20. Bundesliga-Spieltag

BVB-Blamage beim SC Freiburg: Weckruf von Youssoufa Moukoko kommt zu spät

Youssoufa Moukoko macht den Anschlusstreffer des BVB gegen den SC Freiburg.
+
Auch der BVB-Star Youssoufa Moukoko konnte die Pleite gegen den SC Freiburg nicht verhindern.

Am 20. Bundesliga-Spieltag verlor der BVB beim SC Freiburg. Auch Jadon Sancho und Erling Haaland konnten die Niederlage nicht abwenden.

Aufstellung SC Freiburg: Müller - Schmid, Lienhart, Schlotterbeck, Günter - Jeong (70. Haber), Santamaria, Höfler, Grifo - Höler, Demirovic (70. Petersen)
Aufstellung BVB: Hitz - Can, Akanji, Hummels, Guerreiro - Delaney (60. Dahoud) - Brandt (46. Bellingham), Reus (60. Moukoko) - Sancho, Reyna (70. Reinier) - Haaland

Anstoß: Samstag (6. Februar), 15.30 Uhr
Endstand: 2:1 (0:0)
Tore: 1:0 Jeong (50.), 2:0 Schmid (52.), 2:1 Moukoko (76.)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnisse: -
Schiedsrichter: Dr. Felix Brych (45, München)

>>> Live-Ticker aktualisieren <<<

22.06 Uhr: Borussia Dortmund enttäuschte auf ganzer Linie. In der BVB-Einzelkritik für das Spiel gegen den SC Freiburg bekommt nur ein Spieler eine gute Bewertung. Zweimal gibt es sogar Note 6.

17.25 Uhr: Der SC Freiburg gewinnt gegen Borussia Dortmund mit 2:1, zur Pause hatte es noch 0:0 gestanden. In der 50. Minute war es Jeong, der mit seinem Distanzschuss den BVB in einen Schockzustand versetzte. Nur zwei Minuten später verschlimmerte sich die Lage dramatisch, als Schmid von einem Hitz-Patzer profitierte und zum 2:0 traf. Erst spät rappelte sich der BVB auf. 

BVB-Blamage in Freiburg: Weckruf von Youssoufa Moukoko kommt zu spät

Der eingewechselte Youssoufa Moukoko schenkte mit seinem Anschlusstreffer noch einmal Hoffnung (76.). Eine leidenschaftliche Schluss-Offensive bleibt aber ohne Erfolg. Der BVB muss sich mal wieder vorwerfen lassen, zu spät aufgewacht zu sein. Christian Streich gewinnt zum ersten Mal mit Freiburg gegen Dortmund.

Es wird ungemütlich für Trainer Edin Terzic nach der Pleite in Freiburg. Unter seiner Leitung holte der BVB nur 13 von 27 möglichen Punkten.

92. Minute: Erling Haaland verpasst kurz vor dem Tor knapp. Ein Scnhuss von Youssoufa Moukoko landet in den Armen von Müller. Manuel Akanji sieht noch mal die Gelbe Karte für ein Foul.

90. Minute: Drei Minuten bleiben dem BVB noch für den Ausgleich.

89. Minute: Mahmoud Dahoud zieht aus der Distanz ab, diesmal fordern die BVB-Spieler einen Elfmeter wegen Handspiels, weil der Schuss abgefälscht wird. Wieder gibt es den Strafstoß nicht.

87. Minute: Erste Ecke (!) für den BVB. Emre Can kommt am langen Pfosten zum Abschluss, produziert einen Querschläger. Dann gibt es ein Offensivfoul, Szene vorbei.

87. Minute: Raphael Guerreiro wird im Strafraum leicht gesperrt, der BVB fordert Elfmeter. Das war aber wohl nicht genug für einen Strafstoß.

85. Minute: Erling Haaland passt aus der Drehung flach in die Mitte, wieder ist da kein Abnehmer zu finden.

83. Minute: Emre Can mit einer weiten Flanke aus dem Halbfeld, die wird direkt wieder aus dem Strafraum geköpft. Der BVB hat hier in Halbzeit zwei 74 Prozent Ballbesitz.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Borussia Dortmund bläst zur Schlussoffensive

81. Minute: Jadon Sancho zieht per Dribbling in den Strafraum, sein Schuss wird in die Arme von Müller anbgefälscht. Immer wieder ist ein Abwehrbein des SC Freiburg dazwischen.

