Hoden-Tumor

Warum BVB-Stürmer Haller eine Chemo-Therapie macht und Herthas Richter nicht

Sébastien Haller muss sich nach seiner Hoden-Krebs-Diagnose einer Chemotherapie unterziehen. Herthas Marco Richter hingegen nicht. Die Hintergründe.

Dortmund – Sébastien Haller und seiner Familie steht eine schwere Zeit bevor. Der Neuzugang von Borussia Dortmund muss sich nach seiner Hoden-Tumor-Diagnose einer Chemotherapie unterziehen: Der Krebs ist bösartig. Haller ist bereits der dritte Bundesliga-Spieler, bei dem in in der jüngeren Vergangenheit ein Hoden-Tumor entdeckt worden ist.

NameSébastien Romain Teddy Haller
Geboren22. Juni 1994 (Alter 28 Jahre), Ris-Orangis, Frankreich
Größe1,90 Meter
Aktuelles TeamBorussia Dortmund

Warum BVB-Stürmer Haller eine Chemo machen muss und Herthas Richter nicht

Im Gegensatz zu BVB-Stürmer Sébastien Haller reichte bei Hertha-Profi Marco Richter eine Operation, um den Tumor zu entfernen. Erst Mitte Juli hatte Richter seine Diagnose erhalten, am Montag (1. August) kehrte er bereits ins Lauftraining zurück. Haller hingegen wird dem BVB monatelang fehlen, wie der Klub jüngst bekannt gegeben hatte.

Ein Arzt hat nun gegenüber Sport1 die Unterschiede bei einer Krebserkrankung erklärt. „Wenn es auf den Hoden beschränkt ist und dieser entfernt wird und es keinen Hinweis auf eine Absiedlung gibt, dann ist die Therapie meist beendet“, sagte Prof. Dr. med. Florian May, Experte der Urologie aus Dachau nahe München.

BVB-Star Sébastien Haller muss weiter behandelt werden

Der Erklärung des Mediziners zufolge war dies bei Marco Richter der Fall: Der Krebs hatte glücklicherweise noch nicht gestreut und so blieb dem Berliner eine Chemotherapie erspart.

BVB-Star Sébastien Haller hatte kein Glück. Der bei ihm entdecke Tumor befindet sich bereits außerhalb des Hodens, weshalb der 28-Jährige weiter behandelt werden muss.

Sébastien Haller fehlt dem BVB monatelang.

Neben Haller und Richter war auch bei Timo Baumgartl (Union Berlin) im vergangenen April Hoden-Krebs festgestellt worden. Der Berliner musste ebenfalls eine Chemotherapie über sich ergehen lassen.

BVB auf Stürmer-Suche: Wer ersetzt Sébastien Haller?

Während Sébastien Haller gegen den Krebs kämpft, geht für den BVB am Samstag (6. August, 18.30 Uhr) das Bundesliga-Geschäft los. Dann ist Bayer Leverkusen zu Gast im Signal Iduna Park (live bei uns im Ticker). Wie die Schwarz-Gelben den Ausfall von Haller auffangen, ist noch unklar. Borussia Dortmund sucht nach einem neuen Stürmer.

Doch die Vereinskasse lässt kaum Spielraum zu. Zuletzt gab es Gerüchte um einen Wechsel von Anthony Modeste vom 1. FC Köln zum BVB.

Rubriklistenbild: © Revierfoto/Imago, Metodi Popow/Imago, Fotomontage: RUHR24

Mehr zum Thema