Suarez und Dzeko

BVB auf der Suche nach Haller-Ersatz: Karim Adeyemi positioniert sich deutlich

Benötigt der BVB einen Ersatz für Stürmer Sébastien Haller? Karim Adeyemi hat klar Stellung bezogen.

Dortmund – Nach dem Tumor-Befund bei BVB-Stürmer Sébastien Haller nehmen die Spekulationen um einen möglichen Nachfolger Fahrt auf. Karim Adeyemi hat eine klare Meinung zum Thema.

NameKarim Adeyemi
Geboren18. Januar 2002 (Alter 20 Jahre), München
Größe1,80 Meter
Aktueller VereinBorussia Dortmund (BVB)

BVB: Luis Suarez und Edin Dzeko als Ersatz für Sébastien Haller ins Gespräch gebracht

Untersuchungen in einer Spezialklinik werden in den kommenden Tagen Gewissheit liefern, ob bei Sébastien Haller tatsächlich eine Hodenkrebserkrankung vorliegt. Erst dann ist absehbar, wie die weitere Behandlung abläuft. Und wie lange der BVB-Neuzugang ausfällt.

BVB-Stürmer Karim Adeyemi hat eine klare Meinung zu einem Ersatz für Sébastien Haller.

Trotzdem kochen die Spekulationen über einen Nachfolger schon hoch. Der aktuell vereinslose und alternde Welt-Star Luis Suarez wurde schon ins Gespräch gebracht. Natürlich darf auch das verlässlich wiederkehrende Gerücht über einen Dortmund-Wechsel von Edin Dzeko nicht fehlen.

BVB-Stürmer Karim Adeyemi sieht keine Notwendigkeit für Haller-Ersatz

Karim Adeyemi hält von derlei Überlegungen gar nichts. „Ersetzen müssen wir niemanden“, sagte er am Donnerstag (21. Juli) in einer BVB-Medienrunde. „An der Stelle noch mal gute Besserung an Sébastien.“

Die Erkrankung von Sébastien Haller sei für alle bei Borussia Dortmund ein Schlag ins Gesicht gewesen, sagt Adeyemi. „Aber ich glaube, ersetzen brauchen wir keinen. Wir versuchen weiter Fußball zu spielen. Wir haben die Qualität, mit einem anderen Stürmer zu spielen.“

BVB-Stürmer Sébastien Haller erkrankt: Adeyemi, Moukoko, Malen und Fink springen ein

Einen physisch starken Mittelstürmer haben die Dortmunder aber während Hallers Abwesenheit nicht im Kader. Deshalb hat Trainer Edin Terzic schon reagiert und U23-Knipser Bradley Fink ins BVB-Trainingslager nach Bad Ragaz einfliegen lassen.

Bei den bisherigen Testspielen war meist Youssoufa Moukoko im Sturm-Zentrum erste Wahl. Weitere Optionen sind Donyell Malen und Karim Adeyemi selbst. Aber: Stellt sich heraus, dass Sébastien Haller sehr lange ausfällt, ist auch eine Neuverpflichtung nicht ausgeschlossen (alle Transfer-News zum BVB auf RUHR24).

Rubriklistenbild: © Steinbrenner/KIrchner-Media, Shutterstock/Imago, Gribaudi/Imago, BVB, Collage: Nicolas Luik/RUHR24

Mehr zum Thema