2. Bundesliga-Spieltag

BVB gewinnt beim SC Freiburg: Youngsters retten Dortmund

Moukoko und Bellingham bejubeln Treffer zum 2:1
+
Der BVB gewinnt mit 3:1 beim SC Freiburg.

Der BVB hat am 2. Bundesliga-Spieltag einen 3:1-Sieg beim SC Freiburg eingefahren. Das Spiel in der Ticker-Nachlese.

Aufstellung SC Freiburg: Flekken - Sildillia, Ginter, Lienhart, Günter - Eggestein, Höfler - Sallai, Doan (Kyereh, 85.), Grifo (Weißhaupt, 85.) - Gregoritsch (Petersen, 74.)
Aufstellung BVB: Kobel - Meunier (Wolf, 46.), Hummels, Schlotterbeck, Guerreiro - Dahoud (Brandt, 76.), Bellingham, Reus - Malen (Moukoko, 70.), Hazard (Bynoe-Gittens, 64.), Modeste

Endstand: 3:1
Tore: 0:1 Gregoritsch (35.), 1:1 Bynoe-Gittens (77.), 2:1 Moukoko (84.), 3:1 Wolf (88.)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnisse: -
Schiedsrichter: Tobias Welz (45, Wiesbaden)

22:32 Uhr: An dieser Stelle verabschieden wir uns für heute und wünschen ein schönes Wochenende! Nächste Woche empfängt der BVB am Samstag (20. August, 15:30 Uhr) Werder Bremen. Die Partie werden wir wie immer im Live-Ticker begleiten.

22:26 Uhr: Edin Terzic bewies ein gutes Händchen. Sowohl Wolf als auch Bynoe-Gittens sowie Moukoko, die allesamt von der Bank kamen, trafen für den BVB und sorgten letztlich für den Zwei-Tore-Unterschied. Danach sah es lange nicht aus, insbesondere in Halbzeit eins hatte Borussia Dortmund erhebliche Probleme mit dem Tempo und den Standards der Gastgeber. Die Einzelkritik zum BVB-Auswärtssieg beim SC Freiburg gibt es hier.

22:22 Uhr: Der BVB hat sich nach einem 0:1-Rückstand mit drei Punkten beim SC Freiburg belohnt. Die Einwechselspieler brachten die Wende. Dank des 3:1-Sieges springt der BVB mindestens für eine Nacht an die Tabellenspitze.

BVB gewinnt beim SC Freiburg: Joker bringen die Wende

90. + 3 Minute: Dann ist Schluss! Der BVB feiert einen 3:1-Sieg beim SC Freiburg.

90. Minute: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

88. Minute: Wolf zieht auf der rechten Seite in den Kasten, macht den Schlenker nach innen und belohnt seine starke Leistung mit einem eigenen Treffer. 3:1!

88. Minute: Tooooor für den BVB!

85. Minute: Während der BVB jubelt, wechselt der SC Freiburg: Kyereh und Weißhaupt kommen für Doan und Grifo.

BVB gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Doppelschlag lässt Dortmund jubeln

84. Minute: Bynoe-Gittens bedient nach einem starken Dribbling Brandt, der auf Moukoko weiterleitet. Der 17-Jährige jagt den Ball in den Kasten zur Führung.

84. Minute: Toooooor für den BVB!

82. Minute: Wolf mit dem Versuch! Sein Rechtsschuss verpasst nur knapp den Einschlag.

80. Minute: Der BVB drückt jetzt weiter - auf das Führungstor. Was ist hier in den restlichen Minuten noch drin?

77. Minute: Bynoe-Gittens schießt sein erstes Bundesliga-Tor - und was für eins! Der 18-Jährige probiert es aus gut 30 Metern mit seinem schwachen linken Fuß. Der Ball fliegt mittig auf den Kasten, Flekken will den Ball fangen, doch lässt das Leder über seine Hände ins Tor rutschen. Der BVB mit dem 1:1-Ausgleich.

Live-Ticker: Der BVB ist beim SC Freiburg zu Gast.

77. Minute: Tooooor für den BVB!

76. Minute: Terzic bringt den nächsten Offensivmann. Brandt kommt für Dahoud.

74. Minute: Wieder haben die Freiburger über die linke Seite der Dortmunder viel zu viel Platz. Guerreiro lässt Doan Raum, der nimmt den Ball locker mit und bedient in der Mitte Gregoritsch per Flanke. Per Kopf setzt der bullige Stürmer das Leder über den Kasten und wird anschließend unter „Fußballgott“-Rufen ausgewechselt. Nils Petersen kommt.

