Es gibt noch einen Haken

Spektakulärer Transfer bahnt sich an: Ex-BVB-Star jetzt im Visier des FC Bayern

Es bahnt sich eine spektakuläre Rückkehr an. Schon bald könnte ein Fan-Liebling des BVB wieder in der Bundesliga auflaufen – allerdings für den FC Bayern.

Dortmund/München – Der BVB weiß sich im Umgang mit jungen Profis zu beweisen. Zahlreiche Talente entwickelten in Dortmund ihr volles Potenzial. Entsprechend große Begehrlichkeiten werden bei der Konkurrenz geweckt. Nicht alle Profis kann Borussia Dortmund halten.

BVB: Ex-Star Achraf Hakimi vor Bundesliga-Rückkehr? Transfer-Coup vom FC Bayern bahnt sich an

In der aktuellen Talent-Schmiede von Borussia Dortmund fallen insbesondere zwei Namen immer wieder: Erling Haaland (20) und Jadon Sancho (21). Doch fast im selben Atemzug wird auch deren Wechsel thematisiert. Über den Wechsel des norwegischen Stürmers wird immer wieder spekuliert. Nach den anhaltenden Gerüchten hat der BVB jetzt sogar ein Transfer-Machtwort zu Erling Haaland gesprochen.

Anders sieht es bei dem 21-jährigen Mittelfeld-Akteur aus. Borussia Dortmund hat Jadon Sancho jetzt ein Preisschild verpasst, der Brite könnte den BVB schon im Sommer 2021 verlassen. Er wäre nicht das erste Talent, das in Dortmund so richtig aufblühte. Ein weiteres Beispiel ist Achraf Hakimi (22).

Borussia Dortmund: Achraf Hakimi etablierte sich beim BVB zum Fan-Liebling – Transfer zu Inter Mailand

Der Rechtsverteidiger kam im Sommer 2018 als Leihgabe von Real Madrid zum BVB. Sein damaliger Marktwert lag laut transfermarkt.de bei 7,5 Millionen Euro. Insbesondere in der zweiten Saison mit Borussia Dortmund avancierte er nicht nur zum torgefährlichen Vorbereiter – immerhin legte er in 33 Spielen insgesamt zehnmal auf und erzielte fünf Tore selbst –, sondern auch zum Fanliebling.

Im Sommer 2020 verließ Senkrechtstarter Achraf Hakimi Borussia Dortmund wieder und wechselte zu Inter Mailand. 45 Millionen Euro ließen sich die Italiener den Transfer kosten.

Achraf Hakimi könnten die BVB-Fans bald schon wieder in der Bundesliga sehen. Allerdings im Dress des FC Bayerns.

Ex-BVB-Profi Achraf Hakimi vor Bundesliga-Rückkehr – Transfer zum FC Bayern im Gespräch

Der Marktwert von Achraf Hakimi wuchs während seiner Zeit beim BVB zwischenzeitlich sogar auf 60 Millionen Euro. Jetzt könnte der Ex-BVB-Profi vor seiner Rückkehr in die Bundesliga stehen. Offenbar soll der FC Bayern schon länger Interesse an einem Transfer hegen.

Mit Blick auf den Trainerwechsel scheint das Interesse sogar noch zugenommen zu haben. Julian Nagelsmann wechselt im Sommer 2021 von RB Leipzig zum FC Bayern München. Der Trainer setzt gerne auf eine Dreier- beziehungsweise Fünferkette. Ex-BVB-Profi Achraf Hakimi würde ideal in sein System passen.

Zu den Gerüchten äußerte sich bereits der Berater des ehemaligen BVB-Verteidigers, Martin Camano: „Das würde mich nicht überraschen. Die Bayern sind einer der besten Vereine der Welt. Wenn sie jemanden suchen, muss der Spieler der Beste auf seiner Position sein. Und Achraf ist der Beste.“ Das sagte er der tz*.

Achraf Hakimi beim BVB über weite Strecken überzeugend – Interesse des FC Bayern logisch

Das Interesse des deutschen Rekordmeisters am Marokkaner ist nachvollziehbar. Er ist mit seiner Spielanlage wie geschaffen für Mannschaften, die das Spiel machen und den Gegner dominieren. Seine Defensivschwächen, die auch zu BVB-Zeiten immer wieder einmal Diskussions-Thema waren, fallen bei einer Mannschaft in Daueroffensive weniger auf.

Und in der Vorwärtsbewegung liefert er überragende Werte. Mit über 36 gemessenen Kilometern pro Stunde ist Achraf Hakimi der schnellste Bundesligaspieler aller Zeiten. Die Freiräume, die er sich mit diesem Tempo erläuft, nutzt er immer wieder für spielentscheidende Szenen.

BVB: Achraf Hakimi vor Transfer zum FC Bayern? Es gibt einen Haken

Doch es gibt noch einen Haken angesichts einer möglichen Rückkehr des Ex-Profis von Borussia Dortmund in die Bundesliga: Sein Vertrag bei Inter Mailand läuft noch bis zum 30. Juni 2025. „Er ist sehr glücklich in Mailand, er hat mit dem Verein gerade nach vielen Jahren wieder den Scudetto (italienische Meisterschaft, Anm. d. Red.) gewonnen“, so der Berater.

Es scheint also auch eine finanzielle Frage zu sein. Der FC Bayern müsste für einen Transfer tief in die Tasche greifen. Der aktuelle Marktwert von Achraf Hakimi liegt bei 50 Millionen Euro.*tz.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Kirchner/Inderlied

Mehr zum Thema