Mehrfacher Besuch in Dortmund

Über 6,6 Millionen Follower auf Instagram: Fitness-Influencerin Pamela Reif „wechselt zum BVB“

Zahlreichen Menschen hat sie mit ihren Home-Workout-Plänen im ersten Lockdown geholfen. Jetzt macht Pamela Reif auch die BVB-Stars fit.

Update, Montag (30. November), 08.14 Uhr: Nein, ein Gag war es nicht, dass Fitness-Influencerin Pamela Reif (24) bei Borussia Dortmund zu Besuch war. Das zeigten schon ihre ersten Fotos aus dem BVB-Stadion, die sie auf Instagram hochgeladen hatte.

Pamela Reif beim BVB in Dortmund zu Besuch: Fitness-Influencerin mit 6,6 Millionen Instagram-Followern

Auf den Fotos der 24-Jährigen waren teils sogar die Profis des BVB zu sehen. Viele fragten sich: Wer ist überhaupt Pamela Reif?

Die Fitness-Influencerin hat über 6,6 Millionen Follower auf Instagram. Noch dazu über 5 Millionen auf YouTube. Selbst Popstar Jason Derulo (31) oder der SC Paderborn haben sich von ihr schon inspirieren lassen. Schnappt sich Pamela Reif nun also die Stars von Borussia Dortmund?

Pamela Reif: Fitness-Influencerin mit Puma-Werbung im BVB-Stadion auf Instagram

Offenbar steckte hinter dem Besuch „nur“ ein Deal mit dem Sportartikelhersteller Puma, der auch Sponsor beim BVB ist. Das lässt ein neues Foto von Pamela Reif auf Instagram vermuten.

Auf dem steht die Fitness-Influencerin im Stadion von Borussia Dortmund und hat dabei Sport-Kleidung an. Dazu schrieb die 24-Jährige unter anderem, dass es „nach einer intensiven Woche nun nach Hause geht. Für dieses Jahr bin ich zum letzten Mal für Videos und Fotos gereist. Alles, was jetzt noch im Dezember folgen wird, passiert bei mir zu Hause (...).“

Pamela Reif: Puma spricht auf Instagram vom Wechsel der Fitness-Influencerin zum BVB

Der Sponsor Puma ließ es sich auf jeden Fall nicht nehmen, den Instagram-Beitrag der Fitness-Influencerin zu kommentieren. Passend zu dem Foto, das im Signal Iduna Park entstanden ist, schrieb der Sportartikel-Hersteller: „Bestätigt: Pamela Reif wechselt zum BVB.“

Dabei dürfte es sich um einen Marketing-Gag handeln. Falls nicht, dann dürften demnächst die Profis von Borussia Dortmund doch noch öfter ins Schwitzen kommen.

Borussia Dortmund: Fitness-Influencerin Pamela Reif bringt BVB-Profis zum Schwitzen

Erstmeldung, Mittwoch (25. November), 14.01 Uhr: Fußball-Profis brauchen Kraft, Kondition und Koordination. Die Stars von Borussia Dortmund stellen sich jetzt aber einer ganz besonderen Sport-Herausforderung: Fitness-Influencerin Pamela Reif (24), die sogar schon Popstar Jason Derulo (31) ins Schwitzen gebracht hat, ist zu Gast beim BVB.

PersonPamela Reif
BerufInfluencerin
Geboren9. Juli 1996 (24 Jahre), Karlsruhe
Follower auf Instagram6,6 Millionen

Pamela Reif in Dortmund: Bringt die Fitness-Influencerin die BVB-Stars ins Schwitzen?

6,6 Millionen Menschen folgen der 24-Jährigen auf Instagram, mehr als 5 Millionen auf Youtube. Pamela Reif ist Autorin zweier Bücher und Unternehmerin. Sie entwickelte sich binnen kürzester Zeit zur Fitness-Ikone.