72. Minute: Der BVB ist bemüht, hier den Ausgleich zu erzielen. Doch an Chancen mangelt es derzeit...

70. Minute: Terzic reagiert erneut. Sturm-Juwel Moukoko darf ran, dafür verlässt Malen den Platz.

67. Minute: Nächste Gelbe für den BVB. Dieses Mal trifft es Schlotterbeck, der Doan abräumt und sich anschließend ein Wortgefecht mit seinem Ex-Trainer liefert.

Live-Ticker: Der BVB ist beim SC Freiburg zu Gast.

65. Minute: Wieder ist Kobel zur Stelle. Aus einem Einwurf heraus spielen sich die Freiburger nach vorne: Gregoritsch legt per Kopf auf Sallai ab, der zieht gegen die Laufrichtung des BVB-Torhüters ab, doch Kobel ist da.

63. Minute: Bellingham mit einem fürchterlichen Fehlpass in die Freiburger Füße. Doch zum Glück des Engländers landet der Ball in der Folge im Aus. Zeit für den erwähnten Erwechsel.

BVB gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Juwel soll mit Tempo den Gastgebern einheizen

62. Minute: Beim BVB deutet sich der nächste Wechsel an. Terzic will das Tempo auf den Flügeln erhöhen. Bynoe-Gittens wird das Feld betreten, vermutlich muss Hazard weichen.

60. Minute: Bellingham sieht Gelb. Der Engländer kommt per Grätsche von hinten gegen Sallai angerauscht. Klares Foul. Freistoß Freiburg. Kobel schnappt sich die Grifo-Flanke, die auf den Fünfmeterraum geht.

58. Minute: Der BVB kommt bislang besser aus der Pause. Doch sahen die ersten Minuten zu Spielbeginn ähnlich aus - und schließlich trafen die Freiburger.

57. Minute: Das Eckenverhältnis spricht deutlich für die Gastgeber: 6:1.

56. Minute: Wieder eine Ecke für den SC Freiburg und wieder kommen die Rot-Weißen an den Ball, immerhin bleibt der Torschrei aus.

55. Minute: Dahoud probiert‘s und wie: Da fehlen nur Zentimeter zum Ausgleich. Der Mittelfeldspieler zündet den Turbo, probiert es aus gut 25 Metern unten links, doch der Ball rauscht knapp am Kasten vorbei.

53. Minute: Dahoud probiert es durch die Mitte, doch bleibt an der Sechzehner-Kante an Ginter hängen. Die Freiburger verteidigen im Verbund alles weg.

50. Minute: Wie reagiert der BVB auf den Rückstand? Freiburg spielt weiter Vollgas-Fußball und läuft hoch an.

48. Minute: Bellingham marschiert von links nach rechts, bedient Wolf, der mit aufgerückt ist, dieser spielt wieder in die Zentrale, doch Reus hat drei, vier Freiburger vor sich.

46. Minute: Gregoritsch kommt zum Kopfball, aber bekommt keinen Druck dahinter. Kobel nimmt den Ball auf.

46. Minute: Es geht weiter. Die Freiburger in Ballbesitz.

BVB gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Terzic reagiert zur Halbzeit

21:32 Uhr: Erster Wechsel beim BVB! Meunier geht, Wolf kommt. Der Flügelspieler ist zwar kleiner gewachsen als sein Teamkollege, bringt aber mehr Tempo mit.

21:18 Uhr: Halbzeit in Freiburg! Die Führung der Gastgeber hatte sich nicht angedeutet, geht jedoch mit Blick auf die letzten 15 Minuten in Ordnung. Die linke Seite bereitet dem BVB mächtig Probleme. Edin Terzic muss sich für Halbzeit zwei etwas überlegen, Meunier und Hazard sind überfordert.

45. Minute: Bellingham hat noch mal die Möglichkeit, doch wieder ist der Ball keine Herausforderung für Flekken, der sicher zupackt. Dann ist Pause.

43. Minute: Fast das 2:0 für Freiburg! Dieses Mal über die rechte Seite der Heimmannschaft. Wieder eine scharfe Hereingabe nach Pass in die Tiefe, in der Mitte bekommt Meunier den Fuß an den Ball und bouchiert diesen beinahe ins eigene Tor.

41. Minute: Wieder kann der BVB nur zuschauen: Hazard und Meunier haben reichlich Probleme, wenn der SCF über die linke Seite das Tempo erhöht.

