Vertrag läuft aus

Top-Klub offenbar auf BVB-Star Guerreiro heiß: Abgang im Sommer deutet sich an

Raphael Guerreiro ist offenbar in das Transfer-Visier eines Top-Klubs geraten. Seine Zukunft beim BVB gilt als ungewiss.

Dortmund – Sebastian Kehl hat es in der jüngeren Vergangenheit mehrfach betont: Der Umbruch bei Borussia Dortmund ist noch in vollem Gange. So seien noch einige Spieler im Kader des BVB, von denen man sich spätestens zum Ende dieser Spielzeit trennen muss. Ob Linksverteidiger Raphael Guerreiro dazugehört, ist unklar.

Top-Klub offenbar heiß auf BVB-Star Guerreiro: Abgang im Sommer deutet sich an

Der Portugiese gilt beim BVB schon seit längerer Zeit nicht mehr als unumstritten. Trotz seiner hohen technischen Veranlagungen offenbart Raphael Guerreiro im Defensivspiel immer wieder klare Defizite. Zudem wurden des Öfteren seine Einstellung sowie seine enorme Verletzungsanfälligkeit kritisiert.

Der Vertrag des 28-Jährigen endet am Saisonende. Eine Verlängerung des Kontrakts ist bisher nicht in Sicht. Laut Sky geht man in Dortmund eher davon aus, dass sich die Wege im Sommer trennen. Zuletzt gab es außerdem immer wieder Gerüchte um den Gladbacher Ramy Bensebaini, der angeblich mit Borussia Dortmund in Kontakt stehen soll und als möglicher Nachfolger von Raphael Guerreiro gilt.

BVB-Star Raphael Guerreiro: Juventus Turin hat Dortmund-Profi als Wunschkandidaten auserkoren

Wohin die Reise für Raphael Guerreiro im Scheidungsfall gehen soll, ist derweil ebenfalls offen. Laut der spanischen Mundo Deportivo könnte sich allerdings bald eine spannende Möglichkeit für den Europameister von 2016 auftun. Ihren Informationen zufolge soll der Dortmunder bei Juventus Turin hoch im Kurs stehen (alle BVB-Transfer-News bei RUHR24).

Die alte Dame plant auf der linken Abwehrseite ebenfalls eine Veränderung. Dort war Alex Sandro bis zuletzt Stammkraft Nummer 1. Doch auch sein Vertrag läuft am 30. Juni 2023 aus, ohne Aussicht auf Verlängerung. BVB-Verteidiger Raphael Guerreiro soll der Wunschkandidat von Juventus Turin für dessen Nachfolge sein.

Raphael Guerreiro: BVB-Star auch bei Leeds United im Transfer-Visier

Neben Juventus Turin wurde zuletzt auch immer wieder Leeds United als potenzieller Interessent gehandelt. Der England-Klub plane bereits seit längerem einen Transfer von Raphael Guerreiro. Finanziell wäre es wohl die erstrebenswertere Option, gleichwohl Juventus Turin die sportlichen Argumente auf seiner Seite hätte. Für beide Vereine wäre ein Transfer besonders reizvoll, da der Nationalspieler demnächst ablösefrei zu haben wäre.

Juventus Turin zeigt offenbar Interesse an Raphael Guerreiro.

So oder so: Eine endgültige Entscheidung ist beim BVB noch nicht gefallen. Raphael Guerreiro fühlt sich nach eigenen Angaben sehr wohl beim Revierklub. Auch seine Leistungskurve zeigt in dieser Spielzeit wieder nach oben. In 17 Pflichtspielen steuerte er je drei Tore und drei Vorlagen bei. Womöglich gibt es für ihn ja doch noch eine Zukunft bei Borussia Dortmund.

Rubriklistenbild: © Dennis Ewert/RHR-FOTO

Mehr zum Thema