Nach Traumtor in Bielefeld

BVB: Mats Hummels nennt jetzt Details zu seiner Knie-Verletzung

BVB-Verteidiger Mats Hummels kämpft schon seit Monaten mit Knieproblemen. In Bielefeld ballerte er den Frust weg.

Dortmund – In der 45. Minute des Bundesliga-Spiels des BVB bei Arminia Bielefeld packte Mats Hummels den Hammer aus. Artistisch jagte er einen Volleyschuss von der Strafraumgrenze zum zwischenzeitlichen 2:0 für Borussia Dortmund in die Maschen.

NameMats Hummels
VereinBorussia Dortmund (BVB)
Geboren16. Dezember 1988 (Alter 32 Jahre), Bergisch Gladbach
Größe1,91 Meter

BVB: Mats Hummels wird mit Traumtor gegen Arminia Bielefeld zum Bundesliga-Einzelgänger

Am Ende gewann der BVB die Partie mit 3:1. Und Mats Hummels zeigte sich im anschließenden Sieger-Interview bei Sky zufrieden. „Das ist auf jeden Fall eins meiner schöneren Tore“, befand er. „Der ist ganz gut reingeflogen.“

Für den 32-Jährigen war es der 29. Treffer im 371. Bundesliga-Spiel. Besonders kurios: Er ist der einzige aktive Profi, der in den jüngsten 14 Bundesliga-Spielzeiten immer mindestens einmal getroffen hat. Und das als Abwehrspieler.

BVB: Knieprobleme hindern Mats Hummels nicht an Volley-Hammer gegen Arminia Bielefeld

Dabei plagt sich der BVB-Verteidiger schon seit Monaten mit Knieproblemen herum. Bei 100 Prozent Leistungsfähigkeit war Mats Hummels schon lange nicht mehr.

Immerhin konstatiert er, die schwelende Verletzung habe ihn beim Traumtor gegen Arminia Bielefeld kaum behindert. Den Schuss habe er „zum Glück knie-unabhängig“ abfeuern können.

BVB-Profi Mats Hummels hat im Interview über seine Knieprobleme gesprochen.

BVB: Langwierige Verletzung am Knie ist bei Mats Hummels „extrem tagesformabhängig“

Ansonsten aber ist die gesundheitliche Verfassung ein stetiges Auf und Ab. „Mal so, mal so“ gehe es seinem Knie. Die Schmerz-Situation sei „extrem tagesformabhängig. Vor der Länderspielpause ging es ziemlich schlecht, jetzt einen Tick besser.“

Das Problem von Mats Hummels ist, dass er die Vorbereitung beim BVB eben wegen jener Knieprobleme nicht mitmachen konnte. Jetzt muss er sich die Fitness über Spiele holen, sagt er. Was aufgrund der Schmerzen aber sicherlich keine Idealsituation ist.

BVB-Abwehr: Mats Hummels „wurschtelt“ sich durch Verletzung am Knie durch

Nicht immer brachte er zuletzt die ansonsten gewohnt stabilen Leistungen. „Ein bisschen durchgewurschtelt“ habe er sich, sagt der Abwehr-Chef von Borussia Dortmund. „Bis ich auf einem hoffentlich perfekten körperlichen Zustand bin.“

Beim Traumtor gegen Arminia Bielefeld konnte Mats Hummels die Schmerzen im Knie kurz vergessen. Aber es wartet noch ein beschwerlicher Weg auf den BVB-Star.

Rubriklistenbild: © Sascha Schuermann/AFP

Mehr zum Thema