Borussia Dortmund patzt erneut

Marco Reus versagen die Nerven: BVB schiebt gegen Mainz 05 schon wieder Frust

Marco Reus BVB Mainz
+
Marco Reus versagten gegen Mainz 05 die Nerven. Der BVB konnte gegen Mainz 05 schon wieder nicht gewinnen.

Borussia Dortmund ist gegen den FSV Mainz 05 nicht über ein 1:1 (0:0) hinausgekommen. In einem wahren Krimi hatte der BVB die größte Siegeschance, scheiterte aber kläglich.

Aufstellung BVB: Bürki - Meunier, Hummels, Zagadou (45. Akanji), Guerreiro - Can, Bellingham (60. Moukoko) - Sancho, Reus, Brandt - Haaland
Aufstellung Mainz 05: Zentner - Mwene, Hack, Bell, Niakhaté - Latza, Barreiro, Öztunali, Boetius (79. Tauer) - Burkardt (79. Szalai), Quaison (65. Onisiwo)

Anstoß: Samstag (16. Januar), 15.30 Uhr
Endstand: 1:1 (0:0)
Tore: 0:1 Öztunali (57.), 1:1 Meunier (74.)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnisse: Marco Reus verschießt Foulelfmeter (76.)
Schiedsrichter: Sven Jablonski (30, Bremen)

Update, Samstag (16. Januar), 21.43 Uhr: Dieses Resultat überrascht nicht nach dem Ausgang. Für das 1:1 gegen Mainz 05 kassiert der BVB in der Einzelkritik zweimal die Note 5. Dass Erling Haaland einer der beiden ist, ist zumindest ungewöhnlich.

17.25 Uhr: Abpfiff! Borussia Dortmund kommt gegen Mainz 05 nicht über ein 1:1 hinaus. In der ersten Halbzeit war der BVB noch völlig überlegen, brachte nur den Ball nicht im Tor unter. Durch einen Sonntagsschuss von Öztunali gingen aber die Gäste in Führung (57.). 

BVB patzt gegen Mainz: Elfmeter-Frust nach irrem Drama

Nach dem Ausgleich von Thomas Meunier (74.) hatte Marco Reus per Elfmeter den Führungstreffer auf dem Fuß, vergab aber diese Top-Gelegenheit (76.). Der Tabellenletzte lieferte dem BVB nun einen offenen Schlagabtausch. 

Insgesamt trafen die Gäste im zweiten Abschnitt zweimal Aluminium und hatten gegen verzweifelt anrennende Dortmunder selbst gute Chancen, das Spiel sogar zu gewinnen. Borussia Dortmund vergibt wieder einmal Punkte gegen einen krassen Außenseiter.

Borussia Dortmund und Erling Haaland kamen gegen Mainz 05 ins Straucheln.

90. Minute: Ein Schuss von Marco Reus wird abgefälscht und landet bei Youssoufa Moukoko. Der köpft am Tor vorbei. Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

87. Minute: Niakhaté erobert den Ball und spurtet über den ganzen Platz. Dann setzt er den Abschluss flach neben das Tor von Roman Bürki.

85. Minute: Jadon Sancho geht ins Dribbling, kommt aber am dritten Gegenspieler nicht mehr vorbei,

81. Minute: Hier kann jetzt wirklich alles passieren. Es geht rauf und runter.

78. Minute: Was für ein Wahnsinn hier! Manuel Akanji kriegt den Ball nicht weg, Latza trifft den Innenpfosten. Auf der Linie rollt der Ball in die Arme von Roman Bürki.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Meunier trifft, Reus verschießt Elfmeter

76. Minute: Das gibt es nicht! Marco Reus schießt einen Foulelfmeter am Tor vorbei!

76. Minute: BVB verschießt Elfmeter!

74. Minute: Weil Youssoufa Moukoko sich klasse einsetzt und Mwene direkt in die Mitte klärt, zieht Thomas Meunier aus 16 Metern flach ab. Ein satter Schuss, der genau zum 1:1 passt.!

73. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

73. Minute: Marco Res zieht aus der Distanz ab, bleibt aber an einem Verteidiger hängen.

71. Minute: Der BVB drängt auf den Ausgleich, findet aber noch keine Lösungen gegen Mainz, das jetzt deutlich selbstbewusster und sicherer unterwegs ist als am Anfang.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Emre Can sieht 5. Gelbe Karte

69. Minute: Emre Can sieht nach einem Zweikampf und etwas rustikalem Einsteigen seine 5. Gelbe Karte. Er fehlt am kommenden Spieltag gegen Bayer Leverkusen.

68. Minute: Raphael Guerreiro setzt zum Hackentrick an und sucht Jadon Sancho, ein Abwehrspieler geht dazwischen.

66. Minute: Kann der BVB hier noch zurückkommen? Thomas Meunier flankt aus vollem Lauf in die Mitte, aber da ist keiner.

64. Minute: Nach einem Freistoß kommt Hack im Strafraum vor Marco Reus an den Ball. Er trifft per Kopfball-Aufsetzer nur die Latte.

BVB - Mainz im Live-Ticker: Öztunali bringt die Gäste in Führung, Moukoko kommt

62. Minute: Dieses Tor hat den BVB mächtig geschockt. Terzic bringt jetzt Youssoufa Moukoko für Jude Bellingham

59. Minute: Irre! Öztunali lässt Mats Hummels aussteigen und jagt ein Geschoss aus über 20 Metern direkt in den Winkel. Ein absoluter Sonntagsschuss zum 0:1.

57. Minute: TOR FÜR MAINZ!

57. Minute: Aktuell haben wir etwas Leerlauf im Spiel, der BVB ist nicht mehr so zwingend wie in der ersten Halbzeit.

55. Minute: Jadon Sancho versucht es mit einer weiten Flanke auf den langen Pfosten, die ist aber zu ungenau für Marco Reus und landet im Toraus.

53. Minute: Jadon Sancho holt einen Freistoß an der Seitenauslinie heraus und bringt ihn selbst in den Strafraum, findet dort aber keinen Mitspieler.

50. Minute: Julian Brandt verliert den Ball, Öztunalis Hereingabe landet dann aber bei Thomas Meunier.

48. Minute: Hack trifft Marco Reus mit einer Grätsche unglücklich. Der BVB-Kapitän hat Schmerzen, kann aber weiterspielen.

46. Minute: Weiter geht es ohne Wechsel in Halbzeit zwei.

16.21 Uhr: Halbzeit! Zur Pause steht es zwischen Borussia Dortmund und dem FSV Mainz 05 noch 0:0. Der BVB präsentiert sich engagiert und mit mutigen Zuspielen in die Spitze. 

BVB gegen Mainz im Live-Ticker: Dortmund verzweifelt, Zagadou verletzt

Bis jetzt scheitert man aber noch an der Chancenverwertung und dem überragenden Mainz-Torwart Zentner. Dabei hatte der Ball bereits nach 80 Sekunden im Netz der Gäste gelegen. Der Treffer von Erling Haaland wurde aber nicht gegeben, weil zuvor Thomas Meunier haarscharf im Abseits stand.

Die Mainzer lassen zwar viel zu, kommen aber vereinzelt ebenfalls gefährlich vor den Kasten des BVB. Die schwarzgelben Fans müssen also mal wieder auf Tore in der zweiten Halbzeit hoffen. Bitter: Nicht mit dabei ist dan Dan-Axel Zagadou, der Sekunden vor der Pause von Manuel Akanji ersetzt werden musste.

45. Minute: Drei Minuten werden nachgespielt. Zuvor macht sich aber Manuel Akanji noch warm. Dan-Axel Zagadou scheint Probleme mit dem Oberschenkel zu haben und muss jetzt raus.

44. Minute: Noch ein Distanzhammer von Quasion. Der kommt mit viel Gewalt flach aufs Tor, Roman Bürki hat aufgepasst.

41. Minute: Jude Bellingham steigt im Strafraum hoch und köpft aus sechs Metern daneben. Wieder eine dicke Chance für den BVB.