80. Minute: Die Schluss-Offensive kann beginnen. Jadon Sancho sucht Erling Haaland in die Mitte. Der Stürmer rutscht weg und hat so keine Chance, an den Ball zu kommen.

78. Minute: Jude Bellingham sieht für ein Foul seine erste Gelbe Karte in der Bundesliga.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Youssoufa Moukoko schenkt Dortmund Hoffnung

76. Minute: Erling Haaland legt ab für Youssoufa Moukoko. Der ist im Strafraum und jagt das Ding mit Schmackes in den Winkel! 2:1 nur noch!

76. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

74. Minute: Erling Haaland schüttelt nur noch mit dem Kopf. Dem BVB gelingt nichts.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Reinier ist bei Dortmund im Spiel

71. Minute: Die Verzweiflung beim BVB ist groß. Jetzt kommt auch Reinier, der bis zuletzt komplett außen vor war. Er ersetzt Giovanni Reyna.

70. Minute: Jude Bellingham dringt in den Strafraum ein, kann sich aber nicht durchsetzen.

68. Minute: Demirovic mit einem Flachschuss. Er verpasst das Tor deutlich.

66. Minute: Mahmoud Dahoud versucht es aus der Distanz, wird aber geblockt.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Moukoko an den Pfosten, Sancho vertändelt

64. Minute: Giovanni Reyna setzt Jadon Sancho in Szene. Der wartet zu lange mit dem Abschluss und wird entscheidend gestört.

62. Minute: Youssoufa Moukoko zieht von der Strafraumgrenze ab und trifft den Außenpfosten. Es geht also doch.

60. Minute: Vom Platz gehen Marco Reus und Thomas Delaney. Borussia Dortmund ist jezt mit zwei Stürmern unterwegs.

58. Minute: Mahmoud Dahoud und Youssoufa Moukoko kommen gleich beim BVB ins Spiel.

56. Minute: Jetzt ist Borussia Dortmund gefordert. Die beiden Freiburg-Tore haben weh getan, das sieht man deutlich.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Hitz patzt, Dortmund im Tiefschlaf

53. Minute: Jonathan Schmid zieht von der Strafraumkante ab, Marwin Hitz haut sich das Ding am kurzen Pfosten Quasi selbst rein. 2:0.

52. Minute: TOR FÜR DEN SC FREIBURG

51. Minute: Schock für den BVB! Emre Can greift Grifo nicht an, Thomas Delaney lässt Jeong in 20 Metern Entfernung schießen. Der Ball schlägt halbhoch zum 1:0 im Eck ein.

50. Minute: TOR FÜR DEN SC FREIBURG!

48. Minute: Emre Can und Giovanni Reyna kombinieren auf der rechten Seite. Die Flanke kommt in den Strafraum, findet aber Erling Haaland nicht.

46. Minute: Tatasächlich ist Jude Bellingham im Spiel, er kommt für Julian Brandt. Freiburg stößt an, verliert den Ball aber gleich wieder.

46. Minute: Jude Bellingham macht sich bereit. Er wird wohl gleich ins Spiel kommen.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Leerlauf folgt auf Riesenchancen

16.16 Uhr: Halbzeit! Zur Pause steht es zwischen dem SC Freiburg und dem BVB noch 0:0. Zu Anfang hatte der BVB zwei gute Gelegenheiten durch den Lattenschuss von Emre Can (5.) und Erling Haaland, der frei vor Müller auftauchte (13.). Zuvor war man selbst nach einem Freiburg-Freistoß in Schwierigkeiten geraten (12.). 

Danach flachte das Spiel ab. Borussia Dortmund hatte mehr Ballbesitz, konnte sich aber kaum mehr gefährliche Aktionen erspielen. In Halbzeit zwei muss von der Dortmund-Offensive mehr kommen

44. Minute: Schmid passt in die Mitte, Marwin Hitz entschärft das Ding sehr stark. Der Gegenzug läuft, ein Zuspiel von Jadon Sancho auf Marco Reus ist dann zu ungenau.

41. Minute: Ein ganz langer Flankenbal von Emre Can segelt geradewegs in die Arme von Müller.

39. Minute: Guter Schuss von Julian Brandt aus 25 Metern. Da war richtig viel Dampf dahinter. Etwas zu zentral aber auf den Torwart, der den Ball im Nachfassen hält.

