2. Champions-League-Spieltag

BVB besiegt auch Sporting: Donyell Malen lässt Borussia Dortmund jubeln

Borussia Dortmund hat gegen Sporting gewonnen. Der BVB setzte sich dank eines Tores von Donyell Malen durch.

Aufstellung Borussia Dortmund: Kobel - Meunier, Hummels, Akanji, Guerreiro (75. Schulz) - Witsel - Dahoud (8. Brandt), Bellingham - Hazard (71. Wolf), Malen (75. Reinier), Reus
Aufstellung Sporting: Adan - Luis Neto, Feddal, Coates - Pedro Porro, Joao Palhinha, Matheus Nunes, Matheus Reis, Sarabia, Tiago Tomas (58. Nuno Santos) - Paulinho

Anstoß: Dienstag (28. September), 21 Uhr
Endstand: 1:0 (1:0)
Tore: 1:0 Malen (37.)
Platzverweis: -
Bes. Vorkommnisse: -
Schiedsrichter: Srdjan Jovanovic (35/Serbien)

Update, Mittwoch (29. September), 0.10 Uhr: Letztendlich hat Borussia Dortmund recht ungefährdet gewonnen. Deshalb gibt es in der BVB-Einzelkritik für das Spiel gegen Sporting dreimal gute Noten. Vor allem ein „Boss-Move“ überzeugte.

22.50 Uhr: Schluss! Borussia Dortmund gewinnt verdient mit 1:0 gegen Sporting. Das goldene Tor erzielte Donyell Malen mit seinem ersten Treffer in seinem zehnten BVB-Pflichtspiel.

BVB siegt gegen Sporting: Donyell Malen lässt Dortmund jubeln

Anfangs hatten die Dortmunder noch leichte Probleme, die Abstimmung in der Offensive funktionierte nicht immer. Defensiv stand der BVB weitgehend stabil und brachte den knappen Sieg recht ungefährdet über die Zeit. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose fährt damit am zweiten Champions-League-Spieltag den zweiten Sieg ein.

Donyell Malen (r.) erzielte beim BVB-Sieg gegen Sporting das Tor des Tages.

90 +1 Minute: Manuel Akanji kann seinen Gegenspieler nach einer Ecke im letzten Moment behindern, sodass der Ball nicht aufs BVB-Tor kommt. Die fällige nächste Ecke gibt der Schiri nicht. Drei Minuten Nachspielzeit sind angesagt.

87. Minute: Die portugiesischen Fans wollen ihre Mannschaft noch einmal nach vorne treiben. Das gelingt aber nicht. Derweil hat sich Jude Bellingham wehgetan, kann aber weiterspielen.

83. Minute: Muss der BVB hier noch mal zittern? Aktuell sieht es nicht danach aus. Die Borussen spielen das hier noch ganz souverän.

80. Minute: Mats Hummels bleibt nach der Ecke vorne und steht dann nach Kopfballverlängerung vom Marco Reus recht frei vor dem Tor. Sein Gegenspieler drängt ihn aber geschickt vom Ball ab, ohne einen Elfmeter zu riskieren.

79. Minute: Ein Eckball landet bei Marco Reus. Dessen Schuss wird zur nächsten Ecke abgefälscht. Diese tritt er selbst, allerdings auch mit wenig Erfolg.

77. Minute: So langsam biegen wir in die Schlussphase der Partie ein. Aktuell macht es nicht den Anschein, dass Sporting hier noch viel zulegen kann. Aber es ist eben nur ein Treffer Unterschied.

75. Minute: Donyell Malen und Raphael Guerreiro gehen jetzt vom Platz. Sie werden durch Reinier und Nico Schulz ersetzt.

74. Minute: Marco Reus flankt in die Mitte, Donyell Malen köpft ein. Diesmal standen sogar drei Dortmund im Abseits, wieder zählt das Tor nicht.

71. Minute: Thorgan Hazard geht vom Platz und für ihn kommt Marius Wolf, der schon zum sechsten Mal in Folge eingewechselt wird. Er ist die noch etwas kämpferischere Variante auf dem rechten Flügel.