40. Minute: Mwene steigt Julian Brandt auf den Fuß, es gibt die erste Gelbe des Spiels.

39. Minute: Starke Außenristflanke von Thomas Meunier knapp vors Tor auf Jude Bellingham. Der kommmt aus kurzer Distanz wieder nicht an Zentner vorbei, danach wird gestochert und am Ende bekommen die Gäste Freistoß wegen Handspiels.

38. Minute: Dan-Axel Zagadou verliert den Ball, aber Mats Hummels hilft aus und klärt.

BVB - Mainz 05: Jude Bellingham trifft nur den Pfosten

36. Minute: Jeder darf sich mal versuchen. Raphael Guerreiro mit einem zu zentralen halbhohen Schuss von der linken Strafraumkante. Damit kann man den Mainz-Torwart heute nicht vor Probleme stellen.

34. Minute: Wieder ein schöner Ball in die Spitze von Jadon Sancho. Erling Haaland kommt gegen Zentner einen Schritt zu spät. Der bleibt kurz angeschlagen liegen, kann dann aber weitermachen.

31. Minute: Das gibt es nicht! Nach Zuspiel von Erling Haaland visiert Jude Bellingham den langen Pfosten an, und trifft den Außenpfosten.

28. Minute: Nächster Abschluss von Erling Haaland aus zehn Metern. Der kommt flach und zentral auf den Kasten, ist somit eine leichte Aufgabe für Zentner.

26. Minute: Klasse Ball in die Spitze von Emre Can, Marco Reus ist frei durch und will den Ball ins Tor lupfen. Wieder bekommt dieser Teufelskerl Zentner einen Arm dran. Irre.

BVB - Mainz 05: Haaland auf Brandt - Zentner rettet für die Gäste

24. Minute: Wahnsinnsparade von Zentner! Doppelpass von Julian Brandt und Erling Haaland, Brandt kommt aus elf Metern zum Schuss. An den halbhohen platzierten Versuch bekommt der Mainz-Torwart in höchster Not noch die Hand dran.

22. Minute: Schöner Ball von Raphael Guerreiro auf Marco Reus, dem verspringt er aber. Aus der Distanz versucht es anschließend Jude Bellingham: Weit drüber.

20. Minute: Jadon Sancho sucht Marco Reus per Steillpass, der kommt aber nicht an.

17. Minute: Dan-Axel Zagadou klärt am Fünfer per Kopf, aber direkt in die Mitte auf Latze. Dieser schießt aus 17 Metern flach aufs Tor, Roman Bürki ist unten und packt zu.

BVB - Mainz 05: Borussia Dortmund druckvoll in der Anfangsphase

15. Minute: Jadon Sancho legt auf Jude Bellingham zurück, der kommt nicht mehr an den Ball und trifft stattdessen seinen Gegenspieler. Mainz bekommt einen Freistoß am eigenen Sechzehner.

13 Minute: Marco Reus tritt den Freistoß selbst und hebt ihn genau in die Arme von Zentner.

11. Minute: Jude Bellingham setzt sich gut durch und spielt Marco Reus an der Strafraumgrenze. Der wird gelegt und bekommt den Freistoß.

9. Minute: Auch auf der Gegenseite wird es gefährlich: Dan-Axel Zagadou hindert Burkhardt im Strafraum nicht am Abschluss, schirmt das Tor aber so gut ab, dass der Mainz-Angreifer aus spitzem Winkel nur das Außennetz trifft.

7. Minute: Der BVB legt los wie die Feuerwehr. Nach dem nicht gegebenen Treffer spielt die Mannschaft weiter Vollgas nach vorne.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Tor von Erling Haaland zählt nicht

4. Minute: Der VAR schaut sich die Szene noch mal an. Thomas Meunier stand bei dem Zuspiel von Jadon Sancho knapp im Abseits.

4. Minute: TOR ABERKANNT

2. Minute: Nach 80 Sekunden trifft Erling Haaland für den BVB. Jadon Sancho mit dem langen Ball, Thomas Meunier spielt in die Mitte. Marco Reus legt ab auf Erling Haaland der schließt flach ab und trifft aus 16 Metern zum 1:0.

