Doppelte Freude in Dortmund

Baby-Fieber bei Borussia Dortmund: Nächste BVB-Spielerfrau bestätigt Schwangerschaft

Marwin Hitz Roman Bürki BVB Borussia Dortmund
+
Ein Spieler von Borussia Dortmund kann sich über Zuwachs freuen, seine Frau ist schwanger.

Bei Borussia Dortmund ist ein Baby-Boom ausgebrochen. Zuletzt kamen bereits zwei Babys auf die Welt, nun sind erneut zwei Spielerfrauen schwanger.

Dortmund – Bei Borussia Dortmund deuten derzeit alle Zeichen auf einen Baby-Boom hin. Nachdem bekannt wurde, dass BVB-Profi Axel Witsel zum dritten Mal Vater wird, gibt es nun weitere positive Neuigkeiten bei den Schwarz-Gelben. Denn ein weiterer Spieler erwartet mit seiner Frau das dritte Kind.

VereinBorussia Dortmund
TrainerLucien Favre
StadionSignal Iduna Park
Kapazität81.365 Zuschauer

BVB-Profi wird Vater: Axel Witsel und Rafaella Szabo erwarten ihr drittes Kind

Mittelfeldspieler Axel Witsel (31) freut sich mit seiner Frau Rafaella Szabo (30) über das dritte Kind. Gemeinsam haben sie bereits zwei Töchter namens Mai-Li und Evy. Das Geschlecht des dritten Kindes hat das Paar aber noch nicht verraten.

Doch Axel Witsel und Rafaella Szabo sind nicht das einzige Paar beim BVB, das sich auf Nachwuchs freuen kann. Denn die Fotografin Mareen Meyer verkündete eine weitere Schwangerschaft einer Spielerfrau via Instagram.

Baby-Boom beim BVB: Marwin Hitz und seine Frau Patricia freuen sich über baldigen Zuwachs

Dabei handelt es sich um Patricia Hitz, die Frau des BVB-Torhüters Marwin Hitz (33). „Manchmal gibt es noch Platz und Liebe für einen mehr“, schrieb die Fotografin Mareen Meyer zu dem Bild. Zu sehen sind der Keeper, seine Frau sowie die beiden Söhne Matteo und Laurin Rene.

Sohn Laurin Rene kam am 1. März 2016 zur Welt, Matteo 22 Monate zuvor im Mai 2015. Nun folgt der nächste Nachwuchs im Hause Hitz.

Der Torhüter teilte das Foto von Mareen Meyer in seiner Instagram-Story und ließ somit 109.000 Abonnenten teilhaben an seinen Vaterfreuden. Wann es bei der Familie Hitz so weit ist, teilte der Keeper allerdings nicht mit.

Marwin Hitz beim BVB: Einige Einsätze als Ersatz für Roman Bürki

Zunächst kann sich Marwin Hitz also weiterhin auf seine Aufgaben beim BVB fokussieren. Zuletzt kam der Torwart sogar zu einigen Einsätzen für Borussia Dortmund, obwohl er doch eigentlich der Ersatzmann bei den Schwarz-Gelben hinter Roman Bürki (29) ist.

Aber sogar BVB-Trainer Lucien Favre (63) vermied ein klares Bekenntnis. Doch in den vergangenen fünf Spielen war dann Roman Bürki wieder gesetzt, Marwin Hitz nahm auf der Bank Platz oder fehlte sogar, wie gegen den FC Brügge.

Marwin Hitz steht seit Juli 2018 bei Borussia Dortmund unter Vertrag.

Und in naher Zukunft wird sich dann im Hause von Marwin Hitz sowieso alles um das Neugeborene drehen. Bei Borussia Dortmund ist in den vergangenen Wochen ein regelrechter Baby-Boom ausgebrochen. Nicht nur unter den Spielern.

Baby-Boom beim BVB: Vaterfreuden bei Sebastian Kehl und Mario Götze

Teammanager und Ex-Profi Sebastian Kehl (40) wurde nämlich ebenfalls zum dritten Mal Vater. Nach Leni und Luis brachte seine Ehefrau Tina das dritte Kind zur Welt. Und das nur wenige Stunden nach dem 3:0-Erfolg des BVB über den FC Schalke 04 im Derby.

Ex-BVB-Spieler Mario Götze (28) und seine Frau Ann-Kathrin wurden im Juni zum ersten Mal Eltern. Die Spielerfrau teilte das erste gemeinsame Foto mit Baby Rome bei Instagram. Künftig könnte die Fangemeinde auch den Nachwuchs von Axel Witsel und Marwin Hitz zu Gesicht bekommen.