BVB - Sporting im Live-Ticker: Borussia Dortmund nach kurzer Auszeit wieder stärker

67. Minute: Raphael Guerreiro bringt einen Freistoß flach an den kurzen Pfosten. Adan hat zunächst Probleme damit, im Nachfassen kann er den Ball festhalten.

66. Minute: Eine Ecke klären die Portugiesen per Kopf nach vorne, wo Julian Brandt in 20 Metern Torentfernung einen Volleyschuss abfeuert - klar übers Tor.

65. Minute: Jetzt aber kommt Raphael Guerreiro im Strafraum des Gegners zum Abschluss. Ein Gegenspieler wirft sich in dessen Schuss.

63. Minute: Raphael Guerreiro kommt nicht rechtzeitig zurück und damit auch nicht rechtzeitig, um Pedro Torro daran zu hindern, einen Flachpass an den Fünfmeterraum zu spielen. Glück für ihn, dass die BVB-Innenverteidiger klären können.

61. Minute: Donyell Malen soll in Szene gesetzt werden, ihm misslingt etwa 20 Meter vor dem Tor aber die Ballmitnahme.

59. Minute: Mats Hummels sieht für ein taktisches Foul die Gelbe Karte.

57. Minute: Raphael Guerreiro legt einen Freistoß aus 25 Metern für Marco Reus auf. Der schießt aus der Distnaz direkt in die Arme des Sporting-Keepers.

54. Minute: Ein Fehlpass von Julian Brandt wird fast teuer, aber die BVB-Profis können die Situation bereininigen. Außerdem pariert Gregor Kobel einen recht ungefährlichen Kopfball von Paulinho.

BVB - Sporting im Live-Ticker: Partie wird jetzt etwas ruppiger

52. Minute: Auch Manuel Akanji führt da einen kleineren Privatkrieg gegen seinen Gegenspieler, an dessen Ende er in hohem Bogen über die Rücken des Kontrahenten fällt. Alles halb so schlimm, aber die Stimmung wird jetzt aufgeheizter, auf dem Platz und auf den Rängen.

51. Minute: Anschließend will Marco Reus auf einen Elfmeter, weil er auf seinen Gegenspieler aufgelaufen ist, bekommt ihn aber zurecht nicht.

50. Minute: Marco Reus zirkelt einen Aufsetzer ganz nah vors Tor, die Sporting-Abwehr kann aber klären.

48. Minute: Der Signal Iduna Park tobt, weil Marco Reus den Ball zum vermeintlichen 2:0 im Netz versenkt. Er wird aber zurecht wegen Abseits zurückgepfiffen, das Tor zählt nicht.

46. Minute: Die beiden Mannschaften sind personell unverändert auf den Platz zurückgekehrt. Weiter gehts mit der zweiten Halbzeit.

BVB - Sporting im Live-Ticker: Tor von Donyell Malen bringt die Pausenführung

21.48 Uhr: Halbzeit! Borussia Dortmund führt zur Pause mit 1:0 gegen Sporting. Ohne Erling Haaland funktionierte die Abstimmung in der Offensive nicht perfekt. Das Resultat waren mehrere Abseitspositionen und Ballverluste in aussichtsreichen Situationen. Auch defensiv leistete sich die Rose-Elf einzelne Wackler.

Dennoch geht die 1:0-Führung zur Pause in Ordnung, da der BVB die aktivere Mannschaft war. In der 37. Minute schloss Donyell Malen einen sehenswerten Angriff über Manuel Akanji und Jude Bellingham ebenso sehenswert zu seinem ersten Treffer im BVB-Trikot ab.

45. Minute: Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.

43. Minute: Der BVB spielt weiter nach vorne. Allerdings kommen die Dortmunder über Thomas Meunier nicht gefährlich vors Tor.

40. Minute: Durch das Tor hat sich für den BVB die Ausgangsposition deutlich verbessert. Unterdessen sieht Vorlagengeber Jude Bellingham nach einer sehr harten Grätsche von der Seite die Gelbe Karte. Außerdem bekommt Nunes Gelb wegen Meckerns.

BVB - Sporting im Live-Ticker: Donyell Malen bringt den BVB in Führung

37. Minute: Manuel Akanji spielt auf Jude Bellingham, der schickt Donyell Malen steil. Der Holländer versenkt flach zum 1:0 ins lange Eck. Sein erster Treffer für den BVB!

37. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

35. Minute: Schon wieder Abseits. Julian Brandt schickt Marco Reus, der legt quer auf Donyell Malen und dieser schiebt ein. Wieder lag eine klare Abseitsposition vor.

35. Minute: Marco Reus taucht recht frei vor dem Tor auf. Ihm verspringt der Ball aber, weil ihm von Donyell Malen die Sicht versteckt war.

33. Minute: Abermals zeigt sich: Ohne Erling Haaland wird das Spiel zu einer Geduldsprobe. Julian Brandt sucht Thorgan Hazard, passt aber ins Seitenaus.

31. Minute: Julian Brandt schenkt diesmal Sporting eine Ecke. Coates setzt zum Fallrückzieher aus zehn Metern an und zielt etwa einen Meter über das Tor.

28. Minute: Julian Brandt arbeitet gut nach hinten mit und gewinnt den Ball. Thomas Meunier flankt in die Mitte, wo Donyell Malen die Flanke falsch einschätzt und nicht an den Ball kommt. Zudem stand er im Abseits.

25. Minute: Donyell Malen bleibt an der Strafraumgrenze hängen. Und auch Jude Bellingham kommt nicht an seinen Gegenspielern vorbei. Im Sitzen versucht er noch, den Ballbesitz zu behaupten, das misslingt. Er wurde dabei allerdings klar gefoult.

BVB - Sporting im Live-Ticker: Dortmund nun stärker - aber mit Aussetzern

23. Minute: Mats Hummels mit zwei ganz dicken Böcken in der Abwehr. Zunächst klären Manuel Akanji und Gregor Kobel im Verbund. Dann schießt Tiago Tomas übers Tor.

20. Minute: Nachdem der Schock um die Verletzung von Mahmoud Dahoud vom BVB verdaut wurde, sind die Gastgeber die bessere Mannschaft.

17. Minute: Marco Reus taucht vor Adane auf. Der Keeper von Sporting eilte aus seinem Kasten und kann abwehren. Dann noch mal Marco Reus nach Zuspiel von Thorgan Hazard. Der BVB-Kapitän bekommt den Ball etwas in den Rücken gespielt und kann ihn dann nicht mehr druckvoll aufs Tor bringen. Adane hält im Nachfassen.

15. Minute: Thorgan Hazard flankt an den Fünfmeterraum. Jude Bellingham lässt durch, Donyell Malen köpft im Fallen an den Pfosten. Beide standen aber meterweit im Abseits.

14. Minute: Jude Bellingham leitet weiter auf Donyell Malen. Der kommt nicht an seinem Gegenspieler vorbei.

12. Minute: Manuel Akanji will Jude Bellingham an der rechten Seitenlinie bedienen, flankt aber über den Engländer hinweg ins Seitenaus.

BVB - Sporting im Live-Ticker: Mahmoud Dahoud verletzt ausgewechselt

10. Minute: Denkbar ungünstiger Start für den BVB. Die erste Chance hatte außerdem Sporting. Thomas Meunier klärt nach einer Flanke von Pedro Porro.

8. Minute: Mahmoud Dahoud scheint sich am Knie wehgetan zu haben. Er ging sofort vom Platz, ohne ersetzt zu werden. Erst drei Minuten später kommt nun Julian Brandt für ihn in die Partie.

3. Minute: Mahmoud Dahoud hat Probleme. Der BVB-Mittelfeldspeiler hat sich bei einem Pressschlag wehgetan. Er humpelt Richtung Seitenlinie und geht verletzt vom Platz.

2. Minute: Thomas Meunier versucht es direkt mit einer Flanke in den Strafraum, aber ein Gäste-Verteidiger köpft den Ball direkt wieder heraus.

1. Minute: Schiedsrichter Jovanovic hat die Partie angepfiffen. Rückkehrer und Kapitän Marco Reus hat die Platzwahl durchgeführt, der BVB stößt an.

BVB - Sporting im Live-Ticker: Anpfiff! Los gehts in der Champions League

20.57 Uhr: Jetzt ertönt die Champions-League-Hymne. Manuel Akanji genießt die Klänge mit geschlossenen Augen.

20.55 Uhr: In fünf Minuten rollt der Ball in Dortmund. Die 25.000 Fans im Stadion sind auf jeden Fall schon heiß auf die Partie gegen Sporting.

