Millionen-Geschäft für Dortmunder

Auf den Spuren von Neymar: BVB-Kapitän Marco Reus erklimmt Videospiel-Olymp

Ob bei Pro Evolution Soccer oder Fifa: Fußballprofis kennen ihre virtuelle Ausgabe. BVB-Kapitän Marco Reus wird jetzt allerdings eine besondere Ehre zuteil.

Dortmund – Dribbeln, Pässe und Tore – dafür kennen Fans von Borussia Dortmund BVB-Kapitän Marco Reus. Doch schon bald können sie eine ganz andere Seite von dem Profi kennenlernen. Ferngesteuert und animiert.

SpielerMarco Reus
Aktueller VereinBorussia Dortmund
Geboren31. Mai 1989 (Alter 32 Jahre), Dortmund

BVB: Marco Reus plötzlich Videospiel-Figur – Kapitän von Borussia Dortmund erhält Fortnite-Skin

Denn dem 32-Jährigen wird eine große Ehre zuteil: Er wird Teil der Fortnite-Welt. Das Videospiel ist mit 350 Millionen registrierten Nutzern eines der beliebtesten Videospiele weltweit. In verschiedenen Modi können die Zocker gegeneinander kämpfen, eine Welt erschaffen oder einfach in der virtuellen Welt Zeit mit Freunden verbringen.

Aber was hat das Ganze jetzt mit BVB-Kapitän zu tun? Ganz einfach: In naher Zukunft können die Spieler mit seinem Avatar, sogenanntem „Skin“, die Fortnite-Welt erkunden. Marco Reus wird Teil der sogenannten Ikonen-Reihe. Fans können seinen Skin im Online-Shop des Videogames kaufen und mit ihm als virtuelle Spielfigur in dem „MOBA“-Game („Multiplayer Online Battle Arena“) spielen.

Marco Reus (BVB): Dortmund-Profi erscheint bei Fortnite – nach Neymar und Pelé

Dann heißt es statt Ausdauertraining „Buff“, statt Foul „Debuff“ und statt Mannschaft heißt es dann Clan – zumindest für den Marco Reus der virtuellen Welt. Der Marco Reus der realen Welt gönnt sich wohl erstmal eine Auszeit nach der harten Saison – denn der BVB-Kapitän verzichtete sogar aus freien Stücken auf eine EM-Teilnahme.

Mit seinem Skin gesellt sich der Angreifer in die Fortnite-Ruhmeshalle zu Neymar, Pelé und weiteren bekannten Persönlichkeiten. Außerdem ist er der erste europäische Spieler, der eine eigene Spielfigur bei Fortnite bekommt.

BVB-Kapitän Marco Reus steigt in den Videospiel-Olymp empor: Er erhält einen eigenen Fortnite-Skin.

Borussia Dortmund: BVB-Kapitän Marco Reus gibt Einblicke in Arbeit zum Fortnite-Spiel

Allerdings muss er sich diesen Titel teilen, denn zeitgleich mit Marco Reus bekommt auch der britische Nationalmannschaft-Kapitän Harry Kane seinen eigenen Fortnite-Skin. Wie Spiele-Hersteller Epic Games mitteilt, sind beide Spieler ab dem 12. Juni um 2 Uhr deutscher Zeit erhältlich. Entweder als separates „Outfit“ oder als Paket „Kane & Reus“.

Gegenüber der Bild gab BVB-Angreifer Marco Reus Einblicke in die Entstehung seines Fortnite-Skins: „Die Zusammenarbeit mit den Entwicklern von Epic Games hat großen Spaß gemacht. Es war ziemlich cool, bei der Erstellung meines eigenen Skins mitwirken zu können.“ Er hoffe, dass die Spieler auf der ganzen Welt „genauso viel Freude mit dem Skin haben werden“.

Marco Reus (BVB) bei Fortnite: Dortmund-Star erklimmt Videospiel-Olymp

Doch nicht nur Spaß hat dem Profi die Arbeit gebracht. Laut Bild-Informationen kassiert Marco Reus mit dem Fortnite-Deal einen Millionenbetrag. Sein Berater Dirk Hebel (48) tüftelte den Fortnite-Deal gemeinsam mit der Agentur Media Total aus. Zudem dürfte auch seine Bekanntheit noch weiter wachsen – schließlich zocken nicht nur viele das Spiel, sondern sehen auch dabei zu. Fortnite erreichte im April 2021 Platz 4 der meistgestreamten Spiele, wie ingames.de berichtet.

Die ganz großen Titel, wie eine deutsche Weltmeisterschaft oder ein Champions-League-Sieg, blieben Marco Reus bisher verwehrt. Aber er ist so etwas wie ein Mann für die persönlichen Auszeichnungen. 2012 wurde Marco Reus zum deutschen Fußballer des Jahres gewählt, 2019 erneut.

Knapp zehn Jahre nach seinem ersten Titel schafft es der BVB-Kapitän in den Videospiel-Olymp. Und eine solche Auszeichnung erhält man nur, wenn man als Spieler auf dem Rasen und als Typ außerhalb des Spielfelds etwas Besonderes darstellt.

Rubriklistenbild: © Kirchner/Christopher Neundorf/Kirchner.Media

Mehr zum Thema