Verletzter Abwehrchef

Mats Hummels wieder am Ball: Aber BVB-Trainer Marco Rose bremst die Euphorie

Mats Hummels geht über den Platz.
+
Mats Hummels trainiert wieder nach seiner Verletzung. Doch BVB-Trainer Marco Rose bremst die Euphorie.

Mats Hummels verpasste die Vorbereitung des BVB nach seiner Urlaubs-Rückkehr verletzt. Jetzt äußerte sich der Profi positiv. Doch Trainer Marco Rose sieht das anders.

Dortmund – Der Sommer verlief für Mats Hummels bislang eher durchwachsen. Erst das frühe EM-Aus mit der deutschen Nationalelf, dann die verletzte Rückkehr nach dem Urlaub zu Borussia Dortmund. Jetzt gibt es Licht am Ende des Tunnels: Der Abwehrchef ist am Donnerstag (12. August) wieder auf den Rasen zurückgekehrt.

BVB: Mats Hummels trainiert wieder – Trainer Marco Rose bremst jetzt die Euphorie

Allerdings trainierte Mats Hummels auf dem BVB-Trainingsplatz nur individuell, wie die Ruhr Nachrichten berichten. „Er macht Fortschritte, ich habe gerade noch mit ihm geredet“, sagte Trainer Marco Rose auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt. Doch eine Option für den Bundesliga-Auftakt sei er nicht. Der Verteidiger hat bislang noch kein einziges Mannschaftstraining absolviert.

Auch das Supercup-Finale gegen den FC Bayern am Dienstag (17. August) dürfte für den Abwehrspieler zu früh kommen. Womöglich könnte Mats Hummels beim Duell beim SC Freiburg am zweiten Bundesliga-Spieltag wieder in den Kader von Borussia Dortmund rücken.

Mats Hummels trainierte im Trainingslager des BVB im Fitnesszelt.

BVB: Mats Hummels zeigt sich positiv mit einem Twitter-Eintrag

Der Spieler selbst äußerte sich via Twitter positiv: „Der Fußball hat mir gefehlt. Bis ganz bald wieder im normalen Training“, schrieb der Nationalspieler.

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke reagierte zuletzt bereits entspannt auf die Verletzung von Mats Hummels. So sagte er während des Trainingslagers, dass der Verteidiger „deutlich schneller zurückkehren“ würde, als von den Medien angenommen.

BVB: Mats Hummels plagt sich schon lange mit der Verletzung herum

Die Knie-Problematik machte bereits seit vielen Monaten Sorgen. Mats Hummels schleppte sich schon in der vergangenen Saison durch viele Spiele mit seiner Verletzung. In der Vorbereitung auf die Europameisterschaft wurden die Schmerzen offenbar sogar noch schlimmer. Trotzdem spielte der Verteidiger in allen deutschen EM-Spielen.