Bild: dpa

Am 16. August startet die neue Bundesliga-Saison. Eine Frage, die sowohl BVB– und S04-Fans unter den Nägeln brennt: Was kosten Bratwurst und Bier im Stadion?

  • Beim BVB zahlt man für die Kombination aus Bratwurst und Bier 6,70 Euro.
  • Der S04 belegt beim Stadionklassiker den sechsten Platz.
  • Beim FC Bayern müssen die Fans besonders tief in die Tasche greifen.

Im Dezember 2018 thronte der BVB noch auf dem „Bratwurst- und Bier-Thron“ der Bundesliga. Damals wie heute kostet der Stadionklassiker 6,70 Euro. Immerhin gibt es einen Trost: Beim Stadion-Ranking ist der BVB mit dem Westfalenstadion noch immer top.

Beim BVB gibt es das günstigste Bier

Die Spitzenposition muss Borussia Dortmund dennoch abgeben. Und zwar an Union Berlin. Beim BVB gibt es zwar nach wie vor mit 3,90 Euro das günstigste Bier.

Doch bei Preisen von 2,50 Euro für eine Bratwurst ist der Bundesliga-Aufsteiger ligaweit unschlagbar. Auch bei Bierpreisen von 4 Euro können sich Stadionbesucher der „Eisernen“ nicht beschweren.

Zum Aufeinandertreffen der beiden „Bratwurst- und Bier-Könige“ kommt es bereits am 3. Spieltag. Am 31. August muss der BVB um 18.30 Uhr bei Union Berlin antreten.

Der Signal Iduna Park,vom BVB hat die günstigsten Bierpreise. Foto: Marius Becker/dpa
Der Signal Iduna Park,vom BVB hat die günstigsten Bierpreise. Foto: Marius Becker/dpa

Beim S04 muss man für den Klassiker etwas tiefer in die Tasche greifen. In der Gelsenkirchener Veltins-Arena kosten Bratwurst (2,90 Euro) und Bier (4,20 Euro) zusammen 7,10 Euro. Damit belegen die „Knappen“ den sechsten Platz unter den Klubs der 1. Bundesliga, wie eine Analyse von Wettbasis.com zeigt.

Gelsenkirchener Veltins Arena. Stadion des S04.  Foto: Guido Kirchner/dpa
Gelsenkirchener Veltins Arena. Stadion des S04. Foto: Guido Kirchner/dpa

Die Kombination aus Bratwurst und Bier ist insbesondere beim BVB und beim S04 tief in der Ruhrgebiets-DNA verankert. Daher überrascht es nicht, dass die Fans von Borussia Dortmund in der Vergangenheit mit dem Slogan „Pils und Bratwurst statt Brause und Popcorn“ ein Auswärtsspiel bei RB Leipzig boykottierten.

Bei „Bratwurst und Bier“ belegt der FC Bayern den traurigen letzten Platz

Beim FC Bayern werden die Fans beim Stadion-Catering mächtig zur Kasse gebeten. Der Deutsche Rekordmeister belegt im Ranking den traurigen letzten Platz. In der Münchner Allianz Arena kostet die Bratwurst-Bier-Kombination stolze 8,60 Euro.

+ + + Nach Bitburger-Aus: DFB findet keinen neuen Biersponsor + + +

Mit 4,20 Euro verlangt der FC Bayern mit Abstand am meisten Geld für die Stadionwurst.

Hier geht es zum kompletten Ranking der Bratwurst– und Bierpreise in der ersten Bundesliga von Wettbasis.com.