Ausfall vor dem Bochum-Spiel

BVB: Raphael Guerreiro wieder verletzt – Trainer nennt neue Details

Raphael Guerreiro fehlt dem BVB schon wieder verletzt. Borussia Dortmund rätselt.

Update, Dienstag (14. Dezember), 12.09 Uhr: „Bei Rapha wird es sehr eng“, sagte BVB-Trainer Marco Rose heute auf der Pressekonferenz des BVB vor dem morgigen Spiel gegen Greuther Fürth. Raphael Guerreiro konnte bislang noch nicht mit der Mannschaft trainieren und dürfte daher erneut ausfallen.

Schon beim Spiel in Bochum (1:1) musste der offensivstarke Linksverteidiger kurzfristig wegen muskulärer Probleme passen. Nichts Neues für den BVB, der in dieser Saison wegen Verletzungen schon über ein Dutzend Mal auf Raphael Guerreiro verzichten musste.

Update, Montag (13. Dezember), 15.34 Uhr: Schon wieder muss der BVB aktuell auf den verletzten Raphael Guerreiro verzichten. Der offensivstarke Linksverteidiger musste sich vor dem Spiel in Bochum (1:1) mit muskulären Problemen verletzt abmelden. Unklar war bisher, wie lange der portugiesische Nationalspieler ausfällt.

NameRaphael Guerreiro
Geboren22. Dezember 1993 (Alter 27 Jahre), Le Blanc-Mesnil, Frankreich
Größe1,70 Meter
Aktueller VereinBorussia Dortmund (BVB)

Heute gab es dann keine guten Nachrichten. Denn laut Sky-Reporter Jesco von Eichmann verließt Raphael Guerreiro das Trainingsgelände, nachdem die anderen Profis für die Einheit eingetrudelt waren. Ein Einsatz am Mittwoch (15. Dezember) gegen Greuther Fürth erscheint somit sehr unwahrscheinlich.

Als Ersatz stünde dann wieder Nico Schulz parat, der schon in Bochum aushalf. Gegen den Bundesliga-Aufsteiger bekam der ehemalige deutsche Nationalspieler von RUHR24 die Note 3,5.

Erstmeldung, Samstag (11. Dezember), 19.28 Uhr: Verletzungen sind für Raphael Guerreiro eine unendliche Geschichte. Beim 1:1-Remis des BVB in Bochum fiel der Linksverteidiger schon wieder aus, weil es im Muskel zwickte.

„Rapha war nicht 100-prozentig fit“, erklärte Co-Trainer Alexander Zickler vor dem Spiel bei Sky. „Er war leider nicht so weit, aber wir haben mit Nico einen Spieler, der das hervorragend erledigen kann.“

BVB: Raphael Guerreiro wieder verletzt – Dortmund steht vor großem Rätsel

Dabei hätte die Offensivstärke des quirligen Portugiesen den Dortmundern gut zu Gesicht gestanden. Die entscheidenden Offensiv-Akzente konnte sein Ersatzmann Nico Schulz nicht beisteuern. In der BVB-Einzelkritik für den Sturmlauf in Bochum reichte es immerhin noch zu Note 3,5.

Raphael Guerreiro fehlt dem BVB schon wieder verletzt. Borussia Dortmund rätselt.

Dass Raphael Guerreiro den Dortmundern verletzt fehlt, ist mittlerweile traurige Gewohnheit. In der noch jungen Saison verpasste er schon 13 Spiele wegen verschiedener muskulärer Beschwerden.

BVB-Verletzung von Raphael Guerreiro: Wann ist der Leistungsträger wieder fit?

Auf der Pressekonferenz im Anschluss an die Partie gegen den VfL Bochum erklärte Co-Trainer Alexander Zickler, der den fehlenden BVB-Trainer Marco Rose vertrat: „Er hat es gestern im Abschlusstraining probiert, aber signalisiert, dass es nicht geht und er noch Probleme hat.“

Der BVB wollte deshalb kein Risiko eingehen. Wann Raphael Guerreiro wieder fit ist, ließ der BVB-Co-Trainer offen. „Er macht jetzt Pause und wir schauen dann für die nächste Woche.“ Die neuerliche Verletzung gibt erneut ein Rätsel auf. Wann ist der Leistungsträger wieder voll belastbar?

Das nächste Spiel steht bereits am Mittwoch (15. Dezember, 20.30 Uhr) an. Dann empfängt Borussia Dortmund die SpVgg Greuther Fürth. Ob Nico Schulz dann wieder die Vertretung geben muss, ist offen.

Rubriklistenbild: © Kirchner-Media

Mehr zum Thema