BVB-Gerücht: Toljan zur Leihe zum AS Rom?

+
Jeremy Toljan vom BVB. Foto: Guido Kirchner/dpa

Paulo Fonseca, neuer Trainer vom AS Rom, will Jeremy Toljan vom BVB. Der Mann von Borussia Dortmund soll ausgeliehen werden. Hier alle Infos.

Der BVB könnte Jeremy Toljan für ein weiteres Jahr verleihen. AS Rom soll nach Informationen von Roma Press Interesse an einer Leihe mit Kaufoption haben.

  • AS Rom soll an Jeremy Toljan vom BVB interessiert sein.
  • Trainer Paulo Fonseca soll den Spieler nach Rom holen wollen.
  • Rom ist an einer Leihe mit Kaufoption interessiert.

Verlässt Toljan Borussia Dortmund in diesem Sommer? Ein Gerücht aus Italien besagt, dass sich der Hauptstadtverein AS Rom mit dem Spieler vom BVB beschäftigen soll.

Der neue AS-Rom-Trainer will Jeremy Toljan vom BVB

Das Portal Roma Press berichtet, dass der AS Rom Toljan ins Visier genommen habe. Demnach soll der neue Trainer Paulo Fonseca sich für den BVB-Rechtsverteidiger interessieren.

Toljan ist einer der Spieler, die der Portugiese wollen würde. Fonseca, so Roma Press, habe als Trainer von Schachtjar Donezk versucht, den Ex-Hoffenheimer in die Ukraine zu locken.

Der 24-Jährige steht auf der BV B-Streichliste. AS Rom sei an einer Leihe mit Kaufoption interessiert, heißt es.

Doch die AS Rom soll nicht der einzige Verein aus Italien sein, der Toljan ins Visier genommen hat. Auch SSC Neapel soll um den Spieler buhlen. Ebenso wie Ajax Amsterdam.

Toljan soll auch bei Borussia Mönchengladbach im Gespräch gewesen sein

Am Samstag (8. Juni) kam das Gerücht auf, dass Borussia Mönchengladbach an dem Außenverteidiger interessiert sei. Die Bild berichtete, dass die Gladbacher Scoutingabteilung den Spieler beobachtet habe.

Am Sonntag (9. Juni) berichtete die Rheinische Post, dass an dem Gerücht allerdings nichts dran sei. Stattdessen würden sich mehrere Bundesligisten um Maximilian Philipp bemühen. Mit Alexander Isak, der zu Real Sociedad wechselt, steht ein Abgang schon fest.

Fans und Verantwortliche von Celtig Glasgow äußerten sich positiv

In der Rückrunde 2018/19 hat der BVB den 24-Jährigen an Celtic Glasgow verliehen. Sowohl Fans als auch Verantwortliche im schottischen Verein haben sich positiv über das halbe Jahr geäußert.

+++ Alle Infos zu Wechsel und Gerüchten im Transferticker von Buzz09 und RUHR24 +++

Noch im März wurde darüber spekuliert, ob Borussia Dortmund dem Spieler nicht noch eine Chance geben könnte.

Toljan wechselte im Jahr 2017 für 7 Millionen Euro von der TSG 1899 Hoffenheim zu Borussia Dortmund. In der abgelaufenen Saison hatte er keinen Bundesligaeinsatz.

In der Saison 2017/18 absolvierte der Rechtsverteidiger 27 Spiele, erzielte ein Tor und gab zwei Vorlagen.

Bei Celtic Glasgow in der Rückrunde im Jahr 2019 machte Toljan insgesamt 14 Pflichtspiele in Schottland. Sein Marktwert beläuft sich auf 3 Millionen Euro. Für weitere Einkäufe muss der BVB Spieler verkaufen. Denn für die kommende Saison soll noch ein Innenverteidiger kommen. Marco Reus forderte zuletzt öffentlich neue Stars. Laurent Koscielny könnte diese Lücke stopfen.

AS Rom wollte Toljan schon im Jahr 2017

Schon zu Hoffenheimer Zeiten war der AS Rom an Jeremy Toljan interessiert. Doch im Jahr 2017 entschied sich der Rechtsverteidiger für den BVB.