Überraschende Rückkehr

BVB-Überraschung: Mateu Morey ist zurück – Verteidiger teilt seine Freude

Immer wieder hat der BVB Verletzte zu beklagen. Zuletzt waren es Giovanni Reyna, Manuel Akanji, Mahmoud Dahoud und sogar Erling Haaland. Jetzt meldet sich ein anderer überraschend zurück.

Dortmund – Am Samstag (16. Oktober) trifft Borussia Dortmund auf den FSV Mainz 05. Hinter einigen schwarz-gelben Spielern steht allerdings noch ein Fragezeichen – so auch hinter BVB-Wunderstürmer Erling Haaland.

VereinBorussia Dortmund
Gründung19. Dezember 1909
StadionSignal Iduna Park (ehem. Westfalenstadion)

BVB beklagt Verletzte: Abwehr-Spieler überrascht Fans von Borussia Dortmund mit Rückkehr ins Training

Während der begehrte Norweger bereits wieder ins Training eingestiegen ist – immerhin meldete sich BVB-Stürmer Erling Haaland mit einem Video aus Spanien zurück –, lässt ein Foto eines anderen Fan-Lieblings die Herzen der Anhänger höher schlagen. Ein Langzeitverletzter absolviert offenbar wieder das Lauftraining.

Die Rede ist von Mateu Morey. Unvergessen ist die Szene, als er beim DFB-Pokalspiel des BVB gegen Holstein Kiel (5:0) im Rasen hängen blieb und sich danach mit schmerzverzerrten Gesicht auf dem Boden wälzte. Die Diagnose: eine schwere Kreuzbandverletzung.

BVB-Verteidiger Mateu Morey mit Kreuzbandriss: Instagram-Post zeigt ihn beim Training nach Verletzung

Sofort war klar: Dem Spanier steht ein langer Ausfall und eine lange Reha bevor. BVB-Verteidiger Mateu Morey musste sogar zweimal am Knie operiert werden.

Doch jetzt hat er sich wieder zu Wort gemeldet – und das überaus positiv. Auf Instagram postete Mateu Morey ein Bild von sich auf dem Trainingsplatz von Borussia Dortmund. Freudestrahlend und mit erhobenem Daumen joggt der 21-Jährige über den Rasen – erstmals seit dem 1. Mai. „Heute ist ein sehr guter Tag für mich. Zum ersten Mal laufe ich wieder auf dem Feld – liebe den Geruch.“

BVB-Verteidiger Mateu Morey (r.) zog sich im Mai einen Kreuzbandriss zu – jetzt überrascht er die Fans.

Borussia Dortmund: BVB-Fans begeistert von Mateu Morey beim Training – dennoch ist Geduld angebracht

Das lässt natürlich auch die BVB-Fans nicht kalt: Binnen kürzester Zeit hatte das Bild mehrere tausend Likes. Die Kommentare unter dem Instagram-Bild sind durchweg positiv. „Ich flippe aus“, „King is back“, „Fighter“ lauten nur einige der Reaktionen. Auch Borussia Dortmund selbst reagiert mit drei klatschenden Emojis.

Doch trotz seiner Rückkehr ins Lauftraining und der positiven Entwicklung müssen sich die Fans der Schwarz-Gelben noch gedulden, bis es zu einem Comeback von Mateu Morey kommt. An einem Kreuzbandriss können Sportler bis zu neun Monate laborieren.

Der Spanier läuft seit 2019 für Borussia Dortmund auf. Seitdem absolvierte er 29 Spiele im schwarz-gelben Trikot. Sobald er seine Verletzung überwunden hat, dürfen die Anhänger auf viele weitere hoffen – immerhin läuft sein Vertrag bis Juni 2024.

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/Kirchner-Media