20.50 Uhr: Erling Haaland bekommt noch eine Ehrung überreicht. Er steht auf dem Platz und wird von den Fans gefeiert. Jetzt geht es gleich mit dem obligatorischen „You‘ll never walk alone“ weiter. Zunächst werden aber die Spieler von Nobert Dickel vorgestellt.

20.47 Uhr: Vor dem Champions-League-Spiel gegen Sporting haben BVB-Fans in Dortmund Pyrotechnik gezündet. Die Haltestelle Stadtgarten wurde deshalb gesperrt.

20.41 Uhr: Das andere Gruppenspiel ist bereits beendet: Ajax Amsterdam schlägt Besiktas mit 2:0. Die Niederländer haben damit beide Spiele gewonnen, während die Türken nach zwei Gruppenspielen noch mit 0 Punkten dastehen.

BVB - Sporting im Live-Ticker: Erling Haaland nun auch im Stadion, Donyell Malen hofft auf Tore

20.38 Uhr: Auch Erling Haaland ist im Stadion angekommen. In schwarzen Privatklamotten begrüßt er fröhlich lachend Lizenzspielerleiter Sebastian Kehl.

20.35 Uhr: Noch ist Donyell Malen im BVB-Trikot ohne Torbeteiligung. Heute soll sich das ändern. Im zehnten Pflichtspiel für Borussia Dortmund soll endlich ein Tor oder eine Vorlage her.

20.31 Uhr: Jude Bellingham stellt den nächsten Rekord auf: Er steht zum zehnten Mal in der Champions League in der Startelf. Mit 18 Jahren und 91 Tagen ist er damit der jüngste Profi aller Zeiten, der das geschafft hat.

20.27 Uhr: Mahmoud Dahoud bildet heute wieder mit Jude Bellingham und Axel Witsel das Mittelfeld des BVB. Gegen Gladbach wurde er nach 40 Minuten mit Gelb-Rot des Platzes verwiesen. Auf die Champions-League-Partie gegen Sporting hat das aber keine Auswirkungen.

BVB - Sporting im Live-Ticker: Fans protestieren gegen Champions-League-Reform

20.24 Uhr: Die BVB-Fans präsentierten wärend des Warmmachens ein Banner vor der Südtribüne. Darauf stand geschrieben: „Stoppt die Champions-League-Reform! Fußball für Millionen von Fans und nicht für Milliarden von Euros!“. Inzwischen ist das Plakat wieder verschwunden.

Vor dem Spiel des BVB gegen Sporting protestierten Fans mit einem Banner gegen die Champions-League-Reform.

20.18 Uhr: Marco Rose bestätigt im Interview, dass der BVB heute in einer 4-3-3-Formation auflaufen wird.

20.15 Uhr: „Erling ist nicht dabei und wenn mich keiner gefragt hätte, wäre mir das gar nicht aufgefallen“, sagt Marco Rose bei Amazon Prime. „Weil wir uns nur auf uns konzentrieren. Natürlich fehlt er als Top-Spieler. Aber Marco ist wieder dabei, darüber freuen wir uns sehr.“

BVB - Sporting im Live-Ticker: Das sagt Matthias Sammer über Raphael Guerreiro

20.10 Uhr: „Ich glaube, dass alle Trainer verstehen, wo seine Stärken liegen“, sagt Matthias Sammer über Raphael Guerreiro. Der Portugiese habe klare Stärken in der Offensive, die Schwächen in der Defensive müsse man akzeptieren. „Und ihm dann diese Freiheiten geben, dass er zum Beispiel in der 92. Minute Mittelstürmer spielt. Du musst diese Stärken herausheben oder du killst ihn und das will gar keiner.“

20.05 Uhr: Auch die Aufstellung von Sporting liegt jetzt vor. Diese elf Profis laufen heute gegen den BVB auf:

Adan - Luis Neto, Feddal, Coates - Pedro Porro, Joao Palhinha, Matheus Nunes, Matheus Reis, Sarabia, Tiago Tomas - Paulinho

20.01 Uhr: „Ich erwarte ein schweres, enges Match“, sagt Matthias Sammer bei Amazon Prime. Der Gegner sei nicht so schlecht, wie die 1:5-Pleite vom vergangenen Champions-League-Spieltag gegen Ajax Amsterdam aussage.

