Pleite in der Bundesliga

Dicke Überraschung: Schwacher BVB enttäuscht gegen Mainz 05 und verliert verdient

Mainz 05 war gegen den BVB immer wieder ein Schritt schneller und gewann verdient in Dortmund.
+
Mainz 05 war gegen den BVB immer wieder ein Schritt schneller und gewann verdient in Dortmund.

Dicke Überraschung in Dortmund. Der BVB hat gegen Mainz 05 verloren. Und das verdient und ohne eigenen Treffer. Der Ticker zum Nachlesen.

Aufstellung BVB: Bürki - Piszczek (54. Schmelzer), Can, Hummels - Hakimi, Brandt, Witsel, Guerreiro (82. Schulz), Sancho (77. Morey), Hazard - Haaland

Aufstellung FSV Mainz 05: Müller - Baku, Juste, Niakhaté, Aaron (84. Brosinski) - Kunde (75. Barreiro), Latza, Onisiwo (84. Ji), Boetius, Burkardt (67. Öztunali) - Mateta (75. Szalai)

Anstoß: heute, 17. Juni (20.30 Uhr)
Endstand: 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 Burkardt (33.), 0:2 Mateta (48., Foulelfmeter)
Platzverweise: -
Schiedsrichter: Frank Willenborg (41, Osnabrück)

>>> Live-Ticker aktualisieren <<<*

Schlusspfiff: Der BVB verliert verdient gegen Mainz 05. Zwar hatte Borussia Dortmund mehr Ballbesitz, die gefährlicheren Chancen verzeichneten aber die Gäste. 

Erling Haaland blieb 90 Minuten lang ohne Torschuss. Mainz hätte sogar nach dem 2:0 durch Mateta (48.) noch weitere Tore erzielen können, konnte beste Gelegenheiten aber nicht nutzen RUHR24-Redakteur Christian Keiter kommentiert den BVB-Auftritt gegen Mainz 05 und hält den Vorwurf der Wettbewerbsverzerrung für albern*.

90. Minute: Und noch eine Gelbe Karte. Diesmal für Axel Witsel, der etwas zu robust von hinten in einen Zweikampf ging.

88. Minute: Achraf Hakimi zieht von der Strafraumgrenze aus der Drehung ab. Wieder zu unplatziert, Müller ist auf dem Posten.

85. Minute: Szalai will noch einen Elfmeter gegen Roman Bürki schinden und sieht deswegen ebenfalls Gelb.

81. Minute: Aaron geht mit gestrecktem Bein gegen Morey in den Zweikampf und sieht Gelb. Auch Achraf Hakimi wird verwarnt, er wird mit der 5. Gelben am Samstag (15.30 Uhr) gegen RB Leipzig fehlen. Es wird hitzig, Rudelbildungen häufen sich.

80. Minute: Nach einem Freistoß kommt Emre Can am langen Pfosten zum Abschluss und jagt das Ding in den Nachthimmel.

79. Minute: Raphael Guerreiro fasst Latze mit dem Finger ins Gesicht. Der reagiert darauf verständlicherweise äußerst ungehalten, beide sehen die Gelbe Karte.

78. Minute: Nächste Chance für Mainz: Szalai zieht aus dem Strafraum flach ab, Roman Bürki ist rechtzeitig unten und wehrt mit einer Hand ab.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Morey ersetzt Sancho

75. Minute: Jadon Sancho geht raus, für ihn ist Mateu Morey mit von der Partie.

73. Minute: Achraf Hakimi zirkelt einen Freistoß aus exzellenter Position gefährlich aufs Tor, Müller fischt den per Glanzparade noch unter der Latte weg.

71. Minute: Gewohntes Bild: Der BVB drückt und Mainz hat plötzlich die Riesenchance. Boetius taucht völlig frei im Strafraum auf und trifft nur deshalb nicht zum 0:3, weil er von einem eigenen Mann (!) behindert wird. Nicht etwa von einem BVB-Spieler.

