Pleite in der Länderspielphase

BVB-Testspiel gegen SC Paderborn: Junge Dortmunder erhalten späte Abreibung

Julian Brandt spielt beim BVB-Testspiel gegen den SC Paderborn den Ball.
+
Der BVB hat sein Testspiel gegen den SC Paderborn am Ende klar verloren.

Der BVB hat ein Testspiel gegen den SC Paderborn deutlich verloren. Ohne zahlreiche Stammspieler ging Borussia Dortmund spät unter.

Aufstellung BVB: Hitz - Passslack, Papadopoulos, Maloney, Schulz - Can (61. Pohlmann), Raschl - Wolf (67. Tachie), Pherai (61. Taz), Brandt (84. Bamba) - Reinier (84. Cisse)

Anstoß: Donnerstag (7. Oktober), 16 Uhr
Endstand: 0:3 (0:0)
Tore: 0:1 Platte (78.), 0:2 Owusu (87.), 0:3 Platte (89.)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnis: -

BVB-Testspiel gegen Paderborn: Junge Dortmunder kassieren späte Abreibung

17.50 Uhr: Schluss! Der BVB hat das Testspiel gegen den SC Paderborn mit 0:3 verloren. Über weite Strecken präsentierte sich den 400 Zuschauern im Jugendstadion in Brackel ein ausgeglichenes Spiel ohne viele Highlights.

Der BVB war ohne zahlreiche Stammspieler angetreten, die sich auf Länderspielreise befinden oder verletzt sind. Das machte sich gegen den Zweitligisten bemerkbar. Als Marco Rose spät im Spiel weitere arrivierte Kräfte auswechselte, verloren die jungen Borussen den Faden und kassierten noch drei Gegentore.

90. Minute: Owusu spielt Platte frei, der versenkt flach zum 3:0.

Der BVB unterlag im Testspiel dem SC Paderborn.

89. Minute: TOR FÜR DEN SC PADERBORN!

87. Minute: Flanke auf den langen Pfosten, Owusu nimmt den Ball mit der Brust an und jagt die Kugel volley ins Netz. Ein starkes Tor zum 2:0 für den SCP.

87. Minute: TOR FÜR DEN SC PADERBORN!

85. Minute: Sammy Bamba und Faroukou Cisse von der U19 bekommen noch einmal ein paar Einsatzminuten.

83. Minute: Felix Passlack muss mit einem taktischen Foul einen Konter von Ofori unterbinden, dafür sieht er die Gelbe Karte.

81. Minute: Der Führungstreffer für die Gäste ist nicht unverdient. Den BVB-Akteuren gelingt ohne zahlreiche Stammspieler nicht viel.

BVB - SC Paderborn im Live-Ticker: Felix Platte bringt SCP in Führung

78. Minute: Da ist es tatsächlich passiert. Felix Platte zieht von rechts in den Strafraum, Lennard Maloney kommt nicht hinterher. Der Ex-Schalke-Stürmer lässt sich freistehend vor Marwin Hitz die Chance nicht nehmen und versenkt eiskalt zum 0:1.

78. Minute: TOR FÜR DEN SC PADERBORN!

77. Minute: Etwas mehr als zehn Minuten sind noch zu spielen. Gelingt hier noch einem der beiden Teams der entscheidende Treffer?

73. Minute: Julian Brandt hat mal etwas Platz, geht ins Dribbling, aber bleibt hängen.

71. Minute: Es bleibt dabei: Vergnügungssteuerpflichtig ist das Testspiel hier nicht. Die ganz große spielerische Kunst bleibt Mangelware.

69. Minute: Ein Pass auf Ole Pohlmann gerät etwas zu steil, da kommt er nicht mehr heran.

65. Minute: Den fälligen Freistoß aus 20 Metern will Heuer über die Mauer zirkeln, bleibt aber am Rücken von Ole Pohlmann hängen.

BVB - SC Paderborn im Live-Ticker: Marwin Hitz nach Foulspiel im Glück

63. Minute: Uiuiui: Antonios Papadopoulos verschätzt sich. Marwin Hitz kommt aus dem Kasten und checkt Pröger voll um. Dafür sieht er die Gelbe Karte. In einem Bundesliga-Spiel wäre das wohl Rot gewesen.

