Verhandlungen beendet

BVB-Transfer fix: Holland-Prinz aus Amsterdam wechselt nach Dortmund

Der BVB vermeldet den nächsten fixen Transfer. Ein niederländischer Junioren-Nationalspieler kommt.

Update, Freitag (24. Juni), 13.51 Uhr: Nun hat auch der BVB den Deal offiziell bestätigt. Laut Klub-Angaben hat Prince Aning bei Borussia Dortmund einen Vierjahresvertrag unterschrieben.

Der BVB hat Prince Aning von Ajax Amsterdam verpflichtet.

„Wir haben uns schon länger in Gesprächen befunden und freuen uns, dass der Transfer geklappt hat. Prince Aning ist ein außergewöhnlicher Spieler mit einem starken linken Fuß“, kommentiert Ingo Preuß, sportlicher Leiter von Borussia Dortmunds U23 den Wechsel.

NamePrince Adu-Addae Junior Aning
Geboren23.04.2004 in Amsterdam (18 Jahre)
PositionLinksverteidiger
Aktueller VereinAjax Amsterdam

BVB-Transfer: 18-jähriger Prinz aus Amsterdam im Anflug

Update, Freitag (24. Juni), 13.27 Uhr: Nach Informationen der Ruhr Nachrichten ist der Transfer von Prince Aning nun perfekt. Der 18-Jährige schließt sich somit zur kommenden Saison Borussia Dortmund an. Prince Aning kommt aus der Akademie von Ajax Amsterdam und ist zunächst für die U23 des BVB eingeplant.

Vorausgegangen waren langwierige Verhandlungen, die nun offenbar ihr Ende gefunden haben. Der Revierklub muss eine Ausbildungsentschädigung an Ajax überweisen. Die Niederländer hätten gerne mit ihrem Talent verlängert. In der kommenden Woche soll Prince Aning aber bereits das Training in Dortmund aufnehmen. Eine Bestätigung der Klubs steht noch aus.

BVB interessiert an Transfer von Prince Aning

Erstmeldung, Samstag (18. Juni), 17:40 Uhr: Die personelle Neuausrichtung bei der U23 von Borussia Dortmund ist in vollem Gange. In der kommenden Woche könnte der BVB II den nächsten Transfer finalisieren.

Dabei handelt es sich laut Ruhr Nachrichten um Prince Aning. (18) Das Interesse des BVB am jungen Linksverteidiger von Ajax Amsterdam sei groß, heißt es. Der niederländische U18-Nationalspieler (8 Spiele, 1 Tor) kennt sich in Dortmund bereits aus.

Der BVB-Transfer von Prince Aning könnte bald finalisiert werden.

Denn Prince Aning hat bereits im Januar das Trainingsgelände in Brackel besichtigt. Schon damals war klar, dass der BVB einen Sommer-Transfer des Holland-Prinzen anstreben würde.

BVB-Transfer: Prince Aning soll neunter Neuzugang der U23 werden

Er könnte schon der neunte Neuzugang der U23 sein. Die Mannschaft von Neu-Trainer Christian Preußer ist am Donnerstag (16. Juni) ins erste Training zur Vorbereitung auf die kommende Drittligasaison gestartet.

Mit dabei waren die BVB-Neulinge Valentino Vermeulen (FC Eindhoven), Mario Suver (1. FC Nürnberg), Can Özkan (Fortuna Düsseldorf II), Falko Michel (VfB Stuttgart II), Bjarne Pudel (SC Wiedenbrück), Michael Eberwein (Hallescher FC), Jayden Braaf (Manchester City) und der kurzfristig verpflichtete Ersatztorwart Niklas Lübcke (ETB SW Essen).

BVB-Transfers: Berkan Taz und Immanuel Pherai verlassen Dortmund

Dem gegenüber stehen aber auch einige Abgänge. Neben Trainer Enrico Maaßen (FC Augsburg) sind das unter anderem die Leistungsträger Steffen Tigges (1. FC Köln), Lennard Maloney (1. FC Heidenheim), Richmond Tachie (SC Paderborn), Berkan Taz (Waldhof Mannheim) und Immanuel Pherai (Ziel noch unbekannt, er lehnte ein Angebot zur Vertragsverlängerung ab (alle Transfer-News zum BVB auf RUHR24).

Rubriklistenbild: © Yay Images/Imago, Sportfoto Rudel/Imago, BVB, Collage: Nicolas Luik/RUHR24