2. Minute: TOR FÜR BORUSSIA DORTMUND!

1. Minute: Nach 9 Sekunden fliegt der Ball schon in den Mainz-Strafraum, aber Julian Brandt bringt den Pass in die Mitte nicht an.

BVB gegen Mainz 05 im Live-Ticker: Anpfiff in Dortmund

15.32 Uhr: Los gehts! Schiri Jablonski hat die Partie soeben angepfiffen. Emre Can gibt seinem Mittelfeld-Kollegen Jude Bellingham noch ein paar aufmunternde Worte mit auf den Weg und schwört ihn auf die Partie ein.

15.25 Uhr: Die Spieler des BVB trugen zum Aufwärmen T-Shirts mit der Aufschrift „Get Well, soon“ für ihren verletzten Mannschaftskollegen Axel Witsel.

15.20 Uhr: Gleich kann es losgehen. Der BVB möchte heute den Rückstand auf den FC Bayern auf zwei Punkte verkürzen. München spielt erst morgen (15.30 Uhr) gegen Freiburg.

15.14 Uhr: Edin Terzic erwartet von seiner Mannschaft, gegen Mainz eine ähnlich engagierte Leistung wie am vergangenen Wochenende beim 3:1-Sieg gegen RB abzuliefern. „Gegen Mainz gibt es genau gleich viele Punkte wie gegen Leipzig“, rechnete der BVB-Trainer vor dem Spiel vor.

15.07 Uhr: Die Mainzer wechseln heute dreimal im Vergleich zu der 0:2-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt. Neu mit dabei sind Bell, Öztunali und Mwene für Brosinski, St. Juste und Stöger.

15 Uhr: In einer halben Stunde rollt der Ball in Dortmund. Besonders gespannt darf man auf die Leistungen von Dan-Axel Zagadou und Julian Brandt sein, die heute eine echte Bewwährungsprobe erhalten. Auch das neue Mittelfeld um Emre Can und Jude Bellingham verspricht einiges.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Mit neuem Motto gegen die Lethargie

14.55 Uhr: Besonders auffällig: In Halbzeit eins hat Borussia Dortmund echte Probleme, Tore zu erzielen. Von 31 Toren erzielte man 26 in der laufenden nach Saison nach dem Pausenpfiff. Auch Erling Haaland hat 21 von 25 Treffer inn der zweiten Halbzeit geschossen.

14.49 Uhr: Der BVB kann heute zeigen, wie gefestigt er unter dem neuen Trainer Edin Terzic schon ist. Zuletzt hatte man gegen die „kleinen“ Gegner immer wieder Probleme. Mit dem neuen Motto „auf geht‘s Dortmund, kämpfen und Siegen!“ soll der Mannschaft eine neue Mentalität vermittelt werden.

14.42 Uhr: So spielt der FSV Mainz 05 gegen Borussia Dortmund:

Zentner - Mwene, Hack, Bell, Niakhaté - Latza, Barreiro, Öztunali, Boetius - Burkardt, Quaison

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Giovanni Reyna fehlt erkrankt

14.38 Uhr: Reinier und Felix Passlack kehren in den Kader zurück. Trotz der heutigen Ausfälle nicht im Kader: Mahmoud Dahoud.

14.35 Uhr: Gio Reyna fehlt heute laut Angaben des BVB wegen eines Racheninfektes. Axel Witsel (Achillessehnenriss) und Thorgan Hazard (Muskelfaserriss) sind ebenfalls nicht dabei.

Auf der Bank: Hitz - Morey, Delaney, Schulz, Akanji, Moukoko, Reinier, Tigges, Passlack

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Drei Überraschungen in der Aufstellung

14.32 Uhr: Edin Terzic überrascht: Dan-Axel Zagadou ersetzt Manuel Akanji, Jude Bellingham spielt anstelle von Thomas Delaney und Julian Brandt bekommt statt Gio Reyna eine Chance.

