Rückspiel in der Europa League

BVB-Aus gegen Rangers: Schwere Patzer verhindern das Wunder von Glasgow

Mahmoud Dahoud kontrolliert den Ball für den BVB gegen die Glasgow Rangers.
+
Der BVB ist bei den Glasgow Rangers aus der Europa League ausgeschieden.

Der BVB ist gegen die Glasgow Rangers aus der Europa League ausgeschieden. Hier mehr erfahren.

Aufstellung BVB: Kobel – Meunier (46. Wolf), Can, Hummels, Schulz – Dahoud, Bellingham, Brandt (69. Reinier) - Hazard (69. Moukoko), Reus (86. Witsel) – Malen (76. Tigges)
Aufstellung Rangers: McGregor - Tavernier, Goldson, Bassey, Barisic (46. Balogun) - Jack, Lundstram, Arfield (69. Kamara), Aribo, Kent - Morelos

Anstoß: Donnerstag (24. Februar), 21.00 Uhr
Endstand: 2:2 (1:2)
Tore: 1:0 Tavernier (22. FE), 1:1 Bellingham (30.), 1:2 Malen (41.), 2:2 Tavernier (57.)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnisse: -
Schiedsrichter: Antonio Mateu Lahoz (44, Spanien)

BVB-Aus gegen Rangers: Schwere Patzer verhindern Wunder von Glasgow

22.50 Uhr: Schluss! Borussia Dortmund verabschiedet sich mit einem 2:2 gegen die Glasgow Rangers aus der Europa League. Nach der 2:4-Pleite aus dem Hinspiel reicht ein Remis im Ibrox Stadium nicht für das Weiterkommen.

Die Dortmunder hatten über die komplette Spielzeit etwa 70 Prozent Ballbesitz, konnten diesen aber gegen die Rangers nur selten in ganz klare Chancen umwandeln. In der Defensive präsentierte der BVB sich wie so oft anfällig und fehlerhaft, was Doppel-Torschütze Tavernier bei seinen Treffern (22., Foulelfmeter und 57.) ausnutzte. Für den immerhin kämpferischen BVB konnten Jude Bellingham (30.) und Donyell Malen (41.) mit ihren Toren nur kurz die Hoffnung auf ein Weiterkommen hochhalten.

Julian Brandt verursachte den Elfmeter für die Glasgow Rangers, der zum 1:0 gegen den BVB führte.

92. Minute: Kent kommt noch einmal zum Abschluss, Gregor Kobel ist unten und pariert.

89. Minute: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.

86. Minute: Youssoufa Moukoko wird kurz vor der Strafraumgrenze gefoult, bekommt den Freist0ß aber nicht.

86. Minute: Die Minuten laufen davon. Und Marco Reus muss tatsächlich gehen. Axel Witsel ist drin.

85. Minute: Marco Reus humpelt. Axel Witsel kommt wohl gleich für ihn ins Spiel.

83. Minute: Youssoufa Moukoko holt noch einmal einen Eckball heraus. Dieser segelt über alle Spieler hinweg. Keine Chance für den BVB.

80. Minute: Steffen Tigges flankt in die Mitte auf Youssoufa Moukoko. Dessen Kopfball vom Elfmeterpunkt rauscht über das Tor.

79. Minute: Gibts hier noch eine schwarz-gelbe Schlussoffensive? Der BVB hat zwar 70 Prozent Ballbesitz, aber kaum gute Chancen.

76. Minute: Steffen Tigges ist jetzt beim BVB im Spiel. Er ersetzt Donyell Malen

75. Minute: Schon wieder läuft ein Glasgow-Profi nach einem Ballverlust des BVB allein auf Gregor Kobel zu. Diesmal kann der zurückgeeilte Nico Schulz noch per Grätsche in höchster Not klären.