36. Minute: Der BVB spielt minutenlang am eigenen Strafraum hin und her, weil Freiburg früh anläuft. Jetzt geht es aber mal wieder nach vorne. Beim Pass von Erling Haaland steht Jadon Sancho jedoch im Abseits.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: derzeit nicht viel los im Breisgau

34. Minute: Weil sonst nichts geht, packt Manuel Akanji den Distanzhammer aus. Der rauscht halbhoch ein gutes Stück am Tor vorbei.

32. Minute: Marco Reus kniet nach einem Zweikampf mit Schlotterbeck auf dem Boden. Er kann aber weiterspielen.

30. Minute: Jetzt ist hier ein bisschen Leerlauf in der Partie. Der BVB hat aber den Großteil des Ballbesitzes.

28. Minute: Nach einem Ballverlust von Jadon Sancho schaltet Santamaria um, bedient Grifo. Der verzieht komplett.

26. Minute: Höler läuft auf Marwin Hitz zu, legt sich den Ball etwas zu weit vor. Der BVB-Keeper kann ihn aufnehmen. Außerdem lag zuvor eine Abseitsposition vor.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Nächste Chance für Erling Haaland

24. Minute: Starkes Solo von Giovanni Reyna. Dann legt er ab auf Erling Haaland, leider etwas in den Rücken des Norwegers. Aus 15 Metern schließt dieser aus der Drehung ab, Müller ist rechtzeitig unten und packt zu.

22. Minute: Julian Brandt hat recht viel Platz, bei der Ballannahme hapert es aber. Chance vorbei.

21. Minute: Emre Can spielt steil auf Julian Brandt, dessen Flanke in die Mitte landet bei einem Freiburger. Danach bekommt Jadon Sancho noch einmal die Chance zum Abschluss, welcher in die Arme von Müller abgefälscht wird.

18. Minute: Emre Can leistet sich ein taktisches Foul, bleibt aber noch vor der Gelben Karte verschont.

16. Minute: Das Spiel ist noch geprägt von einigen Ballverlusten. Aber Tempo ist durchaus drin.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Riesenchancen für Höfler und Haaland

13. Minute: Ein Freistoß aus dem Halbfeld kommt auf den langen Pfosten, da kann Höfler den Ball nicht im Tor unterbringen. Das war haarscharf. Dann läuft der Konter, Giovanni Reynas Flanke wird abgefälscht und landet perfekt bei Erling Haaland, der mit artistischer Grätsche den Ball aus kürzester Distanz aufs Tor bringt. Müller pariert auf der Linie.

10. Minute: Was ist mit Marwin Hitz los? Ein Flachschuss kommt aus knapp 20 Metern direkt auf den Torwart, der lässt nach vorne prallen und hat Glück, dass niemand zum Abstauber bereit steht. Außerdem pfeift Schiri Brych später noch wegen eines nicht sichtbaren Offensivfoules ab.

8. Minute: Marwin Hitz drischt den Versuch eines weiten Schlages in die Spitze ins Seitenaus.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Emre Can mit Lattentreffer

5. Minute: Rumms! Emre Can zieht aus 20 Metern drauf und trifft die Latte.

4. Minute: Einen Rückpass von Manuel Akanji bekommt Marwin Hitz nur mit Mühe unter Kontrolle, kann den Ball aber so eben noch gegen zwei heranstürmende Freiburger behaupten.

2. Minute: Tatsächlich spielt Borussia Dortmund heute mit Emre Can auf der rechten Seite. Mats Hummels will ihn anspielen, passt aber ins Seitenaus. Dann fängt er aber den Einwurf des SCF direkt selbst wieder ab.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Anpfiff in Freiburg

15.30 Uhr: Los gehts! Nach der Platzwahl mit Marco Reus stößt Erling Haaland an. Der BVB spielt heute in den schwarzen Auswärtstrikots.

15.25 Uhr: Edin Terzic bei Sky über die Rückkehr von Mats Hummels: „Er ist ein sehr wichtiger Spieler für uns“. Und: „Wir sind sehr zufrieden, dass er da ist“.