14.25 Uhr: Die Aufstellung ist da! So spielt Borussia Dortmund gegen den FSV Mainz 05:

Bürki - Meunier, Hummels, Zagadou, Guerreiro - Can, Bellingham - Sancho, Reus, Brandt - Haaland

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Überraschungen in der Aufstellung? Terzic vertraut normalerweise seinem Stamm

14.10 Uhr: In wenigen Minuten veröffentlicht der BVB die Aufstellung für das Spiel gegen Mainz 05. Trainer Edin Terzic hat bisher nur wenig rotiert. Insofern wird es auch heute wohl wenige Überraschungen in der ersten Elf von Borussia Dortmund geben.

In der Offensive waren etwa Marco Reus, Giovanni Reyna, Jadon Sancho und Erling Haaland zuletzt stets gesetzt. Oder bekommt doch ein Stammspieler eine Pause?

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Marco Reus trifft gegen den FSV besonders gerne

13.52 Uhr: Marco Reus war in seiner Karriere bisher an 19 Toren (18 Einsätze) gegen Mainz beteiligt. Gut möglich, dass der Kapitän auch heute wieder in der Aufstellung steht. In etwas mehr als einer halben Stunde wird der BVB bekanntgeben, für welche elf Profis sich Edin Terzic heute entschieden hat.

13.34 Uhr: Nicht nur Erling Haaland ist auf Rekordjagd. Auch Jadon Sancho hat sich kürzlich in den Geschichtsbüchern verewigt, wie die Ruhr Nachrichten in ihren 09 Fakten zum BVB-Spiel gegen Mainz 05 (Bezahlartikel) festgehalten haben.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Jadon Sancho wird Rekordtorschütze, Haaland führt interne Liste an

Sein Tor gegen Leipzig war für den Engländer das 32. im 91. Bundesliga-Spiel. Mit einem Alter von 20,79 Jahren ist er der jüngste Bundesliga-Spieler aller Zeiten, der diese Marke je erreicht hat.

13.15 Uhr: Mainz 05 hat in den bisherigen 15 Saisonspielen 14 Tore geschossen. Das sind nur zwei mehr als Erling Haaland in zehn Einsätzen für Borussia Dortmud erzählt hat. Die Torjägerliste des BVB mit Spielern, die mehr als einmal getroffen haben:

  • 1. Erling Haaland, 12 Tore
  • 2. Giovanni Reyna, 3 Tore
  • 2. Marco Reus, 3 Tore
  • 2. Mats Hummmels, 3 Tore
  • 5. Jadon Sancho, 2 Tore
  • 5. Raphael Guerreiro, 2 Tore
  • 5. Manuel Akanji, 2 Tore

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Erling Haaland bricht Bundesliga-Rekord

12.58 Uhr: So schlecht wie im Moment was Mainz 05 in der Geschichte der Bundesliga noch nie. Sechs Punkte und elf Niederlagen nach 15 Spielen sind historische Negativwerte für die Gäste.

12.39 Uhr: Erling Haaland hat bei seinen bisherigen 25 Bundesliga-Einsätzen für den BVB schon 25 Tore erzielt. Dabei traf er alle 75 Minuten ins Netz des jeweiligen Gegners. Kein Bundesliga-Stürmer mit mehr als zehn Einsätzen hatte jemals eine bessere Quote.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: FSV-Trainer Bo Svenssoon mit viel Respekt vor Erling Haaland

Update, Samstag (16. Januar), 12.20 Uhr: Die Gäste aus Mainz reisen mit viel Respekt nach Dortmund. Trainer Bo Svensson warnte auf der Presssekonferenz vor dem Spiel besonders vor Stürmer Erling Haaland: „Das ist ein Top-Spieler, der dynamisch und sehr, sehr torgefährlich ist. Alleine schaltet man einen solchen Spieler nicht aus, das muss man im Verbund machen“.

Das Problem sei allerdings, dass man fast alle BVB-Offensivspieler nicht im Eins-gegen-Eins ausschalten könne. Das gelte selbst für Spieler, die heute nur auf der Bank sitzen werden. Daher müsse einiges zusammenkommen, wenn man in Dortmunud erfolgreich sein wolle.