73. Minute: Youssoufa Moukoko zieht von der Strafraumgrenze flach ab, verzieht aber zeimlich.

71. Minute: Marius Wolf zieht ab, McGregor pariert. Für den Nachschuss kommt Youssoufa Moukoko einen Schritt zu spät.

69. Minute: Youssoufa Moukoko und Reinier kommen für Thorgan Hazard und Julian Brandt . Emre Can hatte zuvor noch die Gelbe Karte gesehen, nachdem er sich über das vermeintliche Tor beschwert hat.

BVB gegen Glasgow Rangers im Live-Ticker: Tor zählt nicht – Borussia im Glück

68. Minute: Schiri Lahoz schaut sich die Szene noch mal an und entscheidet, dass Morelos bei der Entstehung des Tores Emre Can gefoult hat. Glück für den BVB!

68. Minute: TOR ANULLIERT!

67. Minute: Das wars dann wohl. Emre Can verliert den Ball, Morelos und Kent laufen auf Gregor Kobel zu. Am Ende schiebt Kent zum 3:2 ein.

67. Minute: TOR FÜR DIE RANGERS!

65. Minute: Julian Brandt will sich im Strafraum durch ein Dribbling eine gute Schussposition verschaffen, bleibt aber hängen.

63. Minute: Die Riesenchance zum 3:2! Jude Bellingham schickt Marco Reus steil, der Torwart MCGregor stehen lässt, sich aber den Ball zu weit vorgelegt hat und deshalb im Fallen aus spitzem Winkel am leeren Tor vorbeischießt.

61. Minute: Marco Reus sucht Jude Bellingham in der Mitte, der Ball kommt aber nicht an.

59. Minute: Jetzt braucht der BVB wieder zwei Tore, um in die Verlängerung zu kommen. Und muss Druck machen. Eine Flanke von Marius Wolf findet keinen Abnehmer.

BVB gegen Rangers im Live-Ticker: Dortmund nach nächstem Patzer vor dem Aus

57. Minute: Das hat sich angedeutet. Donyell Malen arbeitet nicht richtig nach hinten mit, Marius Wolf lässt die Flanke in die Mitte zu, Mats Hummels säbelt über den Ball und am langen Pfosten versenkt Tavernier zum 2:2.

57. Minute: TOR FÜR DIE RANGERS!

56. Minute: Wieder kommt Morelos recht frei im Strafraum zum Abschluss - vorausgegangen war ein Ballverlust von Julian Brandt - wieder ist Gregor Kobel rechtzeitig unten.

54. Minute: Auch Nico Schulz bekommt Gelb, weil er am Trikot seines Gegenspielers zieht.

51. Minute: Jude Bellingham bekommt - offenbar wegen Meckerns - die Gelbe Karte.

49. Minute: Morelos lässt Mats Hummels stehen und schließt aus kurzer Distanz flach auf die kurze Ecke ab. Gregor Kobel ist blitzschnell unten und lenkt zur Ecke ab. In deren Folge kommt Jack aus der Distanz zum Abschluss, schießt aber zwei Meter über den Kasten.

48. Minute: Torschützen unter sich: Jude Bellingham schickt Donyell Malen steil in den Strafraum, der ist aber etwas zu scharf geraten, weshalb McGregor vorher zur Stelle ist.

46. Minute: Weiter gehts. Wie erwartet kommt Marius Wolf für Thomas Meunier. Bei den Rangers ersetzt Leon Balogun von nun an Barisic.

22.01 Uhr: Marius Wolf macht sich intensiv warm. Gut möglich, dass wir Thomas Meunier zur zweiten Halbzeit nicht mehr wieder sehen.

BVB gegen Rangers im Live-Ticker: Zur Halbzeit keimt bei Dortmund Hoffnung auf

21.47 Uhr: Halbzeit! Borussia Dortmund hält die Hoffnung hoch! Der BVB führt in Glasgow zur Pause letztendlich verdient mit 2:1. Dabei hatten sich die Dortmunder einen frühen Rückstand noch selbst eingebrockt, als Julian Brandt einen unnötigen Elfmeter verursachte, den Tavernier verwandelte (22.).

