Profis feiern Silvester

Erling Haaland: BVB-Star verschickt Neujahrsgrüße im speziellen Look

Die BVB-Profis haben Silvester gefeiert und senden Grüße zu Neujahr. Erling Haaland zeigt sich im tierischen Outfit.

Dortmund – Auf ganz unterschiedliche Arten verbrachten die Profis von Borussia Dortmund Silvester und Neujahr. Besonders in Schale geworfen hat sich zum feierlichen Anlass wieder einmal Paradiesvogel Erling Haaland.

VereinBorussia Dortmund (BVB)
Gründung19. Dezember 1909
StadionSignal Iduna Park
TrainerMarco Rose

BVB-Grüße zu Neujahr: Erling Haaland überrascht im Leoparden-Look

BVB-Stürmer Erling Haaland präsentierte sich seinen knapp 14 Millionen Followern auf Instagram im tierisch coolen Look. Seine Wahl fiel auf einen Pyjama mit Leoparden-Muster. In entspannter Pose grüßte Erling Haaland aus Marbella: „Entspannen und die Batterien wieder aufladen“ heißt es für den 21-Jährigen im Urlaub.

Kollege Jude Bellingham war vor allem begeistert vom Outfit und urteilte: „Das war bisher das beste“. Der Hintergrund: Erling Haaland sucht seine modische Inspiration nicht selten im Tierreich. Vergangenen Sommer posierte er etwa im kunterbunten Flamingo-Outfit.

BVB-Grüße zu Neujahr: Axel Witsel feiert Silvester auf den Malediven – Mahmoud Dahoud hat Geburtstag

Ähnlich bunt ging es bei Familie Witsel zu. Papa Axel zeigte sich auf den Malediven im farbenfrohen Hawaii-Hemd. Auf dem Arm trug er Söhnchen Aydji (geboren am 3. Mai 2021). Mit Ehefrau Rafaella sowie den Töchtern Evy und Mai-Li genießt der 32-jährige BVB-Routinier einen ruhigen Familienurlaub unter Palmen.

Weniger ruhig laufen Silvester und Neujahr für gewöhnlich bei Mahmoud Dahoud ab. Der Grund ist einfach: Er hat am 1. Januar Geburtstag. Der BVB ließ dem jetzt 26-jährigen Mittelfeldspieler selbstverständlich via Instagram Grüße zukommen. Eine Reaktion blieb bisher aus.

BVB-Grüße zu Neujahr: Marco Reus sendet Botschaft an die Fans

Wie die meisten BVB-Profis ist auch Marco Reus zum Jahreswechsel in sonnigen Gefilden unterwegs. Während Ehefrau Scarlett Gartmann vor allem mit leicht bekleideten Strand-Fotos glänzt, hat der Dortmunder Kapitän „nur“ eine Nachricht an seine Fans parat. Er schreibt: „Wow, schon wieder geht ein Jahr zu Ende… Viele ups, einige downs, COVID für uns alle eine große Prüfung! Lasst uns das neue Jahr mit offenen Armen begrüßen.“

Das Kontrastprogramm zeigte ein BVB-Profi, der im vergangenen Jahr zumindest sportlich mehr Ups als Downs zu verkraften hatte: Roman Bürki grüßte lächelnd vor verschneiter Bergkulisse. Im Hintergrund platziert: eine riesige Herzskulptur aus Tannenzweigen.

BVB-Grüße zu Neujahr: Roman Bürki feiert Silvester in den Bergen

„Ich wünsche euch allen einen guten Start ins Jahr 2022. Bleibt gesund und verfolgt eure Ziele“, schrieb der Torwart, der in Dortmund trotz eines Vertrages bis Sommer 2023 in eine eisige Zukunft schlittert. Roman Bürki hat seinen Kaderplatz beim BVB längst verloren. „Guten Rutsch“ wünschten die Mannschaftskollegen Youssoufa Moukoko und Felix Passlack auf Instagram dennoch.

Die BVB-Profis Mats Hummels und Erling Haaland sendeten Grüße zu Silvester und Neujahr.

Ein schwieriges Jahr ging auch für Mats Hummels zu Ende. Sportlich schlug der 33-Jährige sich mit anhaltenden Knieproblemen herum. Privat hielten sich die Gerüchte um eine Trennung von Ehefrau Cathy und seine angebliche neue Freundin Lisa Straube ebenso hartnäckig.

BVB-Grüße zu Neujahr: Neues Jahr und neues Glück für Mats Hummels und Mateu Morey

Silvester und Neujahr verbrachte Familie Hummels aber mit Sohn Ludwig (3) in trauter Dreisamkeit. Nur lachende Gesichter sind auf einem Instagram-Foto aus dem Dubai-Urlaub zu sehen: „No matter how hard the past, you can always begin again (Buddha)“, kommentierte Cathy. Das heißt: Egal, wie schwer die Vergangenheit war, du kannst immer von vorn beginnen.

Diesen Wahlspruch hat sich vermutlich auch Mateu Morey auf die Fahnen geschrieben. Der Spanier hat nach seiner schweren Knieverletzung vom 1. Mai 2021 beim Pokal-Halbfinale gegen Holstein Kiel zwei Operationen hinter sich und hofft, womöglich noch in der laufenden Saison wieder für den BVB zum Einsatz zu kommen. Der 21-Jährige verbrachte Silvester und Neujahr auf seiner Heimatinsel Mallorca: „Der beste Ort überhaupt, um Tschüss zu 2021 zu sagen“, schrieb er.

Rubriklistenbild: © Kirchner-Media