15.23 Uhr: Der SC Freiburg abolsivert heute sein 700. Bundesliga-Spiel gegen den BVB.

15.15 Uhr: Besonders aufpassen muss Borussia Dortmund auch heute wieder bei gegnerischen Standards. In der laufenden Saison hat man schon fünf Gegentore nach Ecken kassiert, das sind die meisten der Liga. Insgesamt fielen 13 Tore gegen den BVB durch oder nach Standards.

15.10 Uhr: In zwanzig Minuten ertönt in Freiburg der Startschuss. Der BVB kann bei perfektem Verlauf der anderen Spiele mit einem Sieg auf Platz drei in der Bundesliga-Tabelle springen.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Sebastian Kehl will Serie starten

15.05 Uhr: Lizenzspieleleiter Sebastian Kehl vom BVB war ebenfalls im Sky-Interview zu Gast: „Wir wollen jetzt eine Serie starten. Wir brauchen jetzt Siege“, sagt er. „Ich sehe jetzt, dass wir eine verbesserte Kurve kriegen. Dass einige Spieler in viel besserer Verfassung sind.“

15 Uhr: Christian Streich präsentierte sich beim Sky-Interview gut gelaunt. Auf die Frage, ob der SC Freiburg heute mit Höler und Demirovic taktisch mit Doppelspitze agiert, lachte er: „Das sage ich ihnen nicht. Sonst weiß es ja Dortmund auch.“

14.52 Uhr: Giovanni Reyna und Marco Reus kehren ebenso in die BVB-Startelf zurück wie Raphael Guerreiro. Sie alle hatten im Pokal eine Startelf-Pause bekommen.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Mats Hummels kehrt zurück

14.46 Uhr: Wie erwartet kehrt Mats Hummels wieder in die Startelf zurück. Auch Jadon Sancho ist wieder mit von der Partie, nachdem er im Pokal noch mit muskulären Beschwerden ausgewechselt werden musste.

14.43 Uhr: Die Aufstellung des SC Freiburg ist ebenfalls da. So lässt Christian Streich spielen:

Müller - Schmid, Lienhart, Schlotterbeck, Günter - Jeong, Santamaria, Höfler, Grifo - Höler, Demirovic

14.32 Uhr: Mateu Morey sitzt zunächst auf der Bank, obwohl Thomas Meunier weiterhin verletzt fehlt. So sehen die Einwechseloptionen des BVB aus:

Auf der Bank: Unbehaun, Piszczek, Morey, Schulz, Dahoud, Bellingham, Reinier, Moukoko, Tigges

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Edin Terzic wählt offensive Aufstellung

14.29 Uhr: BVB-Trainer Edin Terzic geht mit ordentlich Offensiv-Power in das Spiel gegen den SC Freiburg. Julian Brandt darf wieder im zentralen Mittelfeld ran. Ungewohnt ist Emre Can auf der Rechtsverteidigerposition. Hier wird sich später auf dem Platz zeigen, wie die taktische Ausrichtung tatsächlich aussieht.

14.26 Uhr: Die Aufstellung des BVB liegt vor. So spielt Borussia Dortmund heute in Freiburg:

Hitz - Can, Akanji, Hummels, Guerreiro - Delaney, Brandt - Sancho, Reus, Reyna - Haaland

14.15 Uhr: Marwin Hitz wird heute wieder für Roman Bürki spielen. Das könnte ein gutes Omen für den BVB sein, denn mit dem 33-Jährigen im Tor gewann man acht von neun Bundesliga-Spielen. Nur eines endete unentschieden.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Trifft Erling Haaland heute wieder?

13.58 Uhr: Trägt sich Erling Haaland heute wieder für den BVB in die Torschützenliste ein? Im Jahr 2021 läuft es für den Torschützen vom Dienst noch nicht einwandfrei.

In vier von sechs Bundesliga-Spielen blieb er torlos. Wenn der Norweger traf, dann aber direkt doppelt und in Topspielen. Beim 3:1-Sieg in Leipzig und beim 4:2 gegen Gladbach.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Mats Hummels kehrt bei Dortmund wohl zurück

13.40 Uhr: Der BVB trifft heute auf seinen absoluten Lieblingsgegner. Unter Trainer Christian Streich konnte Freiburg noch nie gegen Dortmund gewinnen. Die klare Bilanz: 0 Siege, 3 Remis, 13 Niederlagen aus Sicht des SCF. In der Hinrunde gab gewann Borussia Dortmund mit 4:0. Die Torschützen:

  • 1:0 Erling Haaland (31.)
  • 2:0 Emre Can (47.)
  • 3:0 Erling Haaland (66.)
  • 4:0 Felix Passlack (90.)