Der BVB kämpfte sich zurück und drehte das Spiel in Person von Jude Bellingham (30.) und Donyell Malen (41.) noch vor der Pause. Ein Tor fehlt noch zur Verlängerung, zwei zum direkten Weiterkommen. Allerdings: Defensiv dürfen dann keine groben Fehler mehr passieren. Bitter: Thomas Meunier humpelte zum Pausenpfiff von Betreuern gestützt vom Platz.

45. Minute: Donyell Malen zieht wieder flach auf die kurze Ecke ab. Knapp vorbei.

BVB gegen Glasgow Rangers im Live-Ticker: Donyell Malen trifft zum 2:1

42. Minute: 2:1 für den BVB! Thomas Meunier flankt in den Strafraum. Julian Brandt steckt in die Mitte, wo Jude Bellinghams Absatzkick etwas glück zu Donyell Malen prallt, der die Kugel aus kurzer Distanz über die Linie drückt.

42. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

40. Minute: Nico Schulz spielt von links flach in die Mitte, findet aber nur Glasgower Abwehrbeine.

38. Minute: Thorgan Hazard wird an der Mittellinie per taktischen Foul gestoppt. Dafür bekommt Lundstram die Gelbe Karte.

36. Minute: Auf der Gegenseite feuert Donyell Malen einen halbhohen Schuss aus 13 Metern auf die kurze Ecke ab. McGregor pariert stark.

35. Minute: Durchatmen! Arfield ist frei durch zum Tor, aber Gregor Kobel bekommt noch einen Fuß dran. Den Nachschuss blockt ein Mats Hummels auf der Linie.

32. Minute: Thomas Meunier kommt unglücklich zu Fall und rauscht mit dem Kopf gegen die Beine seines Gegenspielers. Er muss kurz behandelt werden, kann aber weitermachen.

BVB gegen Glasgow Rangers im Live-Ticker: Jude Bellingham gleicht aus

30. Minute: Geht doch! Jude Bellingham kommt im Strafraum nach einem abgefälschten Zuspiel von Donyell Malen etwas glücklich an den Ball und versenkt frei vor McGregor zum Ausgleich.

30. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

29. Minute: Der BVB ist um eine Reaktion bemüht so richtig viel gelingt im Spiel nach vorne aber nicht.

27. Minute: Thorgan Hazard wird steil geschickt, ihm springt aber der Ball vom Fuß ins Toraus.

25. Minute: Die Stimmung im Ibrox Stadium ist riesig. Der BVB braucht jetzt drei Tore für die Verlängerung. Julian Brandt hätte seinen Bock ausbügeln können, als er vom Elfmeterpunkt zum Abschluss kam, aber direkt auf den Torwart zielte. McGregor bekam noch die Fäuste dran.

BVB gegen Rangers im Live-Ticker: Glasgow feiert 1:0 nach Elfmeter-Geschenk

22. Minute: Tavernier schickt Kobel in die falsche Ecke und macht den Elfmeter zum 1:0 rein.

22. Minute: TOR FÜR DIE RANGERS!

20. Minute: Elfmeter für die Glasgow Rangers. Julian Brandt fährt recht unmotiviert das Bein aus und foult Kent dabei. Völlig unnötig.

18. Minute: Thorgan Hazards Schuss aus 18 Metern wird zur nächsten Ecke abgefälscht. Wieder wird zunächst geklärt, ehe Donyell Malen von der Strafraumgrenze einen Abschluss flach und etwa zwei Meter am Tor vorbeisetzt. Der BVB ist die etwas stärkere Mannschaft.

17. Minute: Julian Brandt schlägt zwei weitere Ecken in den Rangers-Strafraum. Beide sorgen nicht für Gefahr.

16. Minute: Thorgan Hazard kommt im Strafraum zu Fall und will einen Elfmeter. Schiri Lahoz tat richtig daran, ihn nicht zu pfeifen.