39. Minute: Der SC Freiburg erhöht den Druck! Insbesondere über Grifos Standards wird es immer wieder gefährlich.

BVB gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Gregoritsch bringt SCF in Front

35. Minute: Gregoritsch bringt Freiburg gegen den BVB in Führung (1:0). Irgendwie landet der Ball bei Ginter, der mit dem Kopf querlegt auf Gregoritsch, der macht es ebenfalls per Kopf und Bogenlampe ins lange Eck. Kobel kann nur hinterhergucken.

Live-Ticker: Der BVB ist beim SC Freiburg zu Gast.

35. Minute: Tor für den SC Freiburg!

34. Minute: Und den bringt Grifo direkt auf den Kasten! Kobel kann den Ball über die Latte lenken.

33. Minute: Gelb für Meunier! Sallai ist nach einem langen Ball schneller, da Hummels noch auf gleicher Höhe war, bleibt es bei Gelb. Freistoß aus 20 Metern für den SCF.

32. Minute: Guerreiro und Bellingham kombinieren sich mit einem Doppelpasse in Freiburgs Strafraum. Die Flanke des Portugiesen ist allerdings zu hoch für Modeste.

30. Minute: Malen sucht Modeste mit einer Hereingabe, doch den Ball kann auch der 1,87 Meter große Angreifer nicht erreichen.

28. Minute: Hier ist in diesen ersten fast 30 Minuten nicht zu erkennen, wer als Favorit in die Partie gegangen ist. Beim BVB sind die Augen auf Modeste gerichtet, der zwar eine dicke Schusschance hatte, aber ansonsten noch auf seine Abschlüsse wartet.

25. Minute: Eggestein erobert im Mittelfeld den Ball gegen Dahoud, der lange Ball aus der Abwehr auf Doan landet jedoch im Toraus.

22. Minute: Dicke Chance für den BVB! Malen macht Meter über links, findet mit seinem Zuspiel Modeste, der Reus, ehe der Ball wieder bei Modeste landet. Der Franzose zieht ab, visiert das kurze Eck an, doch Flekken ist da und hat das Leder im Nachfassen sicher.

21. Minute: Guerreiro versucht es jetzt mal mit einer Flanke auf Modeste, doch ohne Erfolg.

19. Minute: Guerreiro mit einem Fehlpass, Bellingham geht hinterher, der Ball fliegt dennoch in den eigenen Sechzehner, findet aber einen BVB-Mann.

17. Minute: Kobel ist mal wieder zur Stelle! Günther wird in die Schnittstelle geschickt und spielt den Ball über links flach hinein in die Dortmunder Gefahrenzone, ehe Kobel das Leder mit dem Fuß abwehrt.

Live-Ticker: Der BVB ist beim SC Freiburg zu Gast.

BVB gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Malen mit der ersten Chance der Partie

15. Minute: Weder Schuss noch Flanke: Flekken holt sich den Reus-Ball.

14. Minute: Malen holt gegen Ginter einen Freistoß heraus auf Höhe der Sechzehner-Kante...

12. Minute: Erste Ecke für den BVB. Die rauscht mit Dampf in den Sechzehner, doch Bellingham kann den Kopfball nicht kontrollieren. Abstoß Freiburg.

10. Minute: Offenes Visier! Erst probiert Reus den Ball durchzustecken am gegnerischen Sechzehner, dann kontert der Sport-Club und prüft erstmals Kobel. Muntere Anfangsphase.

9. Minute: Hummels rettet mit gestrecktem Bein einen Günther-Querpass von links. Das hätte böse werden können...

7. Minute: Freistoß für Freiburg etwa auf Höhe der Mittellinie. Grifo schlägt den Ball weit in den BVB-Strafraum, doch Doan kann den Ball nicht kontrollieren.

4. Minute: Donyell Malen mit der ersten Chance der Partie. Aus gut 20 Metern zieht der BVB-Angreifer ab, doch kommt der Schuss zu mittig. Keine Probleme für Flekken.

4. Minute: Der BVB kombiniert sich erstmals in den Strafraum der Gastgeber. Marco Reus lässt den Ball durch die Beine laufen, doch findet das Zuspiel keinen Schwarz-Gelben.

3. Minute: Bellingham marschiert über den halben Platz. Am Ende gibt‘s Einwurf für den BVB auf Höhe des Freiburger Sechzehners, doch der bringt nichts ein.

1. Minute: Modeste mit seinem ersten Ballkontakt für den BVB. Ungewöhnlich: mit einer Grätsche ins Seitenaus.

1. Minute: Es geht los! Der BVB in Schwarz-Gelb mit dem Anstoß.

BVB gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Terzic hofft auf Impulse von Modeste

20:23 Uhr: Vergangene Saison war der BVB ebenfalls am 2. Spieltag zu Gast beim SC Freiburg. Damals siegte der Sport-Club mit 2:1. Wir hoffen natürlich, dass das Spiel heute ein anderes Endergebnis haben wird.

