Bild: Groeger

Am Samstag (16. März) gastiert der BVB bei Hertha BSC. Gegen 18 Uhr machte sich das Team am Freitag per Flieger auf den Weg nach Berlin. Mario Götze und Paco Alcacer fehlten.

Nach dem 3:1-Sieg gegen den VfB Stuttgart vom vergangenen Wochenende stand für den BVB am Freitag (15. März) eine Dienstreise in die Hauptstadt auf dem Plan.

Wenige Minuten nach 18 Uhr hob der BVB-Mannschaftsflieger mit der Flugnummer EW1909 vom Dortmund-Airport ab. Rund eine Stunde wird die Reise nach Berlin dauern.

Sergio Gomez erstmals im Kader

Nicht an Bord waren Mario Götze und Paco Alcácer. Das berichten die Ruhr Nachrichten.
Die beiden Offensivkräfte fehlen damit im Kader für das Auswärtsspiel bei der Hertha. Gründe für den Ausfall der beiden Spieler nannte der BVB bisher noch nicht.

Dafür steht Youngster Sergio Gomez erstmals in dieser Saison im Kader der Profimannschaft. Der 18-Jährige flog mit seinen Teamkollegen nach Berlin.

Aktuelle BVB-Themen

Witsel fällt mit Muskelfaserriss aus

Verzichten muss Lucien Favre auch auf Mittelfeldspieler Axel Witsel. Der Belgier zog sich gegen Stuttgart einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zu und fällt gegen Hertha aus.

Ebenfalls wieder nicht mit von der Partie ist Vizekapitän Lukasz Piszczek. Der 33-Jährige kündigte in dieser Woche gegenüber polnischen Medien an, dass er nächste Woche wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren werde.

Das ist der 18er Kader für das Berlin-Spiel

Diese 18 Spieler stehen laut Ruhr Nachrichten im Kader für das Spiel: Bürki, Hitz, Akanji, Diallo, Zagadou, Toprak, Schmelzer, Hakimi, Weigl, Delaney, Dahoud, Reus, Gomez, Guerreiro, Bruun Larsen, Sancho, Pulisic, Wolf