61. Minute: Der BVB wechselt zum ersten Mal. Berkan Taz und Ole Pohlmann kommen für Immanuel Pherai und Emre Can,

59. Minute: Ofori packt aus 18 Metern einen Flachschuss aus. Der rauscht etwa zwei Meter am BVB-Tor vorbei.

57. Minute: Emre Can kann ein flaches Zuspiel in die Mitte nicht verhindern, aber kein mitgelaufener Paderborn-Stürmer kommt an den Ball, der von Marwin Hitz aufgenommen wird.

55 Minute: Lennard Maloney hat sich im Kopfballduell wehgetan und braucht eine kurze Auszeit, dann geht es aber weiter.

53. Minute: Immanuel Pherai verpasst ein Zuspiel in die Spitze nur knapp. Das hätte richtig gefährlich werden können.

51. Minute: Jetzt läuft Marius Wolf den Paderborn-Torwart in der Spitze früh an. Zuvor hatten sich bereits Julian Brandt und Reinier als Sturmspitze versucht.

49. Minute: Der BVB kombiniert im eigenen Sechzehner. Dann geht es nach vorne, Immanuel Pherai legt mit der Hacke auf Marius Wolf ab. Der versucht es aus 15 Metern mit einem halbhohen Schlenzer auf die lange Ecke, Keeper Moritz Schulze kann parieren.

47. Minute: Nächste Chance für den SC Paderborn. Antonios Papadopoulos blockt den Schuss von Pröger, dann haut Carls den Nachschuss in die Wolken.

46. Minute: Weiter gehts im Jugendstadion in Brackel. Noch nimmt Marco Rose keine personellen Änderungen vor.

BVB - SC Paderborn im Live-Ticker: Testspiel in Dortmund mit Magerkost in Halbzeit eins

16.48 Uhr: Halbzeit! Zur Pause steht es zwischen dem BVB und dem SC Paderborn im Testspiel noch 0:0. Die ersatzgeschwächte Dortmunder Mannschaft aus Profis und U23-Spielern konnte sich im Vergleich mit dem Zweitligisten keine Vorteile erspielen. Nach ereignisarmen ersten Minuten waren die Gäste sogar die etwas gefährlichere Mannschaft. Zum Ende der ersten Halbzeit hatte Julian Brandt aber doch noch die große Chance, den BVB in Führung zu schießen. Er scheiterte am glänzend reagierenden Keeper.

43. Minute: Zum Ende der ersten Halbzeit hat der BVB doch noch ein-zwei sehenswerte Szenen. Tobias Raschl steckt durch auf Julian Brandt, der dadurch frei vor dem Tor auftaucht. Er will den Ball flach am herausgeeilten Torhüter vorbeischieben, doch der bekommt noch ein Bein dran.

43. Minute: Immanuel Pherai schickt Marius Wolf zur Torauslinie. Dessen Versuch, in die Mitte zu passen, wird zur Ecke abgewehrt. Diese bringt nichts ein.

41. Minute: Wieder flankt Nico Schulz in den Sechzehner, da steht aber niemand, der seine Hereingabe verwerten könnte.

39. Minute: Nächste Chance für den SC Paderborn: Pröger kommt gegen Antonios Papadopoulos zum Schuss und knallt den aus sehr guter Position über die Latte. Der Zweitligist ist jetzt überlegen.

36. Minute: Carls kommt am Elfmeterpunkt zum Schuss und versucht es mit einem Schlenzer, Marwin Hitz hält den halbhohen Ball fest.

33. Minute: Cuni steht im Abseits und wird zurückgepfiffen. Dann verliert Reinier den Ball gegen Pröger. Der zieht aus unmöglicher Position direkt ab und kann Marwin Hitz mit dem Fernschuss nicht vor Probleme stellen.

30. Minute: Jetzt ist der SC Paderborn wieder etwas mutiger unterwegs. Der BVB steht mit elf Mann in der eigenen Hälfte. Dann aber der Ballgewinn im Mittelfeld. Nico Schuluz flankt auf Reinier, der einen Kopfball weit übers Tor setzt.

28. Minute: Mehlem entwischt Antonios Papadopoulos und steht frei vor Marwin Hitz. Im Fallen schießt er halbhoch am kurzen Pfosten vorbei.

27. Minute: Es bleibt dabei: Die Partie ist recht ausgeglichen, die zweite Reihe des BVB kann sich keine deutliche Überlegenheit erspielen. Unterdessen klärt Immanuel Pherai per weitem Schlag im eigenen Strafraum.