Insbesondere ihre Wochenpläne für Home-Workouts, die sogar die Profis des SC Paderborn machten, trendeten seit der Coronavirus-Pandemie. In einer Story auf Instagram gab die Influencerin jetzt Einblicke zu einem neuen Projekt (alle News zum Coronavirus in NRW auf RUHR24.de).

Pamela Reif beim BVB: Fitness-Influencerin macht Projekt mit Borussia Dortmund

Am Dienstagabend (24. November) kam sie am Dortmunder Hauptbahnhof an. Am darauffolgenden Morgen verriet sie in einem kurzen Clip, was sie in Dortmund macht. Es steht ein Video-Shoot mit dem BVB an.

Borussia Dortmund kann sich derzeit nicht über schlechte Presse beklagen. Zuletzt besiegte der BVB den FC Brügge 3:0 in der Champions League, auch in der Bundesliga sammelt der Verein fleißig Punkte. Eine Kooperation mit der Fitness-Influencerin Pamela Reif dürfte ebenfalls für Aufsehen sorgen.

Pamela Reif im Stadion von Borussia Dortmund: BVB kooperiert mit Fitness-Influencerin

Stunden später zeigte die Unternehmerin, dass sie im Signal-Iduna-Park war. „Ich bin im Stadion von Borussia Dortmund, einem berühmten deutschen Fußballclub“, sagte sie in ihrer Instagram-Story.

Und sie machte ihre Fans sogar noch neugieriger: „Wir haben ein wirklich besonderes Projekt hier.“ Was das für ein außergewöhnliches Vorhaben ist, verriet die Influencerin allerdings noch nicht. In ihrer Instagram-Story verlinkte sie jedenfalls den BVB und 1und1.

Influencerin Pamela Reif plant wohl ein Projekt mit dem BVB.

BVB arbeitet mit Pamela Reif: Borussia Dortmund startet Kooperation mit Influencerin

Es könnte sich um ein Video handeln, in dem sie mit den BVB-Stars trainiert. Ähnliche Aktionen hatte Pamela Reif bereits mit dem Savage-Love-Sänger Jason Derulo oder dem dänischen Popstar Christopher Lund Nissen.

Darauf deutet auch, dass sie am frühen Mittwochabend (25. November) Fotos in ihrer Instagram-Story hochgeladen hat, die sie mit Nico Schulz (27), Emre Can (26), Thorgan Hazard (27) und – natürlich – BVB-Top-Torjäger Erling Haaland (20) zeigten.

Dass die Spieler von Borussia Dortmund ab und an zu solchen Mätzchen aufgelegt sind, beweisen sie auch immer wieder. Sturm-Star Erling Haaland zog zuletzt in einem BVB-Video über Mitspieler Thomas Delaney her und unterstellte ihm in dem humorvollen Clip, er würde immer Schwachsinn erzählen.

Pamela Reif beim BVB: Fitness-Influencerin schwärmt vom Rasen im Stadion von Borussia Dortmund

Pamela Reif scheint es jedenfalls in Dortmund zu gefallen. In einem ihrer Videos aus dem Signal Iduna Park schwärmte sie: „Wir haben heute eine besonders schöne Aussicht.“

Die junge Frau, die zu der Liste „Forbes 30 under 30“ gehört, eine Liste, die die erfolgreichsten Unternehmer unter 30 Jahren führt, scheint von dem Kunstlicht auf dem BVB-Rasen besonders angetan zu sein. „Es hilft dem Gras, besser zu wachsen. Es ist wie ein Solarium für den Rasen“, so die Fitness-Influencerin.

Pamela Reif in Dortmund: BVB und Influencerin planen Projekt

Was Pamela Reif jetzt genau in Dortmund und mit dem BVB geplant hat, wie auch WA.de berichtet, ist noch nicht bekannt. Borussia Dortmund hat noch nichts in der Story gepostet und die Influencerin hüllt sich in ihrer Story in Schweigen und hat Dortmund schon wieder verlassen, wie sie auf Instagram zeigte. Doch vielleicht gibt es bald ein Fitness-Video, in dem die Mannschaft noch fitter gemacht wird.

Rubriklistenbild: © Uli Deck/dpa