Edin Terzic gibt ein Update

BVB-Sorgen vor dem Spiel beim SC Freiburg: Mats Hummels und Jadon Sancho wackeln

Der BVB hofft im Bundesliga-Spiel beim SC Freiburg auf Mats Hummels und Jadon Sancho. Die Top-Stars machten Borussia Dortmund zuletzt Sorgen.

Dortmund – Nach dem 3:2-Pokalkrimi des BVB gegen den SC Paderborn steht jetzt wieder der Bundesliga-Alltag an. Doch Borussia Dortmund plagen Personalsorgen. Mats Hummels (32) stand beim DFB-Pokal-Spiel gar nicht erst im Kader, zudem machten sich viele Fans Gedanken, nachdem Jadon Sancho (20) ausgewechselt wurde.

NameMats Hummels
Geboren16. Dezember 1988 (Alter 32 Jahre), Bergisch Gladbach
Größe1,91 Meter
EhepartnerinCathy Hummels (verh. 2015)
SohnLudwig Hummels
Aktuelles TeamBorussia Dortmund (#15 / Abwehrspieler)

BVB: Mats Hummels verpasst DFB-Pokal-Spiel wegen Verletzung

Für die Schwarz-Gelben war es kurz vor dem DFB-Pokal-Spiel ein Schock: Mats Hummels war verletzt und riss beim BVB eine Lücke in die Abwehr. „Leichte Knieprobleme“ hieß es vonseiten des Klubs zum Ausfall.

Trainer Edin Terzic (38) musste auf eine Dreierkette umstellen. Für den Coach war das aber kein Problem: „Wir wollen uns diese Flexibilität beibehalten. Wenn man sich die Startphase anguckt, hat das sehr gut funktioniert“, so der 38-Jährige auf der PK vor dem Bundesliga-Auswärtsspiel des BVB beim SC Freiburg (zum Live-Ticker).

BVB: Edin Terzic lobt Abwehr Mats Hummels als Führungsspieler bei Borussia Dortmund

Wenngleich dem Trainer der Ausfall von Mats Hummels missfiel: „Mats ist einer unserer wichtigsten Führungsspieler in der Mannschaft. Er ist wichtig in der Defensive, wo er oft den letzten Ball erobert, aber er steht auch stets am Anfang unserer Angriffe bei der Spieleröffnung.“ Zudem sei der Abwehrchef wichtig bei den Standards – in der Defensive und Offensive.

Stattdessen spielten dann Lukasz Piszczek (35), Manuel Akanji (25) und Emre Can (27) in der Dreierkette und kassierten zwei Gegentore. Das System sei laut Edin Terzic aber nicht der Hauptgrund für die Gegentreffer gewesen. „Letztlich war es kein Systemproblem gegen Paderborn“, sagte der 38-Jährige am Donnerstag (4. Februar).

Der BVB sorgt sich um Jadon Sancho (r.) und Mats Hummels. Dortmund-Trainer Edin Terzic klärt auf, wie es für einen Einsatz in Freiburg aussieht.

Zu allem Überfluss machten sich die Fans von Borussia Dortmund in der Schlussphase des DFB-Pokal-Spiels Sorgen um Jadon Sancho, der in der 116. Minute vom Platz humpelte. Sein Ausfall wäre ebenfalls extrem bitter.

BVB: Jadon Sancho entwickelt sich unter Edin Terzic vom Sorgenkind zum Leader

Denn unter Edin Terzic mausert sich Jadon Sancho beim BVB zum schwarz-gelben Kreativ-Leader. In zehn Spielen machte der Engländer unter dem neuen Coach fünf Tore und sechs Vorlagen. Gegen den SC Paderborn erzielte der 20-Jährige das zwischenzeitliche 2:0.

Im Auswärtsspiel beim SC Freiburg könnte der Offensivspieler demnach ebenfalls ein wichtiger Faktor für Borussia Dortmund werden. Ein Ausfall droht nach der Auswechslung im Pokal aber nicht. „Wir gehen davon aus, dass Jadon uns ganz normal zur Verfügung steht“ sagte Edin Terzic am Donnerstag. Er sei gegen Ende des Spiels einfach müde gewesen.

BVB: Edin Terzic hofft auf Mats Hummels und warnt vor der hohen Belastung

Bei Mats Hummels bestätigten sich die ausschließlich leichten Knieprobleme laut dem Coach. „Wir hoffen, dass Mats heute wieder auf dem Platz stehen kann und uns Samstag zur Verfügung stehen wird“, so Edin Terzic bei der PK.

Demnach könnte der BVB in Freiburg wieder auf seine beiden Top-Stars zurückgreifen. Doch der Trainer warnt auch vor einer Überbelastung seiner Mannschaft: „Es war ein sehr intensives Spiel gegen Paderborn und definitiv eine halbe Stunde zu lang. Wir sind als Team 165 Kilometer gelaufen.“ Bereits vier Tage später müssen die Dortmund-Profis wieder viele Laufwege machen, viel Zeit zum Regenerieren bleibt nicht.

Rubriklistenbild: © Kirchner-Media / Christopher Neundorf