Zu Gast bei Borussia Dortmund

Pamela Reif beim BVB: Influencerin bringt BVB-Kicker Emre Can ins Schwitzen

Pamela Reif ist Teil einer neuen BVB-Fitness-Serie. In der ersten Folge bringt die Influencerin Emre Can schon ziemlich außer Atem.

Dortmund – Jetzt ist es raus. Nachdem Fans lange nur rätseln konnten, warum Fitness-Influencerin Pamela Reif Ende November beim BVB zu Gast war, offenbart ein Video auf YouTube jetzt die Lösung. Es gibt eine neue Fitness-Serie und die Hauptdarsteller der ersten Folge sind Pamela Reif (24) und BVB-Spieler Emre Can (26).

SpielerEmre Can
Geboren12. Januar 1994 (Alter 26 Jahre)
VereinBorussia Dortmund
Größe1,84 Meter
Gewicht82 Kg

BVB-Fitness-Serie auf Youtube: Pamela Reif trainiert mit Emre Can von Borussia Dortmund

Wer nach den Weihnachtsfeiertagen den Bauchspeck schnell wieder abtrainieren will, kann das jetzt auch mit den Spielern von Borussia Dortmund tun. Denn der BVB bringt eine neue Fitness-Serie auf YouTube heraus, mit der die Fans gemeinsam mit den Dortmund-Stars und Fitness-Ikonen Home-Workouts machen können.

Dabei ist Pamela Reif nicht die einzige Trainerin. Es sollen „Deutschlands erfolgreichste Fitness-Coaches“, wie es in der Beschreibung des YouTube-Videos heißt, den BVB-Spielern und den Fans vor den Bildschirmen einheizen.

Emre Can und Pamela Reif machen den Anfang der neuen BVB-Fitness-Serie auf Youtube

Namentlich sind das neben Pamela Reif auch Sängerin Fernanda Brandao (37), Model Mareike Spaleck (34) und Leichtathletin Alica Schmidt (22), die sich zuletzt mit einer kuriosen Wette mit dem BVB-Abwehrchef Mats Hummels (32) einen Namen in Dortmund gemacht hat.

Die erste Folge der Fitness-Serie wurde vor der 1:2-Niederlage von Borussia Dortmund gegen Union Berlin veröffentlicht. Der Ablauf ähnelt dem der Workout-Videos, die Pamela Reif auf ihrem 5,4-Millionen-Follower zählenden YouTube-Kanal mit großer Regelmäßigkeit postet.

Bauchmuskeltraining für den BVB-Profi: Pamela Reif trainiert mit Emre Can von Borussia Dortmund

Zusammen mit dem BVB-Verteidiger Emre Can absolviert sie elf Bauchmuskel-Übungen à 30 Sekunden. Zwischen den Belastungen sind jeweils zehn Sekunden Pause. Allerdings ist es nicht nur ein schnödes Workout-Video.

Während der Sportübungen unterhalten sich Pamela Reif und Emre Can über das Training, was sie nicht leiden können und auch über das Privatleben. So gibt Emre Can, der im Winter 2020 vom BVB verpflichtet wurde, Einblicke, wie es ihm nach seine Corona-Infektion ergangen ist, während er nebenbei Sit-Ups macht: „In der ersten Woche war es ein bisschen schwierig, wieder hereinzukommen.“

Influencerin Pamela Reif beim BVB: Emre Can verrät ihr, was er gar nicht mag

Aber zurückgekommen ist er wieder, denn sonst könnte er kaum bei dem Training von Pamela Reif mithalten. Es folgen Planks, also Unterarm-Liegestütz, und die Fitness-Influencerin fragt den BVB-Profi, welches Training er gar nicht möge.

Fitness-Influencerin Pamela Reif bringt den BVB-Verteidiger Emre Can ins Schwitzen. Die beiden trainieren zusammen in der neuen Fitness-Serie von Borussia Dortmund.

Die Antwort überrascht für einen Fußballspieler: „Laufen. Ich bin kein Fan davon, ohne den Ball zu laufen“, erklärt Emre Can. Und siehe da: Es hat eine Gemeinsamkeit mit der Fitness-Influencerin Pamela Reif: „.Joggen gehen ist nicht so mein Fall. Deswegen habe ich höchsten Respekt vor euch“, sagt die Sport-Queen, die vornehmlich Kraftsport und Gewichtheben sowie Körpergewichtstraining macht.

Borussia Dortmund: Neue Fitness-Serie mit Pamela Reif und BVB-Profi Emre Can

Sit-Ups, Planks und Mountain-Climber: Das Training, das Pamela Reif selbst als „Anfänger-Workout“ bezeichnet, hat es in sich. Am Ende ist der Fußballprofi von Borussia Dortmund ganz schön außer Atem, als er fragt, wie viele Übungen noch folgen.

Da hat Emre Can es aber auch schon fast geschafft. Doch dieses Workout war erst der Anfang der neuen Fitness-Serie. Zeitnah sollen weitere Videos auf YouTube veröffentlicht werden, damit der Festtags-Bauch keine Chance hat.

Rubriklistenbild: © Uli Deck/dpa

Mehr zum Thema