Zuschauer-Rückkehr

BVB-Tickets gegen SC Freiburg: 750 Fans dürfen heute kostenlos zum Spiel

Der BVB empfängt am Freitag (14. Januar) den SC Freiburg im Signal Iduna Park. Dazu lädt der Klub 750 ausgewählte Besucher kostenlos ein.

Dortmund - Borussia Dortmund darf wieder Zuschauer in seine Heiligen Hallen lassen. Laut neuester Corona-Schutzverordnung, die am Donnerstag (13. Januar) in Kraft tritt, sind es 750 an der Zahl. Dafür hat sich der Verein offenbar etwas Besonderes überlegt.

BVB gegen SC Freiburg: Borussia Dortmund verteilt 750 kostenlose Tickets

Wie der Kicker berichtet, will Borussia Dortmund seine Fans sowie ausgewählte Mitarbeiter und Sponsoren mit kostenlosen Tickets beschenken.

Der BVB darf gegen den SC Freiburg wieder Zuschauer ins Stadion lassen.

Demnach sollen dafür auch die Blöcke 12 und 13 auf der Südtribüne geöffnet werden, um die Stimmung anheizen. Die Tickets dafür sollen an Fanclub-Mitglieder und Inhaber einer Auswärtsdauerkarte gehen, wie die Ruhr Nachrichten berichten. Im Stadion soll die 2G-Regel gelten. Im VIP- und Hospitalityberich wiederum 2G-Plus. Teststationen soll es vor Ort geben.

BVB: ausgewählte Fans, Mitarbeiter und Sponsoren können kostenlos ins Stadion

Der BVB, der am vergangenen Wochenende beim 3:2-Krimi in Frankfurt bereits vor 250 Zuschauern spielte, hat diese Pläne bislang noch nicht bestätigt. So oder so dürften sich die Spieler und Verantwortlich darauf freuen, endlich wieder vor Heimpublikum zu spielen, gleichwohl nur ein Bruchteil der knapp 80.000 Stühle und Stehplätze belegt sein werden.

Rubriklistenbild: © Dennis Ewert/RHR-FOTO

Mehr zum Thema