20:18 Uhr: Die Freiburger sind bereits zurück in der Kabine. Die BVB-Profis schießen noch ihre Torhüter warm.

20:15 Uhr: In 15 Minuten geht‘s los!

20:14 Uhr: Edin Terzic ist in diesen Minuten bei DAZN am Mikro. „Jeder Ausfall nervt“, sagt er mit Blick auf Karim Adeyemi. Doch sei der Kader super besetzt, um Rückschläge auffangen zu können. Von Neuzugang Anthony Modeste erhofft sich der Trainer, heute Impulse setzen zu können.

20:08 Uhr: Wenn wir schon bei Statistiken sind, machen wir nach dem Kapitän beim Trainer weiter: Edin Terzic könnte heute seinen achten Sieg in Folge als BVB-Trainer feiern. Das schaffte vor ihm lediglich Jürgen Klopp.

Live-Ticker: Der BVB ist beim SC Freiburg zu Gast.

20:04 Uhr: Für BVB-Kapitän Marco Reus könnte das heutige Spiel ein ganz besonderes werden. Der 33-Jährige steht vor seinem 250. Scorer-Punkt.

BVB-Sportdirektor Kehl zu möglichen Transfers: „Große Dinger werden wir nicht mehr drehen“

19:56 Uhr: Während die BVB-Männer zum Aufwärmen kommen, äußert sich Sportdirektor Sebastian Kehl zu Neuzugang Anthony Modeste. Kehl ist voll des Lobes doch betont auch, dass Modeste seine Stärken beim BVB erst noch unter Beweis stellen muss. Stichwort Transfers: „Ganz große Dinger werden wir nicht mehr drehen“, sagt Kehl.

19:55 Uhr: Die Spieler des SC Freiburg betreten den Rasen. Es wird laut im Stadion. Auf die BVB-Profis müssen wir noch warten.

19:52 Uhr: Zu Gast bei Freunden, das dürfte heute das Motto von Nico Schlotterbeck sein. Die drei Punkte möchte er aber mit zurück nach Dortmund nehmen...

19:43 Uhr: Der SC Freiburg geht unverändert gegenüber der Vorwoche in die Partie gegen den BVB. Edin Terzic hingegen wechselt zweimal: Modeste und Hazard dürfen für Moukoko und Adeyemi (verletzt) ran.

19:36 Uhr: Damit ist auch klar: Nach dem Transfer von Anthony Modeste bleibt für Youssoufa Moukoko prompt nur die Bank. Ebenfalls in Freiburg mit dabei: Meyer, Coulibaly, Özcan, Wolf, Brandt, Can, Passlack, Bynoe-Gittens.

19:32 Uhr: Und diese Mannschaft geht für den SC Freiburg gegen den BVB ins Rennen:

Aufstellung SC Freiburg: Flekken - Sildillia, Ginter, Lienhart, Günter - Eggestein, Höfler - Sallai, Doan, Grifo - Gregoritsch

BVB gegen SC Freibug im Live-Ticker: Auf diese Elf vertraut Trainer Edin Terzic

19:30 Uhr: Hier ist die Aufstellung für das erste Gastspiel des BVB in der Saison 2022/23:

Aufstellung BVB: Kobel - Meunier, Hummels, Schlotterbeck, Guerreiro - Dahoud, Bellingham, Reus - Malen, Hazard, Modeste

19:17 Uhr: Auf Seiten der Freiburger hofft man erneut auf einen Dreier gegen den BVB. „Es ist besser, wenn man Erfolgserlebnisse hatte. Wieviel Prozente das ausmacht, kann ich nicht sagen. Wir haben in den letzten Jahren ordentliche Leistungen gezeigt gegen Dortmund, in der Rückrunde haben wir letzte Saison aber auch fünf gekriegt“, sagte SCF-Trainer Christian Streich vor der Partie.

19:11 Uhr: Schiedsrichter der Partie ist heute Tobias Welz. Der Unparteiische aus Wiesbaden wird die Partie um 20.30 Uhr im Europa-Park-Stadion anpfeifen.

19:03 Uhr: Definitiv heute nicht auflaufen wird neben Sébastien Haller (Hoden-Krebs) und Niklas Süle (Muskelverletzung) Karim Adeyemi. Der Neuzugang, von RB Salzburg gekommen, hatte sich beim 1:0-Sieg über Bayer Leverkusen am 1. Spieltag am Fuß verletzt. Zwar gab es Hoffnung auf einen Einsatz gegen Freiburg, doch kommt die Partie zu früh.

