Jugendspieler glänzt

BVB: Holland-Prinz plötzlich gefordert – Edin Terzic nimmt ihn in die Pflicht

Den ersten Test vor Beginn der Bundesliga hat der BVB mit Ach und Krach bestanden. Newcomer Prince Aning spielte dabei eine herausragende Rolle.

Dortmund/Lünen – Borussia Dortmund hat bereits auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Gestandene Profis wie Nico Schlotterbeck, Niklas Süle oder Karim Adeyemi stärken in der Saison 2022/23 den BVB-Kader. Aber getreu der schwarz-gelben Manier verpflichteten die Westfalen auch vielversprechende Talente.

PersonEdin Terzic
Geboren30. Oktober 1982 (Alter 39 Jahre), Menden (Sauerland)
Aktueller VereinBorussia Dortmund
PositionCheftrainer

BVB-Trainer nimmt Newcomer in die Pflicht: Terzic nennt klare Erwartungshaltung

Zu ihnen zählt auch Prince Aning, der im Sommer von Ajax Amsterdam zum BVB gewechselt ist. Beim Testspiel der Borussia gegen den Lüner SV lief der 18-Jährige von Beginn an auf – und konnte direkt überzeugen.

Insgesamt war es eine durchwachsene Leistung des BVB. Erst kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnten die Schwarz-Gelben in Führung gehen und das Spiel letztlich mit 3:1 für sich entscheiden. Der Dortmund-Newcomer nahm dabei eine auffällige Rolle ein – wie auch Trainer Edin Terzic nach dem Spiel anmerkte.

BVB-Trainer nimmt Newcomer in die Pflicht: Terzic nennt klare Erwartungshaltung

„Er war mit der Aktivste, hat die Bälle gefordert und war mutig im Eins-gegen-Eins“, so der Übungsleiter nach dem Spiel. Für den Einsatz belohnte er sich mit einem Tor. Als linker Offensiv-Flügel brachte Prince Aning den BVB in der 45. Minute in Führung.

„Dafür haben wir ihn dann auch gelobt“, erklärte Terzic weiter. Doch dann stimmte der BVB-Trainer ein paar ernste Takte an: „Wofür wir ihn nicht gelobt haben, ist, dass diese Aktionen viel zu selten waren heute. Aber nicht nur von ihm, von allen.“

BVB-Trainer Edin Terzic lobt Newcomer Prince Aning.

BVB-Trainer nimmt Newcomer in die Pflicht: Terzic nennt klare Erwartungshaltung

Nachvollziehbar, dass sich die BVB-Riege mehr von dem Testspiel gegen den Westfalenligisten erhofft hat. Seine Erwartung macht der BVB-Coach deutlich: „Es war deutlich mehr drin, hier noch dominanter aufzutreten, noch mehr klare Torchancen rauszuspielen. Und wir haben das phasenweise gezeigt. Leider nur viel zu selten.“

Wenn es gen Bundesliga-Saison geht, ist klar, was Edin Terzic von seiner Mannschaft erwartet. Und vielleicht darf sich Prince Aning zeitnah noch mal bei den Profis beweisen. Zunächst soll er aber für die U23 eingeplant sein.

Rubriklistenbild: © Marcel Witte/RUHR24; Revierfoto/Imago

Mehr zum Thema