Update, Freitag (15. Januar), 21.30 Uhr: Mit zwei Siegen über die Topteams aus Wolfsburg und Leipzig ist der BVB erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Im Heimspiel gegen Mainz 05 will Trainer Edin Terzic (38) nun „nahtlos weitermachen“ und „den nächsten Schritt in der Tabelle gehen.“ So könnte Borussia Dortmund spielen:

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Das ist die mögliche Aufstellung von Borussia Dortmund

Während Ex-Coach Lucien Favre (63) die BVB-Startelf immer wieder auf mehreren Positionen veränderte, setzt sein Nachfolger auf mehr Kontinuität. Nachdem Schwarz-Gelb zuletzt erstmals gänzlich ohne Personalrotation auftrat, ist Edin Terzic diesmal zu mindestens einem Wechsel gezwungen.

Mittelfeldstratege Axel Witsel (32) wird mit seinem in Leipzig erlittenen Achillessehnenriss lange ausfallen. Erster Anwärter auf den Posten neben Thomas Delaney (29) ist Emre Can (27). Der deutsche Nationalspieler ersetzte den Belgier im Topspiel und bot eine starke Leistung. Auch der wieder genesene Jude Bellingham (17) ist eine Option.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Edin Terzic setzt auf eingespielte Formation

Weitere Veränderungen im Defensivbereich dürfte es ohne Verletzungen nicht geben. Vor Stammkeeper Roman Bürki (30) scheint eine Viererkette um Thomas Meunier (29), Manuel Akanji (25), Mats Hummels (32) und Raphael Guerreiro (27) gesetzt zu sein. Allenfalls auf der Position des Rechtsverteidigers könnte Mateu Morey (20) in die Startelf rücken.

In der Offensivabteilung sind ebenfalls keine Überraschungen zu erwarten. Auch mangels Alternativen agieren Kapitän Marco Reus (31), Jadon Sancho (20), Giovanni Reyna (18) aktuell weitgehend ohne Konkurrenz. Thorgan Hazard (27) kehrt frühestens im Februar zurück, Julian Brandt (24) konnte in seinen Auftritten selten überzeugen.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Erling Haaland ist im Sturmzentrum gesetzt

Im Angriff verfügt Borussia Dortmund mittlerweile über drei gelernte Stürmer. Newcomer Steffen Tigges (22) und Youngster Youssoufa Moukoko (16) müssen sich allerdings deutlich hinter Erling Haaland (20) einreihen. Da es bisher noch keine englischen Woche gab, dürfte der norwegische Top-Torjäger erneut von Beginn an spielen.

Update, Donnerstag (14. Januar), 14.30 Uhr: Soeben hat die Pressekonferenz des BVB mit Trainer Edin Terzic (38) und Sportdirektor Michael Zorc (58) stattgefunden. Der Coach sprach über...

  • ... das Personal: Ganz entspannt ist die Lage nicht. Axel Witsel hat sich leider sehr schwer verletzt und wird wahrscheinlich bis zum Ende der Saison nicht zur Verfügung stehen. Jude Bellingham hat wieder trainiert, das sah ganz gut aus, gestern und heute. Er ist eine Option für den Spieltagskader.
  • ... Axel Witsel: Axel ist ein unglaublich guter Spieler und wichtig für uns als Mannschaft. Die Rolle übernimmt er auch in der belgischen Nationalmannschaft. Er hat ein sehr hohes Standing in der Mannschaft, das wird er auch behalten. Er ist wichtig für uns im Spiel und im täglichen Umgang.
  • ... die Kommunikation mit nicht-deutschsprachigen Spielern: Wir versuchen es auf deutsch, aber auch auf englisch und auch die französisch sprechenden Spieler verstehen weitgehend alle deutsch oder englisch. Wir versuchen viel zu animieren mit Videos, aber auch mit Zettel und Stift.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Edin Terzic warnt vor einem gefährlichen Spiel gegen den FSV