13.27 Uhr: In einer Stunde veröffentlicht der BVB seine Aufstellung für das Spiel gegen den SC Freiburg. Wieder mit dabei sein wird dann wahrscheinlich Abwehrchef Mats Hummels, der seine Knieprobleme überstanden hat.

13.15 Uhr: Vor dem Spiel gegen den BVB hat Freiburg-Trainer Christian Streich Erling Haaland in den höchsten Tönen gelobt. Der Stürmer von Borussia Dortmund sei „eine außergewöhnliche Erscheinung“ und für die aktuelle Spielweise der Schwarz-Gelben „nicht ersetzbar“.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Schiedsrichter Felix Brych bei Spiel von Borussia Dortmund im Einsatz

Update, Samstag (6. Februar), 12.50 Uhr: Das Schiedrichter-Gespann bei der Partie SC Freiburg gegen den BVB besteht heute aus Dr. Felix Brych, der an den Seiten von Mark Borsch und Stefan Lupp unterstützt wird. Vierter Offizieller ist Daniel Schlager. Die Videoschiedsrichter sind Günter Perl und Markus Schülle.

Update, Freitag (5. Februar), 20.30 Uhr: Am Abend hat sich der BVB auf den Weg nach Freiburg gemacht. Mit dabei sind Mats Hummels und Jadon Sancho, Felix Passlack wurde nach Informationen der Ruhr Nachrichten nicht berücksichtigt. So könnte Borussia Dortmund spielen:

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Das ist die mögliche Aufstellung von Borussia Dortmund

Roman Bürki fehlt weiterhin mit Schulterproblemen, also ist Marwin Hitz klar gesetzt. Mats Hummels hat zuletzt mit Knieproblemen gefehlt, gegen Freiburg wird er wohl wieder in die Start-Aufstellung zurückkehren. Neben ihm läuft Manuel Akanji auf.

Auf rechts spielt vermutlich wieder Mateu Morey, weil Thomas Meunier weiterhin fehlt. Die linke Seite ist das Hoheitsgebiet von Raphael Guerreiro, der sich im Feiertagsmagazin zu seiner Zukunft in Dortmund geäußert hat. Im zentralen Mittelfeld des BVB ist normalerweise Thomas Delaney nicht mehr wegzudenken.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Giovanni Reyna und Marco Reus wohl wieder in der Startelf

Emre Can, in Abwesenheit von Mats Hummels in der Innenverteidigung eingesetzt, ist ein Kandidat für den Platz neben dem Dänen. Jude Bellingham wäre die weniger physische und spielstärkere Variante. Wegen der Belastung im Pokal ist diesmal auch Mahmoud Dahoud ein Thema.

Giovanni Reyna und Marco Reus kamen im Pokal von der Bank und haben dadurch einen Fitness-Vorteil gegenüber den Kollegen, die gegen den SC Paderborn über 120 Minuten gehen mussten.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Bekommt Jadon Sancho einsatzbereit, Pause nicht ausgeschlossen

Jadon Sancho, der kurz vor Schluss entkräftet ausgewechselt wurde, ist laut Trainer Edin Terzic fit. Trotzdem ist denkbar, dass er gegen den SC Freiburg zunächst von der Bank startet. Alternativ spielt Julian Brandt.

Im Sturm ist alles wie immer: Erling Haaland ist eine feste Bank. Alles andere als ein Startelf-Einsatz gegen den SC Freiburg wäre eine faustdicke Überraschung. So könnte der BVB spielen:

Hitz - Morey, Akanji, Hummels, Guerreiro - Delaney, Can - Sancho, Reus, Reyna - Haaland

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Das sagte Edin Terzic auf der Pressekonferenz vor dem Spiel

Update, Donnerstag (4. Februar), 14.25 Uhr: Soeben hat die Pressekonferenz des BVB vor dem Auswärtsspiel beim SC Freiburg stattgefunden. Dortmund-Coach Edin Terzic (38) sprach über...

