Dortmund atmet auf

BVB-Testspiel: Drei Profis vor der Rückkehr – einer könnte sogar sein Debüt feiern

Das BVB-Lazarett ist prall gefüllt. Doch Trainer Marco Rose kann sich für das Testspiel gegen den SC Paderborn über drei Rückkehrer freuen.

Dortmund – Das Testspiel von Borussia Dortmund gegen den SC Paderborn dürfte Trainer Marco Rose an die Sommer-Vorbereitung erinnern. Zahlreiche Profis fehlten, sodass Spieler aus der U19 und U23 das Training oder den Kader auffüllen mussten. Heute ist es nicht anders.

NameSoumaila Coulibaly
Geboren14. Oktober 2003, Montfermeil, Frankreich
Aktuelles TeamBorussia Dortmund

BVB-Testspiel gegen SC Paderborn: Zagadou, Coulibaly und Tigges bei Dortmund zurück

Nicht nur, dass sowieso schon zahlreiche Nationalspieler weltweit unterwegs sind. Zuletzt verletzten sich mit Thorgan Hazard und Youssoufa Moukoko zwei BVB-Stürmer noch vor dem ersten Länderspiel. Dabei fehlten in der Offensive doch schon Erling Haaland, Giovanni Reyna und Steffen Tigges.

Letzterer ist aber jetzt zurück im Training. Genauso wie Dan-Axel Zagadou und Neuzugang Soumaila Coulibaly, wie die Ruhr Nachrichten (Bezahlschranke) berichten. Nicht nur, dass das Trio zurück ist, es könnte sogleich im Testspiel gegen den SC Paderborn ein Comeback beziehungsweise ein Debüt gefeiert werden.

BVB-Testspiel gegen SC Paderborn: Mega-Talent Soumaila Coulibaly feiert Debüt für Dortmund

Eine Woche vor seinem 18. Geburtstag könnte Soumaila Coulibaly sich damit selbst vorzeitig beschenken. Der junge Franzose, der noch kein Profi-Spiel absolviert hat, zog sich im Februar einen Kreuzbandriss zu und hat eine entsprechend lange Leidenszeit hinter sich.

Trotz der schweren Verletzung vollzog der BVB den Transfer von Soumaila Coulibaly, der in der vergangenen Saison immerhin bei Paris Saint-Germain mit Fußball-Größen wie Neymar und Kylian Mbappé zusammen trainieren durfte. Jetzt steht der talentierte Innenverteidiger in Dortmund vor seinem Debüt.

Soumaila Coulibaly (l.) und Dan-Axel Zagadou stehen beim BVB vor der Rückkehr.

BVB-Testspiel gegen SC Paderborn: Dan-Axel Zagadou feiert Comeback nach neun Monaten Pause

Ähnlich lange fiel zuletzt Dan-Axel Zagadou verletzt aus. Am 13. März bestritt der 22-Jährige sein bis dato letztes Pflichtspiel für den BVB. Sowieso ist der ebenfalls junge Franzose vom Verletzungspech verfolgt.

In der vergangenen Saison konnte der Linksfuß nur 272 Einsatzminuten sammeln. Die jüngste Knie-Operation war der vorläufige Tiefpunkt für den Ex-Pariser, der seit 2017 in Dortmund spielt.

BVB-Testspiel gegen SC Paderborn: U23-Kapitän Steffen Tigges nach Verletzung zurück bei den Profis

Dennoch strebt der BVB eine Vertragsverlängerung bei Dan-Axel Zagadou an. Die Schwarz-Gelben halten nach wie vor große Stücke auf den 22-Jährigen, dessen Kontrakt nach aktuellem Stand im kommenden Sommer ausläuft.

Steffen Tigges (r.) könnte heute beim BVB sein Comeback feiern.

Gut möglich, dass er nun erst einmal heute im Testspiel gegen den SC Paderborn aufläuft – an der Seite von Steffen Tigges, der Borussia Dortmund wochenlang verletzt fehlte. Zwar hofft vor allem die U23 ihren Kapitän bald in ihren Reihen zu wissen. Angesichts der Stürmer-Knappheit bei den Profis dürfte aber auch Marco Rose für den Notfall über eine Alternative mehr ebenfalls sehr froh sein.

Klar ist: Im Testspiel gegen den SC Paderborn wird der BVB mit einer B-Elf auflaufen. Immerhin dürfte Emre Can nach seinem Comeback beim 2:1-Sieg über den FC Augsburg erneut weitere Einsatzminuten erhalten. Marwin Hitz, Felix Passlack, Nico Schulz, Marius Wolf, Julian Brandt und Reinier sind weitere Kandidaten für den Kader oder gar die Startelf. Alle weiteren Plätze dürften dann aber schon U19- und U23-Spieler einnehmen.

Rubriklistenbild: © David Inderlied/Kirchner-Media

Mehr zum Thema