19.56 Uhr: Youssoufa Moukoko und Marin Pongracic müssen heute auf der Bank Platz nehmen. Für sie rücken Marco Reus und Thorgan Hazard in die Startelf.

Auf der Bank: Hitz, Unbehaun, Schulz, Pongracic, Passlack, Reinier, Brandt, Wolf, Knauff, Moukoko

BVB gegen Sporting im Live-Ticker: Startelf mit Marco Reus, Erling Haaland fehlt

19.51 Uhr: Die Aufstellung ist da! Wie berichtet fehlt Erling Haaland im Kader. Marco Reus kann hingegen wieder von Beginn an ran. So spielt der BVB:

Kobel - Meunier, Hummels, Akanji, Guerreiro - Witsel - Dahoud, Bellingham - Reus - Hazard, Malen

19.49 Uhr: Die ersten Spieler kommen ein erstes Mal auf den Platz und bekommen Applaus von den wenigen Fans, die jetzt schon im Stadion sind. Auch Julian Brandt ist am Start.

19.47 Uhr: Auch Mats Hummels, Thomas Meunier, Manuel Akanji und Raphael Guerreiro sind mit dabei.

BVB - Sporting im Live-Ticker: Erling Haaland fehlt, Marco Reus im Kader

19.44 Uhr: Marco Reus ist aus dem Bus gestiegen und steht damit definitiv im Kader.

19.37 Uhr: Inzwischen ist der Ausfall von Erling Haaland bestätigt. „Erling ist auf dem Weg dorthin, ein ganz großer zu werden“, sagt Matthias Sammer auf Amazon Prime. Heute könne er aber nicht auflaufen. Diese Hoffnung könne man „in die Tonne kloppen.“

19.37 Uhr: Manuel Akanji hofft heute in der Champions League auf eine verbesserte Abwehrleitung des BVB. „Wir müssen über 90 Minuten alle das Tor verteidigen und nicht nachlassen“, sagte der Innenverteidiger der Bild.

19.28 Uhr: Noch ist fraglich, wie der BVB den Ausfall von Erling Haaland kompensieren wird. Zur Verfügung stehen Donyell Malen und Youssoufa Moukoko, die bei der Niederlage in Gladbach kaum für Impulse sorgen konnten. Auch Thorgan Hazard ist wieder eine Option.

BVB - Sporting im Live-Ticker: Rose mit Respekt, drei Punkte sollen trotzdem her

19.21 Uhr: Das Auftaktspiel zur Champions League gegen Ajax Amsterdam hat Sporting klar und deutlich mit 1:5 verloren. Beim BVB ist der Respekt vor dem portugiesischen Meister weiterhin intakt.

„Sie haben gute Fußballer, eine klare Struktur“, sagte Trainer Marco Rose auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. Trotzdem ist am Dienstag Champions League. Wenn die Hymne angeht, geht es für uns darum, drei Punkte einzufahren.“

19.10 Uhr: Neben der Hiobsbotschaft um den Ausfall von Erling Haaland gibt es aber auch gute Nachrichten für Fans von Borussia Dortmund. Das neue Cup-Trikot ziert nun doch das BVB-Logo.

Damit reagierte der Verein auf Proteste der Fans, weil das Logo ursprünglich gar nicht und später nur als Wasserzeichen auf der Vorderseite des Trikots zu sehen war. Die U19 spielte bereits mit der neuen Version, die das traditionelle Wappen enthält, wie hier zu sehen ist.

BVB: Erling Haaland fehlt gegen Sporting in der Champions League, Marco Reus im Kader

19 Uhr: Im Gegensatz zu Erling Haaland ist ein Einsatz von Marco Reus möglich. Der BVB-Kapitän wird gegen Sporting laut Bild-Zeitung im Kader stehen. Ob er von Beginn an spielt, oder zunächst auf der Bank Platz nimmt, ist noch nicht bekannt.