  • ... das Personal: Es war ein sehr intensives Spiel gegen Paderborn und definitiv eine halbe Stunde zu lang. Wir sind als Team 165 Kilometer gelaufen vor zwei Tagen. Aber es ist nichts Dramatisches passiert. Wir hoffen, dass Mats Hummels heute wieder auf dem Platz stehen kann und uns Samstag zur Verfügung stehen wird.
  • ... die Leistungsschwankungen: Das beste Beispiel haben wir gegen Augsburg über 90 Minuten gezeigt, gegen alle Widerstände. Das ist unser Anspruch. Eine generelle Antwort darauf gibt es nicht. Wir arbeiten mit Menschen, nicht mit Maschinen, es sind menschliche Eigenschaften, die dafür sorgen. Es ist aber unser eigener Anspruch, es jeden Tag so zu leben, dass wir unser Bestes abrufen.
  • ... Christian Streich: Grundsätzlich ist Freiburg ein besonderer Verein. Sie haben am Wochenende ihr 700. Bundesliga-Spiel und in dieser Zeit vier Trainer beschäftigt, das ist etwas einmaliges im Profifußball. Christian Streich macht einen hervorragenden Job, ich kenne ihn aber persönlich nicht. Er guckt immer über den Tellerrand hinaus und ich finde ihn einen sehr sympathischen Menschen. Dazu kommt: Es ist ein sehr guter Gegner. Freiburg ist nicht nur ein unangenehmer Gegner, sondern auch eine gute Mannschaft, daran hat auch Christian Streich seinen Anteil.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Edin Terzic verspricht Reinier bald eine Einsatz-Chance

  • ... Mats Hummels: Mats ist einer unserer wichtigsten Führungsspieler in der Mannschaft. Er zeigt das ja auch mit seiner Leistung. Er ist wichtig in der Defensive, wo er oft den letzten Ball erobert, aber er steht auch stets am Anfang unserer Angriffe bei der Spieleröffnung. Zudem ist er wichtig für uns bei den Standards, in der Offensive und Defensive.
  • ... Reinier: Ich habe es vor einigen Wochen schon versucht zu beschreiben: Er ist ein sehr talentierter Spieler, der viel an sich arbeitet, auch im sprachlichen Bereich. Wir hatten oft das Gefühl, dass man eine Balance finden muss. Spieler, die wenig spielen, haben keinen Rhythmus. Da fragen wir uns oft, wie viel Sinn es macht, solch einen Spieler in einer Situation zu bringen, in der das Spiel vielleicht sogar kippt. Er ist aber einer, der sich diese Chance in nächster Zeit definitiv verdient hat.
  • ... einen künftigen Elfmeterschützen: Wir haben gute Elfmeterschützen, auch wenn ihr in den letzten Wochen einen anderen Eindruck gewonnen habt. Die Jungs, die sich gut und wohl fühlen auf dem Platz, sollen sich den Ball schnappen und ihn reinschießen. Es gibt eine klare Abfolge und dabei werden wir es auch belassen.
BVB-Trainer Edin Terzic sprach auf der Pressekonferenz über das kommende Spiel in Freiburg.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Edin Terzic lobt Youssoufa Moukoko für seine Entwicklung

  • ... die wenigen Wechsel im Spiel: Wir haben oftmals ähnliche Spielertypen auf dem Platz gehabt und hatten das Gefühl, dass wir gut im Spiel sind. Es müssen immer schnelle Entscheidungen getroffen werden und die Spiele waren immer eng. Es war nicht so klar, dass man unbedingt wechseln musste. Wir wollten dadurch auch nicht neue Unruhe reinbringen. Aber das hängt auch immer vom Spielverlauf ab. Wir wollen die fünf Wechsel eigentlich ausschöpfen.
  • ... Youssoufa Moukoko: Youssoufa hat es Klasse gemacht, besonders bei Union Berlin. Wir sind sehr zufrieden mit ihm und seiner Entwicklung. Er ist immer wieder reingekommen, zuletzt nicht so häufig, aber das wird sich auch wieder ändern. Wir sind sehr zuversichtlich, dass er uns bald auch in den Spielen wieder eine große Hilfe sein wird.
  • ... Stärken der Freiburger: Ein sehr unangenehmer Gegner, sie waren zuletzt zuhause sehr konstant. Sie macht die Intensität und Geschlossenheit aus, dann kommt die individuelle Qualität dazu. Sie spielen durch Günther viele Flanken herein. Sie sind sehr gefährlich nach Standards und haben da mit Grifo einen sehr guten Schützen. Dazu kommt dieser Wille, bis ans Ende zu gehen und immer daran glauben, dass etwas geht. Wir müssen gewappnet sein und uns darauf einstellen dagegenzuhalten.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Edin Terzic rechnet mit einem Einsatz von Jadon Sancho

