Rechtsverteidiger heiß begehrt

Wettbieten um BVB-Star: Manchester und Barcelona träumen von Thomas Meunier

Nach dem FC Barcelona zeigt auch Manchester United Interesse an einem Transfer von Thomas Meunier. Der BVB würde angeblich unter einer Bedingung sein „Okay“ geben.

Dortmund – Dass der FC Barcelona eine Verpflichtung von Thomas Meunier in Erwägung zieht, ist gewiss. Der belgische Nationalspieler von Borussia Dortmund hatte schon im Januar ein Angebot der Katalanen vorliegen. Jetzt kommt auch Manchester United ins Spiel.

NameThomas Meunier
Geboren12. September 1991 (Alter 30 Jahre), Sainte-Ode, Belgien
Größe1,91 Meter
Aktueller VereinBorussia Dortmund (BVB)

BVB-Verteidiger Thomas Meunier bei FC Barcelona und Manchester United hoch im Kurs

Laut der englischen Tageszeitung The Telegraph will der kriselnde englische Rekordmeister (Tabellenletzter der Premier League nach zwei Spieltagen) den BVB-Rechtsverteidiger verpflichten. Manchester United kann im aktuellen Transfer-Fenster bis 1. September ein Angebot abgeben.

Manchester United und der FC Barcelona zeigen Interesse an einem Transfer von BVB-Profi Thomas Meunier.

Auch der FC Barcelona will im Sommer wieder einen neuen Versuch starten. Ein halbes Jahr zuvor hatte der BVB einen Spanien-Transfer von Thomas Meunier noch abgelehnt. „Dortmund ist schon ein großer Verein, aber Barca... Das ist einzigartig. Im Prinzip sagt man zu solchen Vereinen nicht nein“, tat der 30-Jährige später bei der belgischen Tageszeitung Het Laatste Nieuws sein Missfallen kund.

BVB: Transfer von Thomas Meunier im Sommer unwahrscheinlich

Jetzt stehen die Chancen auf einen Wechsel nicht viel besser. Denn auf der rechten Abwehrseite ist die Borussia überschaubar stark besetzt – obwohl Ersatzmann Marius Wolf am vergangenen Spieltag mit einer starken zweiten Halbzeit gegen den SC Freiburg (3:1) den Druck auf Meunier erhöhte.

Ansonsten: Von David Raum hat der BVB eine Absage erhalten. Der DFB-Nationalspieler steht jetzt bei RB Leipzig unter Vertrag. Mateu Morey kehrt von einer über 15-monatigen Verletzungspause zurück. Felix Passlack ist bestenfalls als Aushilfe eingeplant. Laut Sky soll Meunier in Dortmund bleiben.

BVB will 10 Millionen Euro Ablöse: Transfer von Thomas Meunier unter einer Bedingung?

Der spanischen Zeitung Sport zufolge, könnte der BVB seine Zusage aber doch erteilen, falls zuvor ein Ersatz für Thomas Meunier gefunden wird. Bisherige Alternativkandidaten seien aber noch zu teuer gewesen. Falls Meunier doch die Freigabe erhält, werden dem Bericht zufolge 10 Millionen Euro Ablöse fällig.

Zuletzt war auch über ein Tauschgeschäft mit dem FC Barcelona spekuliert worden. Thomas Meunier könne im Austausch mit Sergiño Dest nach Spanien wechseln. Derlei Tauschgeschäfte kommen im Profifußball aber nur in seltenen Ausnahmefällen zustande (alle Transfer-News zum BVB auf RUHR24).

Rubriklistenbild: © Revierfoto/Imago, Manchester United, FC Barcelona, Collage: Nicolas Luik/RUHR