Trainer Edin Terzic schwärmt

BVB-Star will zur WM: Terzic könnte Traum verhindern

Wer beim BVB in die Startelf will, muss Leistung zeigen. Bei dem breit gefüllten Kader mehr denn je. Ein Profi kämpft jetzt um den Stammplatz.

Dortmund – Vier Gegentore kassierte Borussia Dortmund in der laufenden Saison. Zweimal spielten die Schwarz-Gelben zu null, ein Treffer gelang dem SC Freiburg. Einzig der Ausrutscher bei der 2:3-Pleite gegen Werder Bremen fällt ins Gewicht bei der Torbilanz des BVB.

PersonMats Hummels
Geboren16. Dezember 1988 (Alter 33 Jahre), Bergisch Gladbach
Aktueller VereinBorussia Dortmund
KinderLudwig Hummels

BVB-Star will nach Katar: Spieler wirft jetzt alles rein

Weniger Gegentore kassieren als in der Vorsaison ist ein erklärtes Ziel der Westfalen. Dafür rüsteten sie ordentlich in der Innenverteidigung auf, mit den Transfers von Niklas Süle und Nico Schlotterbeck.

Doch anders als zunächst einige vermutet haben mögen, bedeutet das noch längst nicht das Abstellgleis für BVB-Routinier Mats Hummels. Nach der Verletzung von Niklas Süle lief er in jedem Liga-Spiel von Beginn auf, bis auf die Partie gegen Werder Bremen, spielte er stets durch.

BVB-Verteidiger Mats Hummels will zur WM nach Katar: Edin Terzic klärt über Fitness-Zustand auf

Auf die Nachfrage von Mats Hummels bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Hoffenheim (31. August) lobte Trainer Edin Terzic den 33-Jährigen: „Mats hatte sehr viele Spiele in den Knochen aus dem letzten Jahr, ist dann zum Saison-Ende nochmal ausgefallen. Diese Phase hat er gut genutzt, um sich sehr gut vorzubereiten“, so der Übungsleiter.

Dabei treibt den Verteidiger eine besondere Motivation an: „Er hat auch natürlich den großen Wunsch, die WM mitzunehmen“, so Edin Terzic. Die EM 2021 verpasste er, wie BVB-Mannschaftskollege Marco Reus. Zur WM 2022 in Katar will Mats Hummels offenbar nochmal auflaufen. Dafür legt er sich jetzt nochmal richtig ins Zeug.

Mats Hummels will zur WM nach Katar. Dafür legt er sich nochmal richtig ins Zeug.

BVB-Profi Mats Hummels topfit: Für die WM in Katar braucht er Einsatzzeit

„Er ist sehr fleißig aus der Sommerpause wiedergekommen. Es war auch die längste Sommerpause seiner Karriere. Die hat er nicht genutzt, um sich nur auszuruhen. Die hat er auch genutzt, seinen Körper in den besten Fitnesszustand bringen, den er haben kann“, erklärte Edin Terzic.

Und das habe er super hingekriegt. Inzwischen könne Mats Hummels an jeder Trainingseinheit teilnehmen. Zum Ende der vergangenen Saison holten den BVB-Verteidiger immer wieder Knieprobleme ein. Die scheint der Profi jetzt überwunden zu haben.

Was jetzt noch seinen Traum von der WM in Katar durchkreuzen könnte, ist angesichts des Konkurrenzkampfes in der BVB-Abwehr mangelnde Einsatzzeit. Kann er das Niveau halten, dürfte er unter Terzic jedoch weiterhin zum Zug kommen. „Wir hoffen, dass er verletzungsfrei bleibt und weiterhin gute Leistung zeigen kann“, unterstrich der Trainer.

Rubriklistenbild: © Christopher Neundorf, Marco Steinbrenner/Kirchner-Media

Mehr zum Thema