„Das erwarte ich von ihm“

BVB-Trainer Marco Rose nimmt vor allem einen Leader in die Pflicht

Begleitet von deutlichen Problemen schleppte sich der BVB in die Winterpause. Vor dem Start der Rückrunde nimmt Cheftrainer Marco Rose einen Schlüsselspieler in die Pflicht.

Dortmund – Neues Jahr, alte Sorgen: Den Start ins Kalenderjahr 2022 hätte sich Borussia Dortmund sicher anders vorgestellt. Neben Dan-Axel Zagadou (Corona-Infektion) muss Cheftrainer Marco Rose gegen die Eintracht aus Frankfurt in der Abwehr auch auf Manuel Akanji verzichten (Aufbautraining nach Knie-Operation).

NameMats Hummels
Geboren16. Dezember 1988 (Alter 33), Bergisch Gladbach
Größe1,91 Meter
Aktuelle Teams Borussia Dortmund, Deutsche Nationalmannschaft

BVB: Forderung von Marco Rose – Schlüsselspieler steht jetzt in der Pflicht

Vor Rückrunden-Beginn steckt der BVB also erneut im Abwehr-Dilemma. Vor dem Spiel bei Eintracht Frankfurt (Samstag, 8. Januar, 18.30 Uhr) hat Marco Rose daher mit Mats Hummels einen seiner Schlüsselspieler in die Pflicht genommen.

Der Abwehrchef wurde im vergangenen Halbjahr immer wieder durch hartnäckige Probleme an der Patellasehne ausgebremst. Dennoch ist die Erwartungshaltung bei Borussia Dortmund an den 33-Jährigen noch immer ungebremst.

BVB: Marco Rose erwartet Leistungssteigerung von Mats Hummels

„Ich denke, dass er (Mats Hummels, Anm. d. Red.) grundsätzlich auf einem anderen Niveau in die Rückrunde starten wird, als es in der Hinrunde der Fall war. Dort war er verletzt, er hatte wirklich Probleme“, gibt BVB-Trainer Marco Rose auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt zu Protokoll.

„Das Thema mit der Patellasehne wird ihn und auch uns immer ein Stück weit begleiten, aber wir haben es im Moment sehr gut im Griff. Ich glaube, dass Mats hinten heraus dann auch wirklich eine stetig ansteigende Form hatte“, fährt der 45-Jährige fort.

Mats Hummels steht in der Rückrunde beim BVB unter Zugzwang.

BVB: „Das verlange ich von Mats Hummels“ – Marco Rose redet Klartext

Jene Leistungssteigerung erwartet man beim BVB von Mats Hummels auch zukünftig: „Ich verlange einfach von ihm, dass er das jetzt mit in die Rückrunde hineinträgt und Verantwortung übernimmt“, lautet die Forderung von Cheftrainer Marco Rose.

Vor allem vor dem Hintergrund des personellen Engpasses in der Hintermannschaft ist der Führungsspieler bei Borussia Dortmund jetzt besonders gefordert: „Wir sind dann natürlich stark auf Mats‘ Erfahrung und Qualität angewiesen und ich erwarte einfach, dass er diese Verantwortung dann auch übernimmt, ganz klar.“

Die deutliche Forderung seines Trainers dürfte der ehrgeizige 33-Jährige mutmaßlich teilen. Ob es ihm schlussendlich auch gelingt, diese in die Tat umzusetzen, werden die kommenden Wochen zeigen.

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/Kirchner-Media

Mehr zum Thema