Tauschgeschäft

BVB baggert an Klopp-Spieler: Deal um Jude Bellingham angepeilt

Der BVB nimmt einen Spieler vom FC Liverpool in den Fokus. Jürgen Klopp hofft im Gegenzug auf Jude Bellingham.

Liverpool/Dortmund – Borussia Dortmund hat das nächste Talent auf dem Einkaufszettel stehen. Tyler Morton vom FC Liverpool hat sich in den Fokus des BVB gespielt, berichtet die Sun. Derzeit kickt der 20-Jährige aber nicht für den Klub von Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp.

BVB baggert an Klopp-Spieler: Deal um Jude Bellingham angepeilt

Tyler Morton schnürt seine Schuhe aktuell für die Blackburn Rovers in der zweiten englischen Liga. Er ist bis Sommer 2023 vom FC Liverpool ausgeliehen. Anschließend könnte es statt zurück zu den „Reds“ aber ins Ruhrgebiet gehen.

Demnach stellt sich der BVB auf einen Abschied von Jude Bellingham ein. Zwar soll Borussia Dortmund dem 19-Jährigen ein monströses Gehalt bieten, doch wolle der zentrale Mittelfeldspieler dem BVB seine Abschiedsgedanken nach der WM in Katar mitteilen, schrieb kürzlich die Sport Bild. Als potenzieller neuer Arbeitgeber wird der FC Liverpool gehandelt.

Tyler Morton im BVB-Fokus: Mittelfeldspieler möchte in Liverpool bleiben

Der FC Liverpool soll neben Real Madrid, Manchester City, Manchester United, dem FC Chelsea und Paris Saint-Germain an Jude Bellingham interessiert sein. Sollte sich der englische Nationalspieler für das Team von Jürgen Klopp entscheiden, könnte Tyler Morton Teil des Transfers werden.

Tyler Morton kommt wie Jude Bellingham vorrangig im zentralen Mittelfeld zum Einsatz. Ebenfalls besitzt er wie der BVB-Star einen Vertrag bis 2025. Grundsätzlich wolle er aber weiterhin in Liverpool bleiben, heißt es.

Zieht es BVB-Star Jude Bellingham zum FC Liverpool um Trainer Jürgen Klopp?

Bei jungen Spielern aus England hat der BVB bekanntlich ein gutes Händchen: Vielleicht entscheidet sich Tyler Morton ja doch für den BVB, wenn er einen Blick auf die Entwicklung von Jadon Sancho, Jude Bellingham oder Jamie Bynoe-Gittens wirft, die allesamt von der Insel zu Borussia Dortmund gewechselt sind.

Rubriklistenbild: © Kirchner-Media, PA Images/Imago, Fotomontage: RUHR24