18:55 Uhr: Auf Seiten von Borussia Dortmund könnte mindestens ein Neuzugang heute sein Debüt geben. Die Rede ist von Anthony Modeste. Der Stürmer war zwar erst zu Wochenbeginn zum BVB gewechselt, doch sprach Trainer Edin Terzic davon, dass der 34-Jährige „so fit ist wie vielleicht noch nie“.

18:42 Uhr: Für Matthias Ginter wird die heutige Begegnung eine ganz besondere - ebenso für Nico Schlotterbeck. Ginter hatte den SC Freiburg 2014 in Richtung Dortmund verlassen. Nach seinem Abschied zu Borussia Mönchengladbach in 2017 ist er nun zum Sport-Club zurückgekehrt und freut sich auf sein erstes Heimspiel.

Stichwort Rückkehr: Schlotterbeck kehrt mit dem BVB bereits am 2. Bundesliga-Spieltag an alte Wirkungsstätte zurück. Der BVB hatte den Innenverteidiger erst im noch laufenden Transferfenster aus dem Breisgau geholt

BVB gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Springt Dortmund über Nacht an die Tabellenspitze?

Update, Freitag (12. August), 17:37 Uhr: In gut drei Stunden wird für den BVB die zweite Bundesliga-Partie der neuen Saison angepfiffen und die erste Begegnung der neuen Spielzeit auf fremden Platz. Mit einem Sieg würde der BVB über Nacht an die Tabellenspitze springen. Doch gelingt das auch beim SC Freiburg, der souverän mit einem 4:0-Sieg beim FC Augsburg in die Saison gestartet ist? Gegen 22:20 Uhr werden wir mehr wissen...

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des zweiten Bundesliga-Spiels von Borussia Dortmund in der Saison 2022/23. Die Partie des BVB beim SC Freiburg wird heute (12. August) um 20.30 Uhr im Europa-Park-Stadion angepfiffen. +++

BVB gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Zwei Ausfälle bei Borussia Dortmund

Freiburg/Dortmund – Der BVB will nach seinem 1:0-Auftaktsieg über Bayer Leverkusen am vergangenen Samstag (6. August) nachlegen. Mit einem Dreier würden die Schwarz-Gelben zumindest über Nacht an die Tabellenspitze der Bundesliga springen. Aber Obacht: Der Sport-Club aus Freiburg ist mit einem 4:0-Kantersieg beim FC Augsburg in die neue Spielzeit gestartet.

BVB-Trainer Edin Terzic ist voll des Lobes für den Gegner. „Ganz Deutschland sieht die Entwicklung von Freiburg in den vergangenen Jahren sehr positiv. Sie machen es einfach gut“, sagte Terzic am Mittwoch (10. August) auf der Pressekonferenz vor dem direkten Duell.

Thomas Meunier und der BVB sind am Freitagabend beim SC Freiburg zu Gast.

BVB gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Christian Streich poliert persönliche Statistik auf

Der BVB spielt gerne gegen Sport-Club unter der Regie von Christian Streich. Der Freiburger Kult-Trainer kassierte gegen keinen Verein so viele Bundesliga-Niederlagen wie gegen den BVB (14 in 19 Aufeinandertreffen).

Doch zuletzt konnte Streich seine persönliche Statistik aufpolieren. Der SC Freiburg ist seit drei Heimspielen gegen Borussia Dortmund ungeschlagen. Erst gab es ein Unentschieden, dann jeweils einen 2:1-Heimsieg.

BVB gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Adeyemi fehlt, Özcan erstmals dabei

Niklas Süle (Muskelverletzung) und Sébastien Haller (Hoden-Krebs) werden dem BVB wie schon gegen Bayer Leverkusen auch in der Partie am Freitagabend beim SC Freiburg fehlen. Karim Adeyemi fehlt ebenfalls. Neuzugang Salih Özcan steht erstmals im Kader.

Adeyemi war gegen Leverkusen verletzt ausgewechselt worden. Özcan plagte zuletzt eine Fußverletzung, er soll behutsam wieder aufgebaut werden.

Erstmals im BVB-Kader stehen wird Anthony Modeste. Der BVB hatte erst am Montagabend (8. August) den Transfer des Stürmers vom 1. FC Köln nach Dortmund bekannt gegeben (alle BVB-Transfer-News bei RUHR24).

Mehr zum Thema