14. Minute: Ein Ballverlust in der Vorwärtsbewegung wäre beinahe sehr gefährlich geworden. Aber Morelos stand im Abseits, als er in die Spitze geschickt wurde.

12. Minute: Tavernier flankt in den Strafraum. Mats Hummels klärt artistisch per Hacke

10. Minute: Zwei Drittel Ballbesitz hat der BVB nach zehn Minuten.

9. Minute: Abgesehen vom Pfostenschuss ist die Anfangsphase recht ausgeglichen. Der BVB bemüht sich, früh zu pressen und aggressiv zu Werke zu gehen.

6. Minute: Eine frühe Führung hätte dem BVB natürlich gutgetan. Es fehlten Zentimeter.

BVB gegen Rangers im Live-Ticker: Frühes Pfosten-Pech für Bellingham in Glasgow

4. Minute: Nico Schulz geht bis zur Torauslinie durch und holt einen Eckball heraus. Dieser segelt an den langen Pfosten, wo Jude Bellingham noch das Bein dran bekommt und aus kurzer Distanz nur den Pfosten trifft.

2. Minute: Erste Torannäherung für die Glasgow Rangers: Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld kommt Morelos relativ frei zum Kopfball, zielt aber aus zehn Metern drüber.

1. Minute: Anpfiff! Los gehts. Der Ball rollt im Ibrox Stadium. Im BVB-Block wird Pyrotechnik gezündet.

20.55 Uhr: Die Profis kommen jetzt aus dem Kabinengang. Gleich gehts los.

BVB - Rangers im Live-Ticker: Ordner im Stadion verletzt – Oberschenkelprobleme bei Guerreiro

20.50 Uhr: Raphael Guerreiro habe am Nachmittag erklärt. dass er Oberschenkelprobleme habe, sagt Marco Rose.

20.49 Uhr: „Auch wir haben das natürlich mitbekommen, dass wir in Europa 2022 über einen Krieg reden müssen“, sagt BVB-Trainer Marco Rose bei RTL+. „Trotzdem sind wir heute hier und spielen Fußball. Wir erwarten eine schwere Aufgabe und freuen uns darauf. Wir wollen viele Dinge besser machen als im Hinspiel.“

20.45 Uhr: In einer Viertelstunde erfolgt der Anpfiff in Glasgow. Laut Kicker gab es Unruhe zwischen den beiden nebeneinander befindlichen Fanblöcken. Ein Ordner soll dabei verletzt worden sein.

20.37 Uhr: Trotz des 4:2-Hinspielsieges will Rangers-Trainer Giovanni van Bronckhorst das Ergebnis keineswegs verwalten. „Hinten reinstellen ist glaube ich nicht unser Spiel“, sagt er.

20.32 Uhr: Während die restlichen Plätze im Ibrox Stadium sich nur langsam füllen, ist der Auswärtsbereich bereits voll besetzt. Die schwarz-gelben Fans feuern ihre Mannschaft schon vor dem Anpfiff lautstark an.

BVB - Glasgow Rangers im Live-Ticker: Auswärtstorregel gilt heute nicht mehr

20.27 Uhr: Unter den Anfeuerungsrufen der 2.700 mitgereisten Fans aus Dortmund kommen die BVB-Profis zum Warmmachen auf den Rasen im Ibrox Stadium.

20.22 Uhr: Zur Ausgangslage: Weil die Auswärtstorregel abgeschafft wurde, reicht dem BVB jeder Sieg mit zwei Toren Vorsprung, um in die Verlängerung zu kommen. Drei Tore Vorsprung bedeuten den Einzug ins Europa-League-Achtelfinale.

