Champions League

BVB gegen Slavia Prag: Warum die Partie heute ein Hochrisikospiel ist

Das Spiel des BVB gegen Slavia Prag wurde von der Polizei Dortmund als Hochrisikospiel eingestuft.
+
Das Spiel des BVB gegen Slavia Prag wurde von der Polizei Dortmund als Hochrisikospiel eingestuft.

Der BVB kämpft heute in der Champions League gegen Slavia Prag um drei Punkte. In Sachen Fans bereitet sich die Polizei auf ein Risikospiel vor.

  • Die Polizei stuft das Spiel des BVB gegen Slavia Prag als Risikospiel ein.
  • In Dortmund wird eine aktive Fan-Szene aus Tschechien erwartet.
  • Das erwartet die Fans zum Champions-League-Spiel im Signal-Iduna-Park.

Dortmund - Flutlichtspiele sind in Dortmund immer besondere Spiele. Wenn der BVB am Abend in den Signal-Iduna-Park lädt, dann herrscht in der Stadt den ganzen Tag eine besondere Atmosphäre. Ganz besonders wird es, wenn Borussia Dortmund in der Champions League antritt, so wie am Dienstag (10. Dezember), wenn Slavia Prag zu Gast ist.

Polizei Dortmund: Viele Fans von Slavia Prag reisen zum BVB - Risikospiel

Für Fans in ganz Europa ist eine Fahrt zum Dortmunder Fußballtempel etwas ganz Besonderes. Kein Wunder, dass seit dem Dienstagmorgen schon erste Fans von Slavia Prag in der Stadt unterwegs sind. Dick eingepackt mit rot-weißen Schals und Bommelmützen erkunden die Fans bei knackiger Kälte friedlich die Innenstadt von Dortmund.

Unterdessen bereitet sich die Polizei in Dortmund auf ein Spiel mit "erhöhtem Risiko" vor. Die Ordnungskräfte sprechen hier von einem sogenannten "Rotspiel", also einer Partie, zu der die Polizei alarmiert ist. Zu Spielen solcher Art zählen auch die gegen den FC Schalke - wobei dieses ein ganz besonders brisantes Hochrisikospiel ist.

BVB - Slavia Prag: Mehr Polizei als bei anderen Spielen in Dortmund

Was heißt das nun für das Spiel des BVB gegen Slavia Prag und was kommt am Dienstagabend auf die Fans beider Mannschaften zu? Gegenüber den Ruhr Nachrichten sagte ein Sprecher der Polizei am Montag, dass bei einem Risikospiel mehr Einsatzkräfte in der Stadt unterwegs seien. Für die Fans, die am Abend im Stadion erwartet würden, bedeute dies allerdings nicht mehr Einschränkungen als sonst.

Dass das Spiel des BVB gegen Slavia Prag (hier geht es zum Live-Ticker) als Risikospiel bewertet würde, liege laut einer Sprecherin an "Erkenntnissen zu anreisenden Fans" beider Mannschaften. Gegenüber RUHR24.de sagte die Sprecherin am Dienstag, es gäbe gewisse Spannungsverhältnisse zwischen Teilen dieser Anhänger. 

BVB - Prag: Polizei hofft auf friedliche Fans in Dortmund

"Natürlich kann es sein, dass heute auch alles friedlich bleibt, was wir auch hoffen", so die Sprecherin gegenüber unserer Redaktion. In diesem Fall hätte die Polizei mit der Einschätzung als Risikospiel zwar daneben gelegen, was aber besser sei, als zu sorglos mit der Partie umzugehen. "Man muss immer vom maximal Möglichen ausgehen."

Weniger kritisch dürfte es am 15. Spieltag der Bundesliga gegen Mainz 05 zugehen (wir berichten im Live-Ticker vom BVB-Spiel). Außerdem könnt ihr die Partie von Borussia Dortmund live im TV und Stream sehen.

Siegen und hoffen: BVB setzt in der Champions League auf den FC Barcelona

Bei der Fan-Szene von Slavia Prag handelt es sich um eine der aktiveren in Europa. Slavia Prag ist ein traditionsreicher tschechischer Fußballverein, bringt zu seinen Auswärtsspielen viele Fans mit. Wie viele es am Dienstag in Dortmund sind, konnte die Polizei auf Nachfrage von RUHR24.de nicht sagen.

View this post on Instagram

Narozeninové choreo! ️ @fotomaly.cz

A post shared by SK Slavia Praha (@slaviapraha) on

Rein sportlich geht es im Spiel zwischen Borussia Dortmund und Slavia Prag nur noch für das Team aus Dortmund um etwas. Der BVB ringt um das Erreichen des Achtelfinales in der Champions League. Slavia kann den vierten Platz nicht mehr verlassen. Das Hinspiel in Prag gewann der BVB mit 2:0.

Mehr zum Thema