Medizincheck steht bevor

BVB-Transfer: Dortmund-Star geht nach Spanien – jetzt ist es fix

Der Wechsel eines BVB-Profis ist jetzt fix. Ihn zieht es jetzt nach Spanien.

Update, Mittwoch (6. Juli), 17.18 Uhr: Die Fragezeichen hinter der Zukunft von Axel Witsel können gegen Ausrufezeichen ausgetauscht werden. Der Mittelfeld-Profi fängt nach seinem Abschied beim BVB bei Atlético Madrid an. Das gab der spanische Top-Klub am Mittwoch (6. Juli) bekannt.

Er hat einen Vertrag für eine Saison unterschrieben. Der Klub wolle von seiner langjährigen Erfahrung profitieren.

BVB-Transfer: Dortmund-Star geht nach Spanien – jetzt ist es fix

Update, Dienstag (28. Juni), 10.48 Uhr: Bislang gab es immer noch keine offizielle Bestätigung des Transfers von Axel Witsel vom BVB zu Atlético Madrid. Doch jetzt bahnt sich das Ende der Wechsel-Spekulationen an.

NameAxel Witsel
Geboren12. Januar 1989 (Alter 33 Jahre), Lüttich, Belgien
EhepartnerinRafaella Szabo Witsel (verh. 2015)
Aktueller VereinBorussia Dortmund

Wie Atlético-Klubboss Enrique Cerezo gegenüber der spanischen AS erklärte, „fehlt praktisch nichts mehr“ beim Wechsel des Belgiers nach Spanien, der Deal sei „so gut wie abgeschlossen“. Aufgrund gewisser Modalitäten seien aber noch einige Tage nötig, um den Transfer zu fixieren. Axel Witsel kann den BVB nach Ablauf seines Vertrags am 30. Juni ablösefrei verlassen.

BVB: Transfer fast fix – Dortmund-Star wechselt nach Madrid

Erstmeldung, Montag (20. Juni), 9.39 Uhr: Borussia Dortmund hatte einen gewaltigen Kader-Umbruch angekündigt. Spätestens seit dem 34. Spieltag der abgelaufenen Saison, gibt es daran kaum noch Zweifel. Gleich acht Spieler wurden an jenem Tag verabschiedet. Einer von Ihnen sucht sein Glück nun in Madrid. 

Vier Jahre lang trug Axel Witsel das schwarz-gelbe BVB-Trikot und entwickelte sich früh zu einem Publikumsliebling. Unter anderem verhalf ihm seine auffällige Lockenpracht zum Kult-Status. Doch auch sportlich hinterließ der belgische Nationalspieler große Fußstapfen. Insbesondere in seinen ersten beiden BVB-Jahren war er eine prägende Figur im Dortmunder Spiel.

Nach einer schlimmen Achillessehnenverletzung im Winter 2021, verlor Axel Witsel jedoch seinen Stammplatz. Der 33-Jährige fand sich häufiger auf der Ersatzbank wieder und konnte in der Folge nicht mehr an seine alte Leistungsstärke anknüpfen.

BVB-Transfer: Axel Witsel unterschreibt bei Atlético Madrid

Gemeinsam mit dem Klub entschied sich Axel Witsel deshalb dazu, den im Sommer 2022 auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Ans Aufhören denkt der Routinier aber noch lange nicht. Er traut sich selbst noch mindestens 1-2 Jahre bei einem europäischen Top-Klub zu. 

Diesen soll er inzwischen schon gefunden haben. Wie der belgische Rundfunksender RBTF berichtet, soll Axel Witsel kurz vor der Unterschrift bei Atlético Madrid stehen. Noch am Montag (20. Juni) soll er den obligatorische Medizincheck in der spanischen Hauptstadt absolvieren. 

Axel Witsel wechselt zu Atlético Madrid.

BVB-Transfer von Axel Witsel: Diego Simeone verhindert Frankreich-Wechsel

Im Anschluss soll der Deal offiziell gemacht werden. Dem Bericht zufolge unterschreibt Axel Witsel einen Einjahresvertrag mit der Option auf eine weitere Spielzeit. 

Ursprünglich galt Frankreich-Klub Olympique Marseille als großer Favorit auf einen Transfer des defensiven Mittelfeldspielers. Auch mehrere USA-Klubs wollten Axel Witsel verpflichten. Ein spontan arrangiertes Gespräch mit Atlético-Coach Diego Simeone soll den Belgier jedoch zum Umdenken bewogen haben. 

Rubriklistenbild: © Ulrich Hufnagel/Imago; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema