Rückschlag für Dortmund

BVB-Transfer: Thomas Tuchel ärgert seinen Ex-Verein schon wieder

Die Beziehung zwischen Thomas Tuchel und Borussia Dortmund war in der Vergangenheit nicht immer einfach. Jetzt ärgert der Chelsea-Trainer seinen Ex-Verein erneut.

Dortmund/London – 2017 gingen Thomas Tuchel und Borussia Dortmund getrennte Wege. Insbesondere in einem Bereich sorgt der 48-Jährige bei seinem ehemaligen Arbeitgeber noch immer für Kopfzerbrechen.

Name Thomas Tuchel
Geboren29. August 1973 (48), Krumbach (Schwaben)
Größe 1,90 Meter
Aktuelle TrainerstationFC Chelsea

BVB-Transfer: Thomas Tuchel ärgert Borussia Dortmund erneut

Und zwar insbesondere, wenn es um Transfers geht. Hier biss sich der BVB bereits in der Vergangenheit die Zähne am FC Chelsea und Thomas Tuchel aus.

Im vergangenen Sommer versuchte Borussia Dortmund Callum Hudson-Odoi auf Leihbasis zu verpflichten. Damals scheiterte der Wechsel am Veto des Erfolgstrainers.

BVB hat Hakim Ziyech im Transfer-Visier – Chelsea-Trainer Thomas Tuchel redet Klartext

Jetzt ist offenbar erneut ein Spieler des FC Chelsea in den Transfer-Fokus der Westfalen gerückt. Diesmal soll es der BVB auf Offensivspieler Hakim Ziyech abgesehen haben.

Vor dem Premier-League-Spiel der „Blues“ gegen Leicester City (3:0) hat sich Thomas Tuchel auf Nachfrage zu der Personalie geäußert. Die Antwort dürfte Borussia Dortmund allerdings erneut nicht gefallen.

Chelsea-Trainer Thomas Tuchel verweist Transfer-Gerüchte um Hakim Ziyech zum BVB ins Reich der Fabeln.

BVB-Transfer von Hakim Ziyech eine „Erfindung der Medien“ – Thomas Tuchel wird deutlich

„Aktuell machen wir uns keine Gedanken um seine Zukunft. Es gibt keinerlei Gedankenspiele zu einem potenziellen Wechsel, Leihgeschäft oder was auch immer im Winter. Ich habe noch mit niemandem hier in Cobham (Trainingsgelände des FC Chelsea, Anm. d. Red.) darüber gesprochen. Das ist also eine Erfindung der Medien“, versicherte Chelsea-Trainer Thomas Tuchel.

„Hakim war nicht in meinem Büro, um mir seinen Wechselwunsch mitzuteilen. Er ist ein vollwertiges Mitglied des Kaders“, führte der ehemalige Trainer des BVB fort.

BVB: Transfer von Chelsea-Star Hakim Ziyech laut Thomas Tuchel kein Thema

„Er ist ein wichtiger, sehr talentierter und ambitionierter Spieler“, bekräftigte Thomas Tuchel. Darüber hinaus erwarte der 48-Jährige immer die allerbeste Leistung von seinem Schützling.

Ein Wechsel von Hakim Ziyech zum BVB dürfte sich also für die anstehende Winter-Transferperiode zerschlagen haben. Insbesondere auch, da ihm sein Trainer für die kommenden Wochen größere Spielanteile in Aussicht stellt: „Wir hatten einige Verletzungen und er hat die Chance auf mehr Spielzeit genutzt. Er hat den Unterschied gemacht, vorbereitet und getroffen. Das ist gut“, urteilte der Cheftrainer des FC Chelsea.

Rubriklistenbild: © Jonathan Nackstrand/AFP

Mehr zum Thema