Widmung auf den Jerseys

BVB: Dortmund im Sondertrikot gegen RB Leipzig – Dank an Fans mit spezieller Aktion

Der BVB wird gegen RB Leipzig mit einem besonderen Trikot auflaufen. Es ist eine Danksagung an die Fans.

Dortmund – Borussia Dortmund kehrt am Samstag (2. April) in den Bundesliga-Alltag zurück. Im Topspiel empfängt der BVB ab 18.30 Uhr RB Leipzig. Erstmals in dieser Saison findet die Partie vor ausverkauftem Haus statt. Für die Verantwortlichen ist dies Anlass genug, um den Fans mit einem besonderen Trikot eine Freude zu machen.

VereinBorussia Dortmund (BVB)
StadionSignal-Iduna-Park
Gründung19. Dezember 1909
TrainerMarco Rose

BVB mit Sondertrikot gegen Leipzig: Dortmund macht Fans besondere Freude

Lange haben die Dortmunder auf diesen Moment gewartet. Am Samstag ist es endlich so weit. Der Signal-Iduna-Park erstrahlt wieder in vollem Glanz und öffnet seine Tore für alle 81.365 möglichen Zuschauer.

Zur Feier des Tages laufen die BVB-Spieler mit einer besonderen Widmung auf dem Heimtrikot auf, wie der Klub in einem Video auf Social Media mitteilte. Unterhalb des Logos von Sponsor 1&1 ist dann eine schwarzgraue Fläche zu erkennen, auf der deutlich das Wort „Danke“ steht.

BVB bedankt sich mit Sondertrikots bei den Fans

Die Fläche setzt sich aus den Namen der 987 Fanklubs von Borussia Dortmund zusammen. Der Verein möchte somit ein Zeichen der Dankbarkeit und Wertschätzung an seine Anhänger richten.

Im Video erklärt Björn Hegemann, Abteilungsleiter Fanangelegenheiten, zudem: „Vor allem bei den Geisterspielen, aber auch bei unseren Spielen mit Teilzuschauern ist sehr deutlich geworden, dass ohne die Unterstützung des ganzen Stadions, das fehlt, was Borussia Dortmund ausmacht.“

Der BVB will seinen Fans gegen RB Leipzig eine besondere Freude machen.

BVB-Profis freuen sich zum ersten Mal im vollen Stadion zu spielen

Einige BVB-Profis wie Jude Bellingham, der zurzeit von Real Madrid umworben wird, erleben gegen Leipzig erstmals ein volles Dortmunder Stadion. Die Freude der Spieler scheint daher ähnlich groß zu sein, wie die, der zahlreichen Fans.

Der Youngster richtete sich vor der Partie selbst nochmals an die Dortmund-Anhänger und sagte: „Danke für eure Unterstützung, auch von zu Hause. Hoffentlich können wir am Samstag etwas für euch tun. Heja BVB.“

Rubriklistenbild: © Dennis Ewert/RHR-FOTO

Mehr zum Thema