70. Minute: Jadon Sancho versucht eine kurze Variante eines Eckballs und spielt einen Pass in den Strafraum, der wohl für Emre Can gedacht war, diesen aber nie erreicht.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Dortmund bemüht aber bisher blass

68. Minute: Mats Hummels kommt nach einem Freistoß per Kopf an den Ball und zielt deutlich über das Mainz-Tor.

65. Minute: Erneut ein Versuch aus der Distanz: Achraf Hakimi probiert es aus 20 Metern halbrechter Position, der Flachschuss landet direkt in den Armen von Müller.

63. Minute: Das Tragische aus BVB-Sicht: Diese Führung ist nicht unverdient. Dortmund hat zwar mehr Ballbesitz, aber konnte sich noch keine Top-Gelegenheit herausspielen. Erling Haaland ist bisher noch gar kein Faktor. Möglich allerdings, dass bei den Gästen mit zunehmender Spielzeit die Kräfte schwinden.

60. Minute: Endlich mal wieder eine passable Aktion des BVB. Julian Brandt feuert ein Geschoss aus 20 Metern ab, verfehlt mit dem halbhohen Versuch den Kasten um zwei Meter.

57. Minute: Emre Can legt Mateta den Ball nahezu perfekt auf. Mateta läuft auf Hummels zu, kann auch quer spielen. Er versucht es mit dem Abschluss, den der BVB-Verteidiger blocken kann.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Elfmeter-Tor zum 0:2

54. Minute: Marcel Schmelzer ersetzt Lukasz Piszczek.

52. Minute: Emre Can lässt seinen Frust raus und senst Burkardt an der Seitenlinie um. Er sieht Gelb. 

48. Minute: Tor für Mainz 05. Bürki kann einen Schuss von Latza nur nach vorne abprallen lassen. Lukasz Pisczezk lässt gegen seinen Gegenspieler den Fuß stehen, es gibt Elfmeter. Mateta schickt Bürki in die falsche Ecke. 0:2.

46. Minute: Weiter geht es in Dortmund. Lucien Favre wechselt nicht. Man kann es ihm kaum verübeln, denn viele Alternativen hat er nicht auf der Bank.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Gäste führen zur Halbzeit, Hummels sauer

Halbzeit: Der FSV Mainz 05 führt zur Pause mit 1:0 bei Borussia Dortmund. Zwar hat der BVB deutlich mehr Ballbesitz, gute Chancen sind aber Mangelware. Die Mainzer lauern erfolgreich auf wenige Konter, einen unter ihnen schloss Burkardt per Kopf zum bisher einzigen Treffer der Partie ab.

Für den BVB ist es bereits das vierte Spiel in Folge ohne Treffer in der ersten Halbzeit. Abwehrchef Mats Hummels quittierte die bisherige Leistung mit dem Ausruf: "Das Pressing ist Alibi, Männer!" In der zweiten Hälfte muss eine deutliche Steigerung her.

40. Minute: Emre Can vergibt eine Kopfballchance, weil er nicht genug Druck auf den Ball bekommt. Im Anschluss taucht Jadon Sancho im Strafraum auf. Dessen Versuch, in den Rücken der Abwehr zu spielen haben die Mainzer geahnt und unterbinden das Zuspiel.

37. Minute: Mats Hummels brüllt: "Jungs, unser Pressing ist Alibi" und holt sich außerdem eine Gelbe Karte nach einem Foul ab.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Die Gäste gehen in Führung

34. Minute: Baku flankt in die Mitte, wo Burkardt komplett unbedrängt aus acht Metern einköpfen kann. Zuvor war das ganz schlecht verteidigt von Mats Hummels und Lukasz Piszczek.

33. Minute: Tor für Mainz 05

32. Minute: Emre Can fordert nach einem Eckball einen Hand-Elfmeter, Frank Willenborg und VAR sind da anderer Meinung.

29. Minute: Erneut muss Achraf Hakimi einstecken. Aaaron grätscht den Flügelflitzer um und sieht Gelb.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Dortmund hat den Ball, Mainz die Chancen

27. Minute: Burkardt geht nach einem misslungen Zweikampf von Mats Hummels aufs Tor zu, im letzten Moment kann Achraf Hakimi ihn mit einer Risiko-Grätsche noch irritieren. Das war ganz brenzlig für den BVB-

24. Minute: Der BVB verbucht 80 Prozent Ballbesitz und gewinnt 70 Prozent der Zweikämpfe, aber bisher ist da noch kein Durchkommen.

21. Minute: Schöner öffnender Ball von Julian Brandt auf Jadon Sancho. Der kommt im Strafraum nicht an seinem Gegenspieler vorbei. Es gibt einen Eckball, der nach einem Offensivfoul von Mats Hummels zum Freistoß für Mainz im eigenen Strafraum führt.

20. Minute: Hoppla! Auf der rechten Abwehrseite des BVB hat niemand auf Kunde aufgepasst, der plötzlich nach einem hohen und langen Ball frei im Strafraum auftaucht. Der schwer zu kontrollierende Ball verspringt ihm jedoch. Glück für Dortmund.

19. Minute: Lukasz Piszczek mit einem taktischen Foul gegen Onisiwo, dafür sieht er die Gelbe Karte schon früh im Spiel.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Dortmund kommt noch nicht durch

18. Minute: Lukasz Piszczek spielt an der Strafraumgrenze kurz auf Thorgan Hazard. Der will den Bal prallen lassen, das misslingt aber. Auch beim nächsten Zuspiel von Julian Brandt verspringt ihm der Ball.

16. Minute: Raphael Guerreiro legt per Kopf ab für Axel Witsel. Im Fallen schießt der aus zentraler Position und 16 Metern aufs Tor, aber gleich mehrere Mainzer werfen sich in den Schuss.

14. Minute: Julian Brandt legt raus auf Achraf Hakimi, dessen Flanke landet nicht beim anvisierten Jadon Sancho am langen Pfosten, sondern ein Abwehrman klärt per Kopf.

12. Minute: Beim BVB häufen sich die Abspielfehler und leichten Ballverluste gegen die massierte Mainz-Abwehr. Die Bank der Gäste feiert jeden Ballgewinn frenetisch.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Dortmund hat den Ball, Mainz lauert

10. Minute: Der FSV Mainz 05 ist hier absolut defensiv unterwegs und lauert auf Konter.

8. Minute: Wieder wird Achraf Hakimi auf der rechten Seite gelegt. Es gibt Freistoß aus dem Halbfeld. Thorgan Hazard bringt ihn auf den Kopf von Julian Brandt. Der verlängert direkt vors Tor, wo kein BVB-Profi an den Ball kommt.

6. Minute: Julian Brandt sucht eine Anspielstation im Strafraum, findet dort aber nur den Mainzer Kunde.

5. Minute: Viel läuft beim BVB anfangs über rechts und Achraf Hakimi, dem Onisiwo nun unabsichtlich auf den Fuß steigt. Der Marokkaner hat Schmerzen, kann aber weitermachen.

3. Minute: Thorgan Hazard haut einfach mal einen Distanzschuss raus, der kommt flach und zischt deutlichst am Tor vorbei.

2. Minute: Der BVB startet offensiv und schnürt die Gäste in der eigenen Hälfte ein.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Anpfiff in Dortmund

20.31 Uhr: Anpfiff! Der Ball rollt in Dortmund

20.30 Uhr: Ex-Schalker Latza schwört seine Mannschaft noch einmal ein. BVB-Kapitän Lukasz Piszczek steht schon zur Seitenwahl bereit.

20.22 Uhr: Der BVB möchte heute den vierten Sieg in Folge einfahren. In den vergangenen drei Spielen konnte man starke 8:1 Tore erzielen. 

Und, wer weiß, vielleicht trifft Borussia Dortmund ja sogar wieder in der ersten Hälfte. Das ist nämlich gegen Paderborn, Hertha BSC und Düsseldorf nicht gelungen.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker - Favre warnt: "Sie haben viel Power"

20.15 Uhr: Noch eine Viertelstunde, dann wird im Signal Iduna Park angepfiffen. Im Fernduell um Platz 2 empfängt zeitgleich RB Leipzig (am Samstag Gegner des BVB) die Fortuna aus Düsseldorf.

20.08 Uhr: BVB-Trainer Lucien Favre äußerte sich im Sky-Interview zu Gegner Mainz 05: "Es wird kein einfaches Spiel. Eine Mannschaft, die gegen den Abstieg kämpft, ist immer schwer. Sie haben viel Power."

BVB - Mainz 05: Favre im Interview über Haaland und Reyna

Über die Startelf-Rückkehr von Erling Haaland: "Es ändert sich taktisch. Haaland spielt ganz vorne, er ist ein Fixpunkt." 

Bei Giovanni Reyna gab der BVB-Coach Entwarnung: "Er hat einen bakteriellen Infekt. Er hat schon heute morgen wieder trainiert. Er wird morgen wieder im Training sein. Es steckt sonst absolut nichts dahinter."

19.58 Uhr: Inzwischen summieren sich beim BVB die Ausfälle. Sieben Spieler stehen Lucien Favre nicht zur Verfügung:

  • Manuel Akanji (muskuläre Probleme)
  • Mahmoud Dahoud (Muskelverletzung)
  • Thomas Delaney (Knieverletzung)
  • Mario Götze (fehlender Corona-Test)
  • Marco Reus (Aufbautraining)
  • Giovanni Reyna (fehlender Corona-Test)
  • Dan-Axel Zagadou (Außanbandanriss)

BVB - Mainz 05: Das ist die Aufstellung der Gäste

19.48 Uhr: Und so stellt Gästetrainer Achim Beierlorzer auf:

Aufstellung Mainz 05: Müller - Baku, Juste, Niakhaté, Aaron - Kunde, Latza, Onisiwo, Boetius, Burkardt - Mateta

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Erling Haaland ist zurück

Update, Mittwoch (17. Juni), 19.43 Uhr: Erfreulich hingegen beim BVB: Nach überstandenen Knieproblemen kehrt Stürmer-Star Erling Haaland in die Startelf zurück. Emre Can ersetzt Manuel Akanji in der Abwehr. Julian Brandt wird an seiner Stelle ins zentrale Mittelfeld zurückgezogen.

Update, Mittwoch (17. Juni), 19.40 Uhr: Die Bank des BVB ist wenig prominent besetzt. Einige Spieler stammen aus der U19 oder U23: 

Auf der Bank: Hitz - Rente, Schulz, Balerdi, Bakir, Morey, Schmelzer, Duman, Raschl

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Reyna und Akanji fehlen in der Aufstellung

Update, Mittwoch (17. Juni), 19.30 Uhr: Wie erwartet fehlt Giovanni Reyna in der Startelf, Manuel Akanji fehlt wegen muskulärer Probleme. So spielt der BVB gegen Mainz: 

Update, Mittwoch (17. Juni), 19.15 Uhr: Laut ESPN-Reporter Stefan Buczko, der sich auf die BVB-Presseabteilung beruft, hat sich Giovanni Reyna eine "bakterielle Infektion" eingefangen.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Corona-Verdacht bei Reyna

Update, Mittwoch (17. Juni), 19 Uhr: Nach Informationen der Bild-Zeitung wird Giovanni Reyna nicht im Kader des BVB* für das Mainz-Spiel stehen. Der US-Amerikaner hatte grippeähnliche Symptome gezeigt, woraufhin er sich sofort einem Coronavirus-Test unterziehen musste. 

Dann folgte zwar die erste Erleichterung: Der erste Test fiel negativ aus. Das DFL-Hygiene-Konzept verlangt aber zwei negative Tests, bevor er wieder spielen darf. Auch Mario Götze steht laut Bild noch nicht wieder im Kader, weil er nach dem Krankenhaus-Besuch bei der Geburt seines Sohnes Rome noch auf das Virus getestet werden muss.

BVB-Youngster Giovanni Reyna wurde negativ auf das Coronavirus getestet, dennoch darf er nicht gegen Mainz spielen.

Update, Mittwoch (17. Juni), 18.40 Uhr: Der FSV Mainz 05 fährt als krasser Außenseiter zum BVB. Für Trainer Achim Beierlorzer kein Grund, direkt die Flinte ins Korn zu werfen. 

"Es ist klar, dass wir nicht nach Dortmund fahren und Spalier stehen", sagte er. Eine Kampfansage lieferte er direkt hinterher: "Es ist unsere Aufgabe, da voll reinzumarschieren und uns zu wehren."

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Im Hinspiel gab es ein lockeres 4:0

Update, Mittwoch (17. Juni), 18.16 Uhr: Das Duell in der Hinrunde konnte der BVB in überzeugender Manier für sich entscheiden. In Mainz gab es einen 4:0-Erfolg

Die Treffer für die Favre-Elf erzielten Marco Reus (32.), Jadon Sancho (66.), Thorgan Hazard (69.) und Nico Schulz (84.). Besonders sehenswert: Der Solo-Lauf des derzeit verletzten BVB-Verteidigers Dan-Axel Zagadou vor dem Tor von Jadon Sancho. Sowohl Marco Reus (Aufbautraining) als auch Dan-Axel Zagadou (Außenbandanriss) stehen heute nicht zur Verfügung.

Update, Mittwoch (17. Juni), 15.49 Uhr: In der Saison 2015/16 hat der BVB beeindruckende 82 Tore erzielt. Bei exakt der gleichen Anzahl an Treffern stehen die Westfalen in der laufenden Saison bereits jetzt nach 31 Spieltagen. Gegen Mainz 05 könnte Borussia Dortmund also den bisherigen Bestwert übertreffen und den Weg zu einem neuen Torrekord ebnen.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Borussia Dortmund auf dem Weg Tuchel-Bestmarke zu pulverisieren

Ein einziger Treffer am Abend reicht bereits, um die laufende Spielzeit mit einer neuen Bestmarke zu beenden. Gegen eine Nullnummer spricht schon allein das bevorstehende Startelf-Comeback von Wunderstürmer Erling Braut Haaland (19).

Der Norweger hat in der Rückrunde bereits elf Treffer für Schwarz-Gelb erzielt. Schon der 4:0-Erfolg im Hinspiel glich einem Schützenfest, da schnürte die neue Offensiv-Waffe der Dortmunder seine Fußballschuhe noch für RB Salzburg.

Update, Mittwoch (17. Juni), 13.14 Uhr: Für Borussia Dortmund geht es im Spiel gegen Mainz 05 um nicht wirklich viel. Die Qualifikation für die Champions League ist sicher, die Meisterschaft entschieden. Beim Gegner sieht das anders aus. Die 05er stecken noch voll im Abstiegskampf.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Achim Beierlorzer mit metaphorischer Kampfansage an Borussia Dortmund

Der 52-Jährige will sich deshalb keineswegs schon vorab geschlagen geben - im Gegenteil. "Es ist klar, dass wir nicht nach Dortmund fahren und Spalier stehen. Es ist unsere Aufgabe, da voll reinzumarschieren und uns zu wehren."

Immerhin steht gegen den Tabellenzweiten das Drei-Punkte-Polster auf den Relegationsrang 16 auf dem Spiel und die Favoritenrolle ist klar verteilt. Aber: "Totgesagte leben länger. Das ist in der Geschichte immer so gewesen."

Update, Mittwoch (17. Juni), 10.09 Uhr: Inzwischen steht auch die Schiedsrichteransetzung für den 32. Spieltag der Bundesliga fest. Frank Willenborg (41) wird das Spiel zwischen dem BVB und Mainz 05 am Abend leiten.

BVB - Mainz 05 im Live-Ticker: Frank Willenborg leitet die Partie

An den Seitenlinien behalten Holger Henschel und Sven Waschitzki das Spielgeschehen im Blick. Vierter Offizieller ist Sören Storks. Im Kölner Keller sitzen Günter Perl und Frederick Assmuth.

Frank Willenborg übernimmt die Leitung der Partie zwischen Borussia Dortmund und Mainz 05.

Update, Dienstag (16. Juni), 9.08 Uhr: Lucien Favre (62) hat sich vor dem Spiel gegen Mainz 05 auf der Pressekonferenz den Fragen der Journalisten gestellt. Dabei ging es unter anderem auch um die Personalplanungen für die kommende Saison.