24. Minute: Pröger schüttelt Papadopoulos ab und spielt in die Mitte. Lennard Maloney behindert einen Paderborn-Stürmer in der letzten Minute beim Torabschluss. Es gibt Abstoß.

BVB - SC Paderborn im Live-Ticker: Leichte Überlegenheit in der Dortmunder

21. Minute: Der BVB erspielt sich in den Anfangsminunten eine leichte Überlegenheit.

18. Minute: Nico Schulz bringt nach Zuspiel von Immanuel Pherai einen Ball aufs Tor. Der Torhüter des SC Paderborn kann mit einiger Mühe parieren.

15. Minute: Marius Wolf bekommt den Ball von Felix Passlack in vielversprechender Position, steht aber im Abseits.

13. Minute: Marius Wolf flankt an den langen Pfosten, wo Julian Brandt viel Platz hat, aber über den Ball stolpert.

11. Minute: Über die linke BVB-Abwehrseite kommt die Flanke in den Strafraum. Pröger versucht sich an einem Seitfallzieher, bekommt den aber weder wuchtig noch platziert aufs Tor. Marwin Hitz hat ihn sicher.

9. Minute: Marius Wolf steht mit dem Rücken zum Tor und legt für Tobias Raschl auf. Der zieht aus 16 Metern ab. Sein Schuss wird abgefälscht und kann so ganz einfach vom Keeper aufgenommen werden.

6. Minute: Wir warten noch auf die erste Chance des Spiels. Das Geschehen spielt sich aktuell hauptsächlich im Mittelfeld ab.

3. Minute: Die Gäste aus Paderborn pressen früh. Gegen den ersatzgeschwächten BVB haben sie sich einiges vorgenommen.

1. Minute: Kapitän beim BVB ist heute Emre Can.

1. Minute: Anpfiff! Der Ball rollt in Dortmund-Brackel!

BVB - SC Paderborn im Live-Ticker: Testspiel ohne Steffen Tigges, Reinier geht auf Torejagd

15.55 Uhr: Erling Haaland kuriert derzeit im sonnigen Marbella eine Oberschenkelverletzung aus, Youssoufa Moukoko ist ebenfalls verletzt und Donyell Malen ist mit der niederländischen Nationalmannschaft unterwegs. So wurde spekuliert, dass Steffen Tigges heute nach langwieriger Muskelverletzung sein Comeback feiern könnte. Er fehlt aber im Testspiel-Kader des BVB gegen den SC Paderborn und war am Mittag auch nicht bei der Niederlage der BVB U23 gegen KAS Eupen dabei. Statdessen möchte der Brasilianer Reinier heute Eigenwerbung betreiben.

15.50 Uhr: Julian Brandt und Marius Wolf wollen sich heute im Testspiel gegen den SC Paderborn für weitere Pflichtspiel-Einsätze empfehlen. Im Gegensatz zu Marco Reus spielen sie derzeit keine Rollen in der Nationalelf des BVB und haben so die Chance, heute zu glänzen. U23-Mann Immanuel Pherai darf sich ebenfalls zeigen.

15.45 Uhr: Im Mittelfeld meldet sich Emre Can nach über einem Monat Zwangspause wieder in der Startelf zurück. Er hat bereits am vergangenen Wochenende beim 2:1-Sieg über den FC Augsburg ein 24-minütiges Comeback gegeben. Neben ihm kommt U23-Akteur Tobi Raschl zum Einsatz.

15.40 Uhr: Auf der rechten Abwehrseite wird Felix Passlack gegen den SC Paderborn zum Einsatz kommen. Links spielt Nico Schulz für Raphael Guerreiro, der angeschlagen von der Nationalmannschaft zurückgekehrt ist. Er laboriert an wiederkehrenden Sprunggelenksproblemen. Auch Thomas Meunier fehlt, der Belgier verließ sein Nationalteam ebenfalls angeschlagen.

BVB - SC Paderborn im Live-Ticker: Testspiel ohne Zagadou, Kamara, Coulibaly

15.30 Uhr: Die Innenverteidigung des BVB erinnert an die Spiele in der Saisonvorbereitung: Antonios Papadopoulos und Lennard Maloney verteidigen heute in Abwesenheit der Nationalspieler wieder. Die beiden jungen U23-Profis haben bisher stets einen guten Eindruck hinterlassen, wenn sie bei den Profis mitmischen durften.

