Ablöse-Poker steigt

BVB: Sébastien Haller kommt erst im Juli – Transfer-Vollzug verschoben

Sébastien Haller ist beim BVB Stürmer-Kandidat Nummer eins. In einen Transfer kommt jetzt Bewegung.

Update, Donnerstag (23. Juni), 21.25 Uhr: Inzwischen hat Sébastien Haller laut übereinstimmenden Medienberichten den Medizincheck absolviert und einen Vierjahresvertrag beim BVB unterschrieben. Vollzug gemeldet wird aber auf Wunsch von Ajax Amsterdam erst Anfang Juli, damit der Transfer in ein neues Geschäftsjahr fällt.

BVB: Sébastien Haller sagt „Ja“ – Transfer wird jetzt richtig heiß

Update, Mittwoch (22. Juni), 15.31 Uhr: Der Transfer von Sébastien Haller zum BVB nimmt konkrete Formen an. Am Donnerstag (23. Juni) soll der Medizincheck erfolgen.

NameSébastien Haller
Geboren22. Juni 1994 (Alter 27 Jahre), Ris-Orangis, Frankreich
Größe1,90 Meter
Aktueller VereinAjax Amsterdam

Der Stürmer von Ajax Amsterdam unterschreibt laut Sky voraussichtlich einen Vierjahresvertrag. Die Dortmunder seien bereit, eine Ablöse in Höhe von 31 Millionen Euro zuzüglich vier Millionen Euro an Boni zu bezahlen.

Erstmeldung, Sonntag (19. Juni), 17.12 Uhr: In den Transfer von Sébastien Haller zu Borussia Dortmund könnte jetzt Bewegung kommen. Der Stürmer von Ajax Amsterdam will angeblich unbedingt zum BVB wechseln.

Laut Bild-Zeitung ist Sébastian Haller beim BVB das Transfer-Ziel Nummer eins. Der 27-Jährige würde für eine Bundesliga-Rückkehr sogar finanziell lohnendere Angebote aus England ausschlagen. Wie Sport1 berichtet, hat sich Haller mit der Borussia auf einen Fünfjahresvertrag geeinigt.

Ajax-Stürmer Sébastien Haller hofft auf einen Transfer zum BVB.

Dennoch bleibt ein finanzielles Problem bestehen. Während sich die Dortmunder mit ihrem Wunsch-Stürmer offenbar einig sind, stellt sich sein Verein Ajax Amsterdam noch quer.

BVB-Transfer von Sébastien Haller hakt noch an der Ablöse – stimmt Ajax zu?

Der BVB soll bereit sein, eine Ablöse in Höhe von 33 Millionen Euro zu bezahlen. Ajax fordere weit über 38 Millionen Euro. Beide Summen sind zuzüglich Boni zu verstehen.

Die niederländische Zeitung De Telegraaf rechnet mit einem Abgang von Sébastien Haller (Vertrag bis Sommer 2025). Das Angebot von Borussia Dortmund sei eines, das man eigentlich nicht ablehnen könne. Ob die Ajax-Bosse mehr fordern und bekommen, soll sich demnach in den kommenden Tagen entscheiden.

BVB-Transfer von Sébastien Haller: Ajax Amsterdam muss Stürmer nicht verkaufen

Deutsche Medien rechnen eher mit einem Geduldsspiel. Zum Problem könnte werden, dass Ajax finanziell nicht zum Verkauf gezwungen ist (alle Transfer-News zum BVB auf RUHR24).

Der niederländische Meister hat mit Ryan Gravenberch und Noussair Mazroui schon zwei Leistungsträger an den FC Bayern verloren. Immerhin: Mit Leipzig-Leihspieler Brian Brobbey stünde schon ein Ersatz parat.

BVB-Transfer von Sébastien Haller hat Priorität: Sasa Kalajdzic ist nur der Ersatz-Stürmer

Sébastien Haller ist offenbar trotz des stolzen Preises der Wunschkandidat der Dortmunder Verantwortlichen. Zuvor hatten bereits die Ruhr Nachrichten berichtet, dass VfB-Stürmer Sasa Kalajdzic beim BVB „längst nicht so hoch gehandelt [wird], wie es in den vergangenen Wochen den Anschein hatte.“ Im Ranking der Kandidaten befinde er sich im oberen Mittelfeld.

Sollte sich der BVB nicht mit Ajax Amsterdam auf einen Transfer von Sébastien Haller einigen, gibt es außerdem noch „mindestens zwei Kandidaten, die auf der Dortmunder Liste weiter oben stehen, deren Namen bisher allerdings kaum gehandelt wurden“. Auch ein Transfer von Hugo Ekitike ist weiterhin nicht ausgeschlossen.

Rubriklistenbild: © Yay-Images/Imago, ANP/Imago, BVB, Collage: Nicolas Luik/RUHR24