Neuzugang ist da

BVB-Transfer fix: Abwehr-Talent aus Italien wechselt nach Dortmund

Jetzt ist es besiegelt: Der BVB sichert sich die Dienste eines Abwehr-Talents aus Italien. Jetzt geht alles ganz schnell.

Update, Montag (10. Januar), 17.18 Uhr: Der Wechsel ist perfekt. Borussia Dortmund kann sich über die Verpflichtung des italienischen Abwehr-Talents Filippo Mane von Sampdoria Genua freuen. Das gab der Verein am Montag auf der Homepage bekannt.

Und jetzt geht alles ganz schnell. Der italienische U-Nationalspieler soll schon zum Rückrundenbeginn beim BVB unter U19-Trainer Mike Tullberg auflaufen. „Wir sind glücklich, dass wir mit Filippo Mane ein weiteres Talent langfristig an uns binden konnten. Ein richtig guter Junge, der sich dafür entschieden hat, den nächsten Schritt bei Borussia Dortmund gehen zu wollen und im Jugendbereich ausgebildet zu werden“, lässt sich Nachwuchs-Direktor Lars Ricken zitieren.

BVB-Transfer: Borussia Dortmund hat neues Abwehr-Talent aus Italien in den eigenen Reihen

Erstmeldung: Dortmund – Borussia Dortmund steht kurz vor der Verpflichtung des nächsten Top-Talents. Der BVB ist offenbar in Italien fündig geworden.

NameFilippo Calixte Mane
Geboren8. März 2005 (Alter 16 Jahre)
Größe1,88 Meter
Aktueller VereinSampdoria Genua U19

BVB-Transfer: Neuzugang kommt aus Italien nach Dortmund

Laut Ruhr Nachrichten wechselt Abwehr-Talent Filippo Calixte Mane nach Dortmund. Der junge Innenverteidiger kommt aus der Jugend von Sampdoria Genua zum BVB. Bereits am Montag (10. Januar) soll der Transfer fix gemacht werden.

Abwehr-Talent Filippo Calixte Mane steht vor dem Wechsel zum BVB. Der Transfer soll in Kürze finalisiert werden.

Dem Bericht zufolge ist Filippo Calixte Mane zunächst als Verstärkung für die U19 von Trainer Mike Tullberg eingeplant. Der 16-Jährige spielt bereits in der U17-Auswahl Italiens und absolvierte für das Nationalteam acht Spiele (alle Transfer-News zum BVB auf RUHR24).

BVB-Transfer: Abwehr-Talent Filippo Calixte Mane offenbar zunächst für die U19 eingeplant

Der BVB bleibt damit seiner Tradition treu, talentierte Nachwuchsspieler zu verpflichten. Erst kürzlich verkündete Borussia Dortmund den Transfer von Justin Njinmha von Werder Bremen, der allerdings für die U23 eingeplant ist.

Beobachter attestieren Filippo Calixte Mane besondere Schnelligkeit, Ballsicherheit und eine ausgeprägte Spielintelligenz, was durchaus für eine langfristige Perspektive bei den BVB-Profis spricht. Allerdings ist die interne Konkurrenz groß: Mit Soumaila Coulibaly (18) und Nnamdi Collins (17) stehen bereits zwei weitere talentierte Innenverteidiger in den Startlöchern.

Rubriklistenbild: © RHR-FOTO / Dennis Ewert