  • ... Angst vor einem Ausrutscher gegen Mainz: Jedes Spiel im Januar ist wichtig, der Monat ist richtungsweisend. Leipzig war ein guter Schritt, aber wir müssen nahtlos weitermachen. Wir wollen den nächsten Schritt in der Tabelle gehen. Jeder kann sich noch an das letzte Spiel gegen Mainz erinnern. Aus der Startelf ist nur Baku gewechselt, sonst sind es die gleichen Spieler, inklusive den Neuzugängen. Wir wollen an das anknüpfen, was wir letzte Woche gut gemacht haben.
  • ... seine Philosophie: Wir haben die letzten Wochen genutzt, um die Intensität zu erhöhen. Wenn wir etwas positives aus der Corona-Zeit mitnehmen können, dann ist es, dass uns die Jungs besser hören von außen. Das hat bislang gut geklappt, aber es ist nicht nur wichtig, was am Spieltag passiert, sondern auch in der Trainingswoche.
  • ... die fehlenden englischen Wochen: Wir sind natürlich glücklich, dass wir jetzt als Mannschaft gemeinsam trainieren können und etwas erarbeiten können. Dazu war vor Weihnachten keine Zeit. Die geistige Frische hatte damals etwas gelitten. Deshalb haben wir jetzt natürlich einen Vorteil. Aber es ist auch kein normaler Januar, wie sonst immer.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Edin Terzic nimmt alle Spieler als Witsel-Ersatz in die Pflicht

  • ... einen Ersatz für Axel Witsel: Es ist ganz einfach: Ich sehe uns alle in der Verantwortung. Wir müssen das so gut es geht kompensieren. Jeder muss dafür seine Rolle finden.
  • ... die Schwächephase des FC Bayern: Wir müssen da sein, das stimmt. Aber das ist unabhängig von dem, was bei Bayern passiert. Wir müssen in jedem Spiel da sein und unsere Leistung auf den Platz bringen. Wir wollen das nächste Spiel gewinnen und das ist Mainz.
  • ... Vorbereitung auf Mainz: Wir gucken uns das Spiel gegen Bayern 90 Minuten sehr intensiv an. Die zweite Halbzeit fing sehr vielversprechend an, dann stand es nach 55 Minuten 2:2. Aber auch das letzte Spiel gegen Frankfurt unter dem neuen Trainer gucken wir uns an. Dementsprechend ist die Vorbereitung nicht ganz so leicht, weil wir nicht wissen, welche Idee sie nun verfolgen. Aber das Spiel gegen Bayern ist eine Warnung für uns, aber die richtige Warnung ist unser letztes Heimspiel gegen Mainz 05.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Edin Terzic spricht über Schwächephasen von Sancho und Reus

  • ... Reus und Sancho: Sie machen es gut, wie alle anderen auch. Es hatte nie viel gefehlt, manchmal ist die Leichtigkeit nicht vorhanden. Jetzt haben die beiden sich belohnt mit Toren und Assists. Und wenn sie es nicht schaffen sollten, muss jemand anderes am Spieltag da sein.
  • ... Unterschiede in der Vorbereitung zwischen Mainz und Leipzig: Wir gucken jetzt gar nicht auf die Tabelle, sondern schauen, wozu sie in der Lage sind. Das hat man eindrucksvoll gegen München gesehen. Es wird sich aber nichts ändern, ob wir gegen Mainz, Leipzig oder Bayern spielen. Wir müssen unsere Stärken auf den Platz bringen. Wir haben in der Vergangenheit oftmals Punkte liegen lassen und wollen uns auch in der Heim-Tabelle verbessern.
  • ... den neuen Trainer Bo Svensson: Ich habe mir Gedanken gemacht, in welcher Systematik er zuletzt gespielt hat beim FC Liefering. Aber es sind unterschiedliche Voraussetzungen, wenn man zwei Mannschaften trainiert. Wir wollen das Spiel selbst sehr dominant und aktiv gestalten.
  • ... Thorgan Hazard: Er absolviert ein Reha-Programm, ist voll im Soll. Wir hoffen, dass es Anfang Februar besser aussieht.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Michael Zorc sieht eine positive Entwicklung unter Edin Terzic

Michael Zorc sprach über...

