Borussia schielt auf ein Talent

BVB hat DFB-Juwel im Visier: Profi verrät jetzt sein Transfer-Ziel

Auf der Suche nach neuen Talenten soll der BVB auf ein DFB-Juwel aufmerksam geworden sein. Der Profi spricht jetzt offen über sein Wechselziel.

Update, Donnerstag (16. September), 16.59 Uhr: Ist der Vorteil von Borussia Dortmund dahin? Wie jetzt die spanische Marca berichtet, würde Karim Adeyemi von Red Bull Salzburg wohl einen anderen Weg wählen, als den zum BVB.

BVB: Karim Adeyemi möchte dem FC Bayern zeigen, „dass es ein Fehler war, mich gehen zu lassen“

So wird der 19-Jährige mit Blick auf den FC Bayern aus seiner Geburtsstadt München zitiert: „Wenn sie mir ein Angebot machen würden, würde ich diesen Weg wählen.“ Der Youngster möchte dem FCB offenbar zeigen, „was ich kann, wer ich bin und dass es ein Fehler war, mich gehen zu lassen“.

Erstmeldung, Montag (13. September), 15.28 Uhr: Borussia Dortmund hat sich europaweit einen Namen gemacht, wenn es um die Ausbildung und Weiterentwicklung hoffnungsvoller Nachwuchskicker geht. Auf diesem Wege konnten sich die Westfalen beispielsweise die Dienste von Top-Talenten wie Erling Haaland (21) und Jude Bellingham (18) sichern.

Name Karim Adeyemi
Geboren18. Januar 2002 (Alter 19), München
Aktuelle TeamsFC Red Bull Salzburg, Deutsche U21-Nationalmannschaft

BVB: Karim Adeyemi soll im Visier von Borussia Dortmund stehen

Das nächste Juwel soll der BVB bereits im Visier haben. Wie das Portal Transfermarkt.de berichtet, beobachten die „Schwarz-Gelben“ aktuell die Entwicklung von Karim Adeyemi.

Der 19-Jährige geht derzeit in der österreichischen Bundesliga für den FC Red Bull Salzburg auf Torejagd. Neben Borussia Dortmund soll auch der FC Bayern München Interesse an einer Verpflichtung des Stürmers zeigen.

Borussia Dortmund: BVB hat harte Konkurrenz bei Transfer von Karim Adeyemi

Nach Informationen des Portals sind jedoch insbesondere der FC Liverpool und der FC Barcelona scharf auf einen Transfer von Karim Adeyemi sein. Demnach sollen beide Top-Klubs ein Angebot für den anstehenden Transferwinter erwägen.

Komplett chancenlos wäre der BVB allerdings nicht. Im Gegenteil. Die Dortmunder Borussia hätte sogar einen entscheidenden Vorteil bei einer möglichen Verpflichtung des Salzburg-Stürmers.

BVB: Karim Adeyemi outet sich als Fan von Borussia Dortmund

„In der Bundesliga bin ich Dortmund-Fan, wenn ich das so sagen darf. Mein bester Freund ist auch BVB-Fan. Wir verfolgen den Verein ein wenig“, stellte Karim Adeyemi bereits im Dezember 2019 in einem Gespräch mit Transfermarkt.de klar.

Gute Voraussetzungen also, sollten sich die Westfalen ernsthaft um eine Verpflichtung des 19-Jährigen bemühen. Im Wege stehen könnte einem Wechsel – neben der namhaften Konkurrenz – allerdings die kolportierte Ablösesumme. Demzufolge seien rund 30 Millionen Euro notwendig, um das Sturmjuwel von RB Salzburg loszueisen.

Borussia Dortmund: BVB-Transferziel Karim Adeyemi feierte Debüt im Dress der DFB-Elf

Dort besitzt Karim Adeyemi noch einen gültigen Vertrag bis Ende Juni 2024. Endgültig auf sich aufmerksam gemacht haben dürfte der 19-Jährige bei seinem Debüt für die Deutsche Nationalmannschaft.

Beim 6:0-Sieg in der WM-Qualifikation gegen Armenien gelang dem Senkrechtstarter prompt sein erster Treffer im Dress der DFB-Elf. Das dürfte auch den Verantwortlichen des BVB nicht entgangen sein. Man darf gespannt sein, ob sich der 19-Jährige für seinen Herzensverein entscheidet oder ob ihn der Weg letzten Endes doch nach Spanien oder England führt.

Rubriklistenbild: © Christof/Stache/AFP