Borussia Dortmund: Lucien Favre wünscht sich zweiten Stürmer neben Erling Haaland

Lucien Favre auf die Frage, ob er sich einen zweiten Stürmer neben Erling Haaland wünscht: "Ich denke, alle wissen das. Er ist gerade mal 19 Jahre alt. Es ist normal, dass er manchmal müde ist. Wenn man eine englische Woche hat, kann er das nicht alleine machen, das ist klar", so der Trainer des BVB, der bereits drei Tage später auf RB Leipzig trifft (zum Live-Ticker)*. 

"Erling Haaland hat sich schon zwei- oder dreimal verletzt, seitdem er bei uns ist. Deshalb müssen wir aufpassen und dosieren, sonst wäre es gefährlich", führt Lucien Favre fort. 

Vor BVB vs. Mainz 05: Lucien Favre schwärmt von Giovanni Reyna

Derweil schwärmte der BVB-Trainer in den höchsten Tönen von Giovanni Reyna: "Gio bewegt sich sehr, sehr gut. Er ist erst 17 Jahre alt, aber für mich ist er ein Riesen-Talent. Er kann fast alles machen" stellte Lucien Favre vor dem Spiel gegen FSV Mainz 05 fest. 

Lucien Favre schwärmte auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Mainz 05 von Giovanni Reyna.

"Ich freue mich, weiter mit ihm zu arbeiten. Er versteht Fußball; sowohl offensiv als auch defensiv. Er ist sehr, sehr clever. Und das mit 17. Was er hat, ist schon fantastisch", so der 62-Jährige vor dem Spielen gegen Mainz und dem Topspiel BVB gegen RB Leipzig (live im TV und Live-Stream zu sehen)*.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Partie zwischen Borussia Dortmund* und dem 1. FSV Mainz 05. Der Anstoß im Signal Iduna Park erfolgt am Mittwoch (17. Juni) um 20.30 Uhr. +++

Vorbericht: BVB gegen den FSV Mainz 05 im Live-Ticker

Der BVB ist gut aus der Corona-Pause gekommen, wie RUHR24.de* berichtet. Fünf Siege aus sechs Spielen bei 14:2 Toren - nur der FC Bayern München war besser. 

Zunächst stand für den BVB die Partie gegen Fortuna Düsseldorf (Live-Ticker zum Nachlesen)* an. Anschließend trifft die Mannschaft von Lucien Favre (62) mit dem FSV Mainz 05 auf einen weiteren Abstiegskandidaten.

BVB-Stürmer Erling Haaland (r.) ist wieder voll im Training dabei.

Alle Spiele des 32. Bundesliga-Spieltages auf einen Blick

  • Borussia M'Gladbach - VfL Wolfsburg (Di., 18.30 Uhr)
  • Werder Bremen - Bayern München
  • SC Freiburg - Hertha BSC
  • Union Berlin - SC Paderborn (alle Di., 20.30 Uhr)
  • Eintracht Frankfurt - FC Schalke 04 (Mi., 18.30 Uhr)
  • Borussia Dortmund - FSV Mainz 05
  • RB Leipzig - Fortuna Düsseldorf
  • Bayer Leverkusen - 1. FC Köln
  • FC Augsburg - TSG Hoffenheim (alle Mi., 20.30 Uhr)

BVB gegen den FSV Mainz im Live-Ticker

Dabei könnte Erling Haaland (19) nach überstandenen Knieproblemen wieder in die Startelf rücken. Für den BVB-Knipser wäre es bereits das zweite Aufeinandertreffen mit dem FSV Mainz 05

Im Rahmen des Winter-Trainingslagers in Marbella feierte er gegen die Rheinhessen seine Premiere für Borussia Dortmund (alle BVB-Artikel auf RUHR24.de)*. Mainz gewann den Testkick mit 2:0. Dass Erling Haaland nach seiner Einwechselung in 45 Minuten kein Treffer gelang, wird ihn beim Bundesliga-Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften möglicherweise besonders anspornen.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.