Kapitän an Bord

BVB: Marco Reus sorgt für Überraschung – zur Freude von Borussia Dortmund

Freude bei Borussia Dortmund: Kapitän Marco Reus ist wieder an Bord. Doch für das Testspiel beim Lüner SV kommt er nicht infrage.

Dortmund - Als Borussia Dortmund Ende Juni in die neue Saison gestartet ist, waren die Nationalspieler des BVB noch nicht mit an Bord. Aufgrund ihrer Einsätze Anfang Juni für die Auswahlmannschaften genießen entsprechende Spieler bis Ende der Woche Urlaub. Dazu gehört auch Marco Reus - doch der BVB-Kapitän sorgt für eine Überraschung.

PersonMarco Reus
Geboren31. Mai 1989 (Alter 33 Jahre), Dortmund
Größe1,80 Meter
Aktueller VereinBorussia Dortmund

BVB: Marco Reus sorgt für Überraschung - zur Freude von Borussia Dortmund

Marco Reus tauchte nach Sky-Informationen bereits am Montag (5. Juli) auf dem Trainingsgelände in Dortmund-Brackel auf. Doch Mannschaftstraining steht vorerst nicht auf dem Programm des 33-Jährigen.

Reus trainiert diese Woche noch individuell, wie Sky berichtet. Der BVB-Kapitän hatte sich Mitte Juni bei der deutschen Nationalmannschaft eine Muskelverletzung im rechten Oberschenkel zugezogen. Daher wird er auch nicht beim BVB-Testspiel gegen den Lüner SV (19 Uhr/im RUHR24-Live-Ticker) dabei sein.

BVB-Kapitän Marco Reus arbeitet an Rückkehr und ist wieder voll belastbar

Statt sich im Urlaub zu erholen, nutzt Marco Reus die Zeit aber nun, um für die kommende Saison fit zu werden. Schon während seiner freien Tage hatte Reus an seiner Rückkehr gearbeitet.

Borussia Dortmund dürfte es freuen, dass der Kapitän wieder auf dem Platz steht. Und ganz wichtig: Reus habe „keine Schmerzen mehr und ist wieder voll belastbar“, so Sky.

Kapitän Marco Reus ist zurück im BVB-Training.

BVB: Marco Reus und Nationalspieler müssen zur Leistungsdiagnostik

Für Marco Reus geht es am Wochenende weiter mit der Leistungsdiagnostik. Dies betrifft auch die Nationalspieler, die bis dahin aus dem Urlaub zurückgekehrt sind.

Am 15. Juli geht es für Borussia Dortmund dann ins Trainingslager nach Bad Ragaz in der Schweiz. Dann soll auch Sébastien Haller mit dabei sein, dessen Transfer von Ajax Amsterdam zum BVB Anfang Juli verkündet werden soll (alle BVB-Transfer-News bei RUHR24).

Rubriklistenbild: © Christopher Neundorf/Kirchner-Media