbild: © Foto: RHR-Foto; Montage: RUHR24

Mehr zum Thema