20.17 Uhr: Der zuletzt angeschlagene Leon Balogun ist heute gegen den BVB wieder mit dabei, startet aber von der Bank. „Wir haben unsere Stärken ausgespielt und dafür gesorgt, dass wir sie in den richtigen Momenten hoch pressen“, sagt der Ex-Mainzer mit Blick auf den 4:2-Sieg in Dortmund. „Ich glaube, dass sie jetzt definitiv einen besseren Eindruck davon haben, wie stark wir als Team sind.“

20.12 Uhr: Während der BVB die Generalprobe mit 6:0 gegen Gladbach abschloss, ließen die Rangers beim 1:1 gegen Dundee United Federn. Aribo traf eine Viertelstunde vor Schluss zum Ausgleich.

20.07 Uhr: Rangers-Trainer Giovanni van Bronckhorst war zufrieden mit dem, was er beim 4:2-Hinspielsieg in Dortmund gesehen hat. Deshalb nimmt er auch keine Änderungen in der Startelf vor.

BVB - Glasgow Rangers im Live-Ticker: Schulz, Meunier und Brandt neu dabei

20.02 Uhr: Zwei Dortmunder Keeper sitzen heute im Ibrox Stadium als Ersatz für Gregor Kobel auf der Bank: Marwin Hitz und Luca Unbehaun, der seinen BVB-Vertrag kürzlich um ein Jahr verländert hat.

19.57 Uhr: „Es ist ein Do-or-die-Spiel“, sagte BVB-Kapitän Marco Reus auf der Pressekonferenz in Glasgow. „Natürlich haben wir Druck. Aber wir sind hoch motiviert, um eine Runde weiterzukommen.“

19.51 Uhr: Giovanni Reyna und Dan-Axel Zagadou müssen ebenso verletzt pausieren wie die schon länger verletzten Manuel Akanji und Erling Haaland. Neu im Team ist im Vergleich zum 6:0-Sieg gegen Gladbach neben Thomas Meunier und Nico Schulz auch Julian Brandt.

19.49 Uhr: Auch die Glasgow Rangers haben ihre Startelf bekannt gegeben. So spielen die Gastgeber:

Aufstellung Rangers: McGregor - Tavernier, Goldson, Bassey, Barisic - Jack, Lundstram, Arfield, Aribo, Kent - Morelos

BVB – Rangers im Live-Ticker: Große Überraschung in der Startelf

19.40 Uhr: Die Aufstellung von Borussia Dortmund ist da. Thomas Meunier hat es rechtzeitig in den Kader geschafft und spielt sogar von Anfang an. Somit stellt der BVB vermutlich wieder auf eine Vierkette in der Abwehr um. Besonders überraschend: Nico Schulz spielt von Anfang an, Raphael Guerreiro sitzt auf der Bank.

Aufstellung BVB: Kobel – Meunier, Can, Hummels, Schulz – Dahoud, Bellingham, Brandt - Hazard, Reus – Malen
Auf der Bank: Hitz, Unbehaun – Guerreiro, Reinier, Tigges, Witsel, Passlack, Pongracic, Wolf, Moukoko

19.35 Uhr: Erling Haaland fehlt dem BVB weiterhin wegen muskulärer Beschwerden. „Er ist noch ein Stück weg von 100 Prozent“, sagt Marco Rose.“ Ein Ausfall über das Duell mit den Rangers hinaus ist wohl nicht ausgeschlossen: „Wir sind im Austausch, er probiert und macht und tut. Er braucht noch etwas Zeit. Er muss schmerzfrei sein. Und da sind wir noch nicht.“

19.25 Uhr: Die Kulisse in Glasgow sorgt bei Marco Reus für Vorfreude. „Wir freuen uns drauf, weil wir lange Zeit nicht mehr vor so vielen Zuschauern gespielt haben“, sagt er. Für den BVB werde es kein Problem sein, knapp 50.000 Fans gegen sich zu haben. „Aber sie können ein großer Impact sein. Wir müssen dafür sorgen, dass sie nicht allzu laut sein werden.“

BVB – Ranger im Live-Ticker: 2.700 Fans sind nach Glasgow mitgereist – Reus und Rose kämpferisch

19.09 Uhr: Die Partie im Ibrox Stadium wird vor 50.000 Zuschauern stattfinden. Aktuell veranstalten die 2.700 mitgereisten Dortmund-Fans mit Begleitung von Sicherheitskräften ihren Fanmarsch zum Stadion.