15.25 Uhr: Wer sich auf Dan-Axel Zagadou, Abdoulaye Kamara oder Soumaila Coulibaly gefreut hat, wird enttäuscht: Das Trio steht heute im Testspiel nicht im Kader. Im Vorfeld war über einen möglichen Einsatz der drei Profis spekuliert worden.

Auf der Bank: Kirsch - Taz, Tachie, Pohlmann, Bamba, Cissé

BVB - SC Paderborn im Live-Ticker: Das ist die Aufstellung von Borussia Dortmund

15.22 Uhr: Die Aufstellung ist da! So spielt der BVB heute gegen den SC Paderborn:

Hitz - Passslack, Papadopoulos, Maloney, Schulz - Can, Raschl - Wolf, Pherai, Brandt - Reinier

15.20 Uhr: Die U23 hat ihr Testspiel gegen den belgischen Erstligisten KAS Eupen mit 0:3 verloren.

15.15 Uhr: Die Aufstellung des BVB lässt heute ungewöhnlich lange auf sich warten. Üblicherweise veröffentlicht der Verein die Startelf eine Stunde vor Anpfiff. In wenigen Minuten sollte also Klarheit herrschen, welche elf Profis Marco Rose heute im Testspiel auf den Rasen schickt.

14.45 Uhr: Während der Länderspiele hält beim BVB das Problem mit den Verletzungen an. Thorgan Hazard, Youssoufa Moukoko und Raphael Guerreiro kehrten verletzt von ihren Nationalmannschaften zurück.

Update, Donnerstag (7. Oktober, 14.32 Uhr): Heute spielt der BVB im Testspiel gegen den SC Paderborn. Nicht dabei sind neben den Nationalspielern und verletzten Profis auch jene Spieler, die aktuell mit der U23 im Testspiel gegen KAS Eupen dabei sind. Es handelt sich um folgende Spieler:

Aufstellung BVB U23: Drljaca, Bueno, Tattermusch, Bafounta, Thaqi, Bornemann, Viet, Amedick, Makreckis, Dams, Gencoglu.
Bank: Pfanne, El Zein, Mengot, Reckert

BVB gegen SC Paderborn im Live-Ticker: Der Vorbericht zum Testspiel von Borussia Dortmund

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Testspiel von Borussia Dortmund gegen den SC Paderborn. Die Partie wird heute um 16 Uhr im Jugendstadion auf dem BVB-Trainingsgelände in Brackel angepfiffen. +++

Dortmund – Auch in der Länderspielpause wird beim BVB nicht auf Spielminuten verzichtet. Beim Test gegen den Zweitligisten könnte es heute mindestens ein Comeback geben. Denn Stürmer Steffen Tigges ist zurück im Mannschaftstraining und dürfte angesichts der Verletzungs-Hiobsbotschaft von Erling Haaland bei Borussia Dortmund schnell wieder zurückerwartet werden.

BVB gegen SC Paderborn: Testspiel im Live-Ticker – erstes Spiel nach Verletzungspause für Duo

Und es gibt noch weitere positive Nachrichten: Dan-Axel Zagadou und Neuzugang Soumaila Coulibaly trainieren wieder mit und könnten im Testspiel gegen Paderborn erste Minuten nach ihren Verletzungspausen sammeln.

Steffen Tigges könnte heute beim BVB sein Comeback feiern.

Definitiv muss BVB-Trainer Marco Rose auf Youssoufa Moukoko, Marco Reus, Manuel Akanji, Raphael Guerreiro, Thorgan Hazard, Axel Witsel, Donyell Malen, Marin Pongracic, Ansgar Knauff und Luca Unbehaun verzichten, die allesamt bei ihren Nationalteams weilen.

BVB-Testspiel gegen SC Paderborn im Live-Ticker: Top-Talent weilt beim Nationalteam

Neben dem verletzten Erling Haaland könnten auch Mats Hummels, Thomas Meunier, Giovanni Reyna und Mahmoud Dahoud heute im Testspiel gegen den SC Paderborn fehlen. Stattdessen dürfte der Kader mit einigen U23- und U19-Spielern aufgefüllt werden. Ein Top-Talent weilt aber ebenfalls beim Nationalteam: Julian Rijkhoff wurde für die niederländische U17-Nationalmannschaft nominiert.