Fiese Spitze

BVB: Salihamidzic lacht über Dortmund – Großkreutz kontert direkt

Angriff aus dem Süden: Eine hämische Nachricht an Borussia Dortmund und seine Fans lässt Ex-BVB-Kicker Kevin Großkreutz nicht unbeantwortet.

Dortmund – Borussia Dortmund hat seinen Kader prominent verstärkt. Dies führt bei Experten und Vereins-Legenden zu einer hohen Erwartungshaltung: Ein Titel muss her. Ganz so einfach ist das aber nicht - insbesondere vor dem Hintergrund, dass der Serienmeister FC Bayern auf dem Transfermarkt noch mehr Geld als der BVB ausgegeben hat (alle BVB-Transfer-News bei RUHR24).

VereinBorussia Dortmund
Gründung19. Dezember 1909
TrainerEdin Terzic
OrtDortmund

BVB geht auf Shoppingtour – doch der FC Bayern lässt es richtig knallen

Am Sonntagabend wurde bekannt, dass der FC Bayern unmittelbar vor der Verpflichtung von Innenverteidiger Matthijs de Ligt (22) von Juventus Turin steht. Kostenpunkt: 70 Millionen Euro.

De Ligt wäre damit der zweite Hochkaräter, den es im Sommer 2022 nach München zieht. Der FC Bayern hatte bereits Sadio Mané (30) für 32 Millionen Euro vom FC Liverpool verpflichtet. Dies und die BVB-Euphorie sorgt bei Nick Salihamidzic, Sohn von Bayern Sportdirektor Hasan Salihamidzic, für Belustigung.

BVB: Salihamidzic macht sich über Dortmund lustig – Großkreutz reagiert sofort

Nick Salihamidzic konnte sich am Sonntag, nachdem bekannt geworden war, dass Matthijs de Ligt wohl zum FC Bayern wechselt, einen Seitenhieb gegen Borussia Dortmund nicht verkneifen. „Wer wird Deutscher Meister? BVB Borussia! Wer wird Deutscher Meister? Nur der BVB“, schrieb der 19-Jährige auf Twitter. Dahinter folgten unzählige Lach-Smileys.

Inzwischen ist der Tweet zwar gelöscht worden, doch Ex-BVB-Profi Kevin Großkreutz hatte von der hämischen Nachricht an den BVB und seine Fans bereits erfahren. Und selbstverständlich konnte der Dortmunder Junge nicht auf eine Reaktion verzichten.

Ex-BVB-Kicker Kevin Großkreutz lässt sich eine Spitze gegen „seine“ Borussia nicht gefallen.

BVB: Kevin Großkreutz antwortet auf hämische Nachricht von Nick Salihamidzic

„Wenn du schon lustig sein willst, dann poste das Lied auch richtig“, erwiderte Kevin Großkreutz bei Instagram auf die Worte von Nick Salihamidzic. Dazu teilte er einen Screenshot eines Artikels der Bild-Zeitung, die über den Seitenhieb berichtete.

Wenn einer weiß, wie die BVB-Fanggesänge gehen, dann wohl Großkreutz. Sollten die BVB-Fans – und der Ex-Kicker – mal wieder in die Situation zu kommen, sich über einen Meistertitel zu freuen, würden sie singen: „Wer wird Deutscher Meister? BVB Borussia! Wer wird Deutscher Meister? Borussia BVB!“

Rubriklistenbild: © Fotografie73/Imago, Fotomontage: RUHR24

Mehr zum Thema