BVB-Trainer Marco Rose will mit dem BVB in Glasgow weiterkommen.

19 Uhr: Dem blamablen Auftritt aus dem Hinspiel folgte in der Bundesliga ein am Ende deutlicher 6:0-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach. Heute muss der BVB gegen die Glasgow Rangers nachlegen, findet Trainer Marco Rose: „Jetzt gilt es, auf die Reaktion noch eine Reaktion zu zeigen. Wir müssen mutig und lauffreudig sein.“

18.45 Uhr: Borussia Dortmund läuft einem 2:4-Rückstand aus dem Hinspiel hinterher. Der BVB konnte seiner Favoritenrolle im Signal Iduna Park gegen die Glasgow Rangers nicht gerecht werden. „Das Niveau hat uns nicht überrascht“, sagt Marco Reus. „Ich war überraschter, dass wir unsere Leistung nicht gebracht haben.“

BVB – Rangers im Live-Ticker: Eine Entscheidung fällt in letzter Sekunde

Update, Donnerstag (24. Februar), 18.22 Uhr: „Wir haben heute noch das Abschlusstraining und dann werden wir entscheiden, ob und wie lange“, sagte BVB-Trainer Marco Rose auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen die Glasgow Rangers. Thema war die mögliche Einsatzzeit von Thomas Meunier, der sich von seinen muskulären Beschwerden erholt hat.

Ob der Rechtsverteidiger von Anfang an spielt, später eingewechselt wird oder es doch nicht in den Kader schafft, entscheidet sich kurzfristig. Die Aufstellung wird etwa um 20 Uhr veröffentlicht, dann herrscht Klarheit.

BVB gegen die Rangers im Live-Ticker: Dortmund will das Wunder schaffen

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Spiels zwischen Borussia Dortmund und den Glasgow Rangers in der Europa League. Anstoß im Ibrox-Stadium ist heute um 21.00 Uhr. +++

Glasgow - Auf Borussia Dortmund wartet am heutigen Abend eine echte Mammutaufgabe. Nachdem sich der BVB im Hinspiel gegen die Rangers mit 2:4 blamierte, reicht im Rückspiel nicht nur ein einfacher Sieg zum Weiterkommen.

Das Team von Trainer Marco Rose muss mindestens einen Zwei-Tore-Vorsprung erzielen, um überhaupt die Verlängerung zu erreichen. Sollte es den Dortmundern gar gelingen, mit drei Toren Differenz zu gewinnen, ziehen sie direkt in die nächste Runde ein.

BVB gegen die Rangers im Live-Ticker: Marco Reus trotz Mammutaufgabe optimistisch

Angesichts des zähen Hinspielauftritts gegen die Schotten gleicht dieses Ziel jedoch einem kleinen Fußballwunder. Hinzu kommt außerdem der Fakt, dass in Erling Haaland und Manuel Akanji zwei wichtige Leistungsträger verletzt passen müssen.

BVB-Kapitän Marco Reus blickt optimistisch auf das Spiel gegen die Rangers.

Trotzdem wirken die BVB-Protagonisten optimistisch vor dem „Do-or-die-Spiel“: „Wir haben was Großes vor. Wir werden alles dafür geben, dass heute unser Tag ist. Mich stimmt einiges positiv. Wir hoffen, dass wir heute ein anderes Gesicht zeigen werden. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir das schaffen werden“, erklärte Kapitän Marco Reus auf der Spieltagspressekonferenz.