  • ... die Schwächephase des FC Bayern: Wenn ich auf die Tabelle gucke, sind sie aktuell Erster und wir sind einige Punkte dahinter. Deshalb ist es Klagen auf ganz hohem Niveau.
  • ... die Entwicklung des Teams unter Terzic: Wir hatten ja diesen kleinen Break über Weihnachten und Silvester. Bis auf die ersten 15 Minuten gegen Wolfsburg, als ich uns zu passiv fand, haben wir deutlich mehr Intensität in unserem Spiel, auch wenn nicht alles fußballerisch klappt. Das ist der richtige Weg, wie wir dann wieder erfolgreicher spielen können.
  • ... Aussagen von Rummenigge zu Reformen in der Champions League: Das ist eine sehr komfortable Situation, wenn man so eine Aussage treffen kann, dass die Gruppenphase langweilig ist. Wir haben das nicht so empfunden. Wir haben uns mit einer „Week of Football“ aber noch nicht wirklich beschäftigt.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Der Vorbericht zur Partie am 16. Bundesliga-Spieltag

+++ Hallo und herzlich Willkommen zum Live-Ticker am 16. Bundesliga-Spieltag zwischen Borussia Dortmund und Mainz 05. Anstoß im Signal Iduna Park ist am Samstag (16. Januar) um 15.30 Uhr. +++

Dortmund – Zwei Spiele, zwei Siege: Für den BVB verläuft das Jahr 2021 bislang nach Plan. Jetzt kommt mit Mainz 05 der Tabellenletzte der Bundesliga nach Dortmund. Eine Pflichtaufgabe für die viertplatzierte Borussia.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Jude Bellingham ins Training von Borussia Dortmund zurückgekehrt

Mithelfen könnte dann auch wieder ein zuletzt verletzter Spieler. Jude Bellingham (17) kehrte am Mittwoch (13. Januar) ins Training zurück und wäre somit am Samstag (16. Januar) wieder eine Option für den BVB und Trainer Edin Terzic (38). Wie der Stand beim Mega-Talent ist, könnte der Coach auf der Pressekonferenz verraten, die heute um 14 Uhr stattfindet. Alle Aussagen gibt es hier im Live-Ticker.

Die positive Stimmung in Dortmund wurde unter der Woche jedoch auch etwas aufgewirbelt. Torwart Roman Bürki (30) verriet, was der BVB jetzt besser macht als unter Lucien Favre (63). So ging es dem Keeper vor allem um das System und das Positionsspiel der Schwarz-Gelben und gab seinem Ex-Trainer damit einen heftigen Seitenhieb mit.

BVB-Trainer Edin Terzic feierte im Jahr 2021 mit Borussia Dortmund zwei Siege aus zwei Spielen.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Borussia Dortmund hat schlechte Erinnerungen an den FSV

Gegen Mainz 05, das erst sechs Punkte nach 15 Spielen auf seinem Konto hat, ist der BVB zu einem Sieg verpflichtet. Der FSV wartet seit sieben Bundesliga-Partien auf einen Erfolg. Hoffnung könnte dem FSV Mainz 05 aber ein Blick in die jüngere Vergangenheit machen. Am 32. Spieltag der Saison 2019/20 gewannen die Rheinhessen mit 2:0 in Dortmund.

Auf beiden Seiten werden definitiv Spieler fehlen. Der 3:1-Sieg des BVB bei RB Leipzig wurde durch den Achillessehnenriss von Axel Witsel (32) überschattet. Aufseiten der Mainzer wird Edmilson Fernandes (24) nicht dabei sein. Der Nationalspieler aus der Schweiz wurde zum zweiten Mal positiv auf das Coronavirus getestet. Bereits im Sommer 2020 musste der Mittelfeldmann in Quarantäne.

Video: Roman Bürki erklärt Fortschritte unter Edin Terzic: „Mehr Leben drin!“

BVB gegen Mainz 05 und die übrigen Spiele des 16. Bundesliga-Spieltags im Überblick