18.50 Uhr: Der BVB muss in der Champions League erneut ohne Erling Haaland auskommen. Der Torgarant leidet an muskulären Beschwerden und wurde schon bei der 0:1-Pleite gegen Borussia Mönchengladbach am Wochenende schmerzlich vermisst. „Bei ihm tut es noch richtig weh“, sagte Trainer Marco Rose am Montag. Leut Bild fällt er auch heute definitiv aus.

Update, Dienstag (28. September), 18.40 Uhr: Die U19 des BVB hat ihre Partie gegen Sporting am Nachmittag bereits absolviert. Vor 600 Zuschauern gab es im Jugendstadion der Dortmunder ein 0:0-Remis. Ihre erste Partie in der UEFA Youth League hatten die BVB-Youngster mit 3:2 bei Besiktas gewonnen.

BVB gegen Sporting im Live-Ticker: Der Vorbericht zum Champions-League-Spiel von Borussia Dortmund

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Champions-League-Spiel von Borussia Dortmund gegen Sporting. Das BVB-Spiel wird heute um 21 Uhr im Signal Iduna Park angepfiffen. +++

Dortmund – Auf Marco Rose kommt heute eine schwere Aufgabe zu: Er muss die BVB-Aufstellung gegen Sporting benennen. Doch wer das Abschlusstraining am Montag (27. September) verfolgt hat, der dürfte den Trainer nicht beneiden. Nur 15 Feldspieler liefen über den Rasen. Mats Hummels, Manuel Akanji, Raphael Guerreiro und Thomas Meunier fehlten laut Angaben der Ruhr Nachrichten., laufen aber heute wohl auf.

BVB gegen Sporting im Live-Ticker: Borussia Dortmund hofft vergeblich auf Einsatz von Erling Haaland

Ein weiterer Spieler fehlte verletzt: BVB-Stürmer Erling Haaland, es gibt aber Hoffnung bei Marco Reus. Der Kapitän trainierte am Montag und könnte zumindest auf der Bank sitzen. Der Norweger wiederum fehlt heute laut Angaben der Bild weiterhin.

Mahmoud Dahoud (r.) darf in der Champions League trotz Roter Karte gegen Gladbach für den BVB auflaufen.

Immerhin: Auch Julian Brandt ist wieder dabei und sogar eine Startelf-Option. Mahmoud Dahoud darf trotz Roter Karte beim BVB, die er sich gegen Gladbach einhandelte, heute auflaufen. Die Champions League ist schließlich ein anderer Wettbewerb.

BVB gegen Sporting im Live-Ticker: Der Notfall-Plan ohne Erling Haaland im Sturm

Doch das größte Fragezeichen dürfte Marco Rose wohl im Sturm haben. Wie sieht der Notfall-Plan des BVB ohne Erling Haaland aus? Eine Option wären Donyell Malen und Thorgan Hazard als Doppel-Spitze, auch Youssoufa Moukoko steht bereit.

Bei Sporting wiederum gibt es laut Klubangaben zwei definitive Ausfälle: Goncalo Inacio (Knöchelverletzung) und Pedro Goncalves (Fußverletzung).

BVB gegen Sporting im Live-Ticker: Alle Spiele des 2. Champions-League-Spieltags im Überblick

  • Ajax Amsterdam – Besiktas 2.0
  • Schachtar Donezk – Inter Mailand 0:0
  • Borussia Dortmund – Sporting
  • FC Porto – FC Liverpool
  • Paris Saint-Germain – Manchester City
  • AC Milan – Atlético Madrid
  • Real Madrid – Sheriff Tiraspol
  • RB Leipzig – Club Brügge (jeweils heute um 21 Uhr)
  • Atalanta Bergamo – Young Boys Bern
  • Zenit St. Petersburg – Malmö FF (jeweils Mittwoch um 18.45 Uhr)
  • FC Bayern München – Dynamo Kiew
  • VfL Wolfsburg – FC Sevilla
  • Manchester United – FC Villarreal
  • Juventus Turin – FC Chelsea
  • RB Salzburg – OSC Lille
  • Benfica – FC Barcelona (jeweils Mittwoch um 21 Uhr)

Rubriklistenbild: © Dennis Ewert/RHR-FOTO