  • ... Jadon Sancho: Wir gehen davon aus, dass Jadon uns ganz normal zur Verfügung steht.
  • ... das Thema Salary-Cap: Ich weiß nicht, wie das bei anderen ist. Ich arbeite jetzt schon einige Jahre im Fußball und habe das Gefühl, ich habe das Salary-Cap sowieso schon.
  • ... den Plan in Freiburg: Wir haben natürlich auch Stärken. Man hat sie zum Beispiel gesehen gegen Augsburg. Wir haben es immer wieder geschafft, gegen Freiburg gut auszusehen. Wir haben einen großen Glauben an unsere eigenen Stärken, um dann mit 3 Punkten zurück nach Dortmund zu fliegen.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Edin Terzic lobt Marwin Hitz und weicht der Torwart-Frage aus

  • ... die Dreierkette: Definitiv können wir das spielen, sonst hätten wir das am Dienstag nicht getan. Wir wollen uns diese Flexibilität beibehalten. Wenn man sich die Startphase anguckt, hat das sehr gut funktioniert. Letztlich war es kein Systemproblem gegen Paderborn. Wir haben mit einer Dreierkette auch Tore gegen Leipzig geschossen.
  • ... Marwin Hitz und Roman Bürki: Ich werde jetzt nicht über eine Aufstellung sprechen, die erst in zwei oder auch zehn Tagen ist. Marwin hat gespielt, weil er gut ist und sich das verdient hat. Er war sicher am Ball, hat das Spiel gut eröffnet und hat oft nur mit einem Kontakt gespielt. Wir waren mit seinen Leistungen sehr zufrieden.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Vorbericht zum Auswärtsspiel von Borussia Dortmund am 20. Bundesliga-Spieltag

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Spiels SC Freiburg gegen Borussia Dortmund am 20. Bundesliga-Spieltag. Anstoß im Schwarzwald-Stadion ist am Samstag (6. Februar) um 15.30 Uhr. +++

Freiburg – Der SC Freiburg konnte sich unter der Woche ausruhen. Die Breisgauer waren bereits in der 2. Runde des DFB-Pokals am VfB Stuttgart gescheitert (0:1) und konnte somit nun vom Sofa aus gemütlich zuschauen, wie der BVB sich 120 Minuten lang abmühen musste.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Zweite Reihe von Borussia Dortmund hat kein Bundesliga-Niveau

3:2 (2:0, 2:2) hieß es am Ende zwischen Borussia Dortmund und dem Zweitligisten SC Paderborn. Dabei hatten die Schwarz-Gelben nach 16 Minuten bereits mit 2:0 geführt, ehe eine wilde Schlussphase, Nachspielzeit und Verlängerung begann.

Vor dem Auswärtsspiel gegen den SC Freiburg, musste der BVB im DFB-Pokal gegen den SC Paderborn auf den verletzten Mats Hummels (r.) verzichten.

Vor dem Auswärtsspiel gegen den SC Freiburg blieb dadurch vor allem ein Eindruck hängen: Die zweite Reihe beim BVB hat kein Bundesliga-Niveau.

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Mats Hummels und Jadon Sancho bei Borussia Dortmund fraglich

BVB-Trainer Edin Terzic (38) rotierte im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den SC Paderborn teils freiwillig, teils unfreiwillig. In der Abwehr war der 38-Jährige gezwungen, umzubauen, da BVB-Abwehrchef Mats Hummels (32) sich verletzt hatte.

Ob der 32-Jährige gegen den SC Freiburg genau so wieder spielen kann, wie Jadon Sancho (20), der unter der Woche angeschlagen ausgewechselt werden musste, kann heute aufgeklärt werden. Das Mediengespräch findet um 14 Uhr statt.

Video: Folgt Peter Gulasci auf Roman Bürki beim BVB?

SC Freiburg - BVB im Live-Ticker: Der 20. Bundesliga-Spieltag in der Übersicht