Hier könnt ihr das BVB-Testspiel gegen den FC St. Gallen live im Stream und TV sehen

+
BVB - FC St. Gallen - Testspiel von Borussia Dortmund. Paco Alcacer und Jadon Sancho. Foto: David Inderlied/dpa

DAZN zeigt das dritte BVB-Testspiel aus dem Trainingslager von Borussia Dortmund gegen den FC St. Gallen live im Online-Stream und TV. Hier alle Infos.

Der BVB steht heute am Dienstag (30. Juli) vor seinem dritten Testspiel im Trainingslager in Bad Ragaz in der Schweiz. Der Gegner von Borussia Dortmund ist der FC St. Gallen. DAZN und BVB-TV zeigen die Partie live im Online-Stream und TV.

  • DAZN und BVB-TV übertragen das BVB-Testspiel gegen den FC St. Gallen.
  • Borussia Dortmund spielt im Kybunpark in St. Gallen.
  • Das Testspiel startet am Dienstag (30. Juli) um 19.30 Uhr.

Das erste Testspiel von Borussia Dortmund am vergangenen Samstag (27. Juli) endete mit einem 4:1 für die Spieler von Trainer Lucien Favre (61).

+++ Liveticker zum Testspiel BVB - FC St. Gallen von Buzz09 und RUHR24 +++

In der ersten Halbzeit war der BVB drückend überlegen und ging mit einem 4:0 - Thorgan Hazard (6.), Mario Götze (19.), Julian Weigl (28.) und Julian Brandt (44.) - in die Halbzeit.

Live im Online-Stream bei DAZN und BVB-TV - das Testspiel gegen den FC St. Gallen

Dabei gab es eine Schrecksekunde. Neuzugang Hazard (26) verletzte sich am Fuß. Am Sonntag (28. Juli) gab der BVB Entwarnung. Die Verletzung sei nicht so schlimm: Dennoch pausierte der Belgier im Training und droht sogar den Supercup gegen den FC Bayern München zu verpassen.

Das Testspiel gegen Udinese Calcio musste noch vor Abpfiff beendet werden. Starker Regen hatte das Spielfeld in der Cashpoint-Arena in Altach unbespielbar gemacht. Zuvor hatte aber noch Rolando Mandragora in der 76. Minute zum 1:4 Endstand aus Sicht der Italiener getroffen.

Die Neuzugänge Julian Brandt (23) und Hazard, für den in der 12. Minute Giovanni Reyna (16) kam, begannen. In der zweiten Halbzeit kamen Mats Hummels (30) und Nico Schulz (26) ins Spiel. Mateu Morey (19) bieb auf der Bank. Talent Immanuel Pherai (18) spielte nicht.

Der BVB blieb in Testspielen, die allesamt von DAZN im Online-Stream und TV übertragen wurden, bisher ungeschlagen.

BVB-Testpiel-Übertragung beginnt kurz vor Anpfiff um 19.30 Uhr

DAZN und BVB-TV beginnen die Übertragung im Online-Stream und TV kurz vor Anstoß um 19.30 Uhr. Der Stream-Anbieter besitzt nun auch die Rechte an der Bundesliga. Dementsprechend ist das Abo direkt teurer geworden.

Anstatt 9,99 Euro bezahlen Sportfans nun 11.99 Euro. Mit einem Trick bezahlt ihr jedoch weiterhin 9,99 Euro. DAZN läuft via App über das Handy, PC oder Tablet - der Online-Stream funktioniert aber auch auf dem Smart-TV auf einem großen Bildschirm.