33. Bundesliga-Spieltag

BVB spielt Champions League: Mainz schon vor dem Unwetter nass gemacht

Erling Haaland im Laufduell für den BVB gegen Mainz.
+
Der BVB gewann am 33. Bundesliga-Spieltag beim FSV Mainz 05.

Die schwarz-gelbe Woche ist perfekt. Der BVB hat drei Tage nach dem Pokalsieg auch in Mainz gewonnen und hat damit Platz vier sicher.

Aufstellung FSV Mainz 05: Dahmen - St. Juste, Hack, Niahkhaté - da Costa (46. Fernandes), Brosinski, Barrerio, Latza (83. Kohr), Boetius (72. Stöger), Onisiwo (72. Szalai) - Glatzel (46. Quaison)
Aufstellung BVB: Bürki - Meunier, Akanji, Hummels, Guerreiro (83. Schulz) - Bellingham (87. Delaney), Dahoud - Sancho (83. Reinier), Reus (83. Hazard), Reyna (76. Brandt) - Haaland

Anstoß: Sonntag (16. Mai), 18 Uhr
Endstand: 1:3 (0:2)
Tore: 0:1 Guerreiro (23.), 0:2 Reus (42.), 0:3 Brandt (80.), 1:3 Quaison (90./Elfmeter)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnis: Die zweite Halbzeit begann wegen eines Unwetters erst um 19.18 Uhr.
Schiedsrichter: Harm Osmers (36, Bremen)

<<< Live-Ticker aktualisieren >>>

20.05 Uhr: Schlusspfiff in Mainz! Der BVB hat mit 3:1 gewonnen, dank einer starken ersten Halbzeit. In der zweiten diktierten die Gastgeber aber über weite Strecken das Geschehen, scheiterten aber wiederholt an einem sehr gut aufgelegten Roman Bürki.

Am Ende legte Erling Haaland dann noch einmal für Julian Brandt auf, ehe die 05er in der Nachspielzeit noch einen Elfmeter verwandeln durften. Und das alles um kurz nach 20 Uhr. Die Halbzeitpause war wegen eines heftigen Unwetters insgesamt 30 Minuten später angepfiffen worden.

Fest steht aber: Borussia Dortmund spielt nächste Saison wieder in der Champions League. Vor dem 34. Spieltag beträgt der Vorsprung auf Platz fünf vier Punkte.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Borussia Dortmund muss noch Elfmeter-Tor hinnehmen

90. Minute: Quaison trifft unten links, Bürki war in die andere Richtung unterwegs.

90. Minute: TOR FÜR MAINZ 05!

90. Minute: Elfmeter für Mainz 05! Der Schiedsrichter hat sich die Szene selbst angeguckt und zeigt nun auf den Punkt.

88. Minute: Es gibt noch einmal Aufregung im schwarz-gelben Strafraum. Die Mainzer fordern einen Handelfmeter. Hazard bekommt den Ball tatsächlich oben auf den Arm. Die Szene wird jetzt überprüft.

87. Minute: Delaney spielt jetzt für Bellingham.

86. Minute: Schon jetzt lässt sich sagen: Borussia Dortmund wird auch in der kommenden Saison wieder Champions League spielen. Nach dem heutigen Sieg in Mainz beträgt der Vorsprung auf Platz fünf vor dem letzten Spieltag vier Punkte! Was für eine erfolgreiche Woche für den frisch gebackenen Pokalsieger.

83. Minute: Vier Wechsel jetzt auf einmal. Bei Mainz 05 ersetzt Kohr Latza. Beim BVB spielen nun Hazard, Schulz und Reinier für Reus, Guerreiro und Sancho.

82. Minute: Wieder Bürki, wieder stark. Der BVB-Torwart wehrt einen Schuss aus sechs Metern von Szalai, der sich zuvor gegen Akanji durchgesetzt hat, ab.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Erling Haaland legt für Julian Brandt das 3:0 auf

81. Minute: Haaland lässt sich auch nicht davon aufhalten, dass Haack ihn mal wieder ziehrt und aufhält. Die norwegische Naturgewalt rennt trotzdem um ihn herum, legt dann noch quer auf Brandt, der den Torwart umkurvt und zum 3:0 einschiebt.

80. Minute: TOR FÜR DEN BVB DURCH JULIAN BRANDT!

79. Minute: Da hätte sich mal eine Chance ergeben, aber Guerreiro spielt zu ungenau in die Spitze Richtung Haaland. Mainz 05 geht ohne Probleme dazwischen.

78. Minute: In den vergangenen Minuten hat sich das Spiel beruhigt.

76. Minute: Kaum gesagt, reagiert der BVB. Julian Brandt wird eingewechselt. Für ihn muss Reyna weichen.

75. Minute: Borussia Dortmund hat übrigens noch gar nicht gewechselt.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Spiel wird jetzt giftiger

72. Minute: Szalai und Stöger werden jetzt eingewechselt, dafür gehen Boetius und Onisiwo.

70. Minute: Niahkhate flankt flach von links in die Mitte. Bürki begräbt den Ball unter sich.

68. Minute: St. Juste legt vor der Mainzer Trainerbank jetzt Sancho. Das Spiel wird giftiger. Eine Karte gibt es aber auch hier nicht.

66. Minute: Latza und Guerreiro im Verbal-Duell, nachdem der Bald-Schalker gefoult wird. Der Schiedsrichter greift sich beide und spricht ein ernstes Wort.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Jude Bellingham verpasst Vorentscheidung

65. Minute: Der Eckball segelt hinein und Akanji zwingt seinen Gegenspieler zu einem Kopfball auf das eigene Tor. Der Ball geht knapp vorbei. Der Schiedsrichter hat aber Akanji als letztes am Ball gesehen und gibt Abstoß.

65. Minute: Da ist fast die Vorentscheidung. Der BVB ist im Strafraum in Überzahl, Haaland legt quer auf Bellingham, der eigentlich nur noch auf Reyna noch mal ablegen muss, sich dann aber den Ball abnehmen lässt. Kurz danach kommt der BVB aber wieder an den Ball, Sancho zieht dann von links ab und Dahmen streckt sich und klärt den Ball zum Eckball.

64. Minute: Klasse Parade von Bürki! Dahoud klärt per Kopf zu kurz im Strafraum. Latza zieht ab, der Ball tupft auf, wird von Dahouds Rücken noch abgefälscht, aber der BVB-Torwart lenkt den Ball noch über die Latte zum Eckball. Der bringt den Gastgebern nichts ein.

62. Minute: Aber Borussia Dortmund wird aktiver - übrigens auch wie Edin Terzic an der Seitenlinie. Das gefällt dem BVB-Trainer bislang in der zweiten Halbzeit noch gar nicht.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Borussia Dortmund hält jetzt mehr dagegen

60. Minute: Das Spiel wird intensiver und der BVB hält endlich mehr dagegen. Immerhin zieht Reyna jetzt mal im Strafraum ab, aber der Versuch wird abgeblockt. Symptomatisch: Guerreiro holt keinen Eckball danach heraus, weil er sich noch den Ball plump abnehmen lässt. Er sprintet danach nicht nach hinten, sondern bleibt erst einmal liegen und trabt dann langsam zurück.

57. Minute: Es bleibt dabei, Mainz 05 ist hier am Drücker. Vor allem Brosinski wirbelt auf der rechten Seite gewaltig in dier Anfangsphase der zweiten Halbzeit.

55. Minute: Die Gäste sind weiterhin völlig von der Rolle. Jetzt misslingt ein Rückpass von Akanji, der zum Eckball für Mainz 05 führt. Akanji kann die Flanke aber herausköpfen.

53. Minute: Was ist denn hier los? Boetius kommt aus 16 Metern zentraler Position völlig frei zum Schuss - natürlich wieder nach einer Brosinski-Flanke von der rechten Seite. Guerreiro und Reyna sind offenbar gedanklich noch in der Halbzeitpause und schauen sich die „Gewitter-Oma“ auf YouTube an.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Borussia Dortmund gewaltig unter Druck

51. Minute: Der BVB muss gewaltig aufpassen, langsam. Wieder kommt Brosinski rechts sehr frei an den Ball, flankt klug und flach in den Rücken der Abwehr, wo Quaison steht. Der zieht flach ab, aber Bürki hält den Ball erneut sicher.

49. Minute: Nächste Chance! Niahkate zieht mal aus 20 Metern ab, aber Bürki hat den Ball auf diesem schwierigen Untergrund sehr sicher.

47. Minute: Chance für Mainz! Brosinski flankt aus vollem Lauf von der rechten Seite, Onisiwo will per Hacke elegant abschließen und eigentlich wehrt Akanji zum Eckball ab. Es gibt aber nur Abstoß.

46. Minute: Mainz 05 hat doppelt gewechselt. Fernandes und Quaison ersetzen da Costa und Glatzel. Zudem ist der Rasen ordentlich durchgenässt. Aber die Drainage scheint gut gearbeitet zu haben.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Unwetter verlängert Pause auf insgesamt 30 Minuten

19.18 Uhr: Das Spiel geht jetzt weiter. Anpfiff zur zweiten Halbzeit!

19.15 Uhr: Offensichtlich kann es tatsächlich gleich weitergehen. Die Mannschaften stehen wieder in den Katakomben bereit.

19.05 Uhr: Die zweite Halbzeit wird jetzt nicht freigegeben. Aktuell planen die Schiedsrichter, die Partie um 19.18 Uhr fortzusetzen. Bei den aktuellen Bildern kaum vorstellbar.

18.56 Uhr: In Mainz bricht jetzt ein gewaltiges Gewitter aus. Womöglich wird die zweite Halbzeit später angepfiffen.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Borussia Dortmund klar auf Champions-League-Kurs

18.47 Uhr: Halbzeit in Mainz und der BVB führt hochverdient mit 2:0. Jadon Sancho legte beide Tore auf. Einmal vollstreckte Raphael Guerreiro, einmal Marco Reus.

Borussia Dortmund hat zwar nicht Chancen in Hülle und Fülle, dominiert den Gastgeber aber in allen Belangen. Die 05er haben große Probleme aus der eigenen Hälfte herauszukommen. Der Zwei-Tore-Vorsprung geht mehr als nur in Ordnung.

45. Minute: Erst darf Akanji, dann Haaland, dann Meunier - Mainz 05 schwimmt nach dem Eckball und muss mehrere Schüsse im letzten Moment abwehren.

45. Minute: Nächste Chance. Bellingham kommt aus 17 Metern halbrechter Position frei zum Schuss. Der Ball wird abgefälscht zum Eckball.

44. Minute: Der Himmel in Mainz öffnet seine Pforten. Es fängt stark an zu regnen.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Marco Reus erhöht für Borussia Dortmund

43. Minute: Das war einfach. Sancho zieht von links ohne Gegenwehr immer schneller nach innen, spielt dann flach und quer in den Strafraum, wo Reus einläuft und aus kurzer Distanz problemlos zum 2:0 einschiebt.

42. Minute: TOR FÜR DEN BVB DURCH MARCO REUS!

42. Minute: Gleich ist hier in Mainz Halbzeit. Der BVB führt weiterhin durch das Tor von Guerreiro mit 1:0 - und das völlig verdient.

39. Minute: Da ist die erste halbwegs gefährliche Chance für die Gastgeber. Onisiwo läuft ab der Mittellinie gleich mehreren Dortmundern auf und davon und zieht dann aus 18 Metern zentraler Position ab. Aber der Ball geht weit über das Tor.

38. Minute: Die Schlussphase der ersten Halbzeit bricht an. Die Mainzer bleiben harmlos und der BVB hat alles im Griff.

36. Minute: Offensiv-Foul von Haaland. Der Superstar des BVB ist bislang noch nicht gut in das Spiel seiner Kollegen eingebunden.

33. Minute: Ob die Gastgeber den Klassenerhalt gestern auf der Couch doch zu heftig gefeiert haben? Das ist bislang insgesamt sehr ungefährlich, was die 05er zeigen.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Borussia Dortmund verpasst knapp das zweite Tor

31. Minute: Fast das 2:0 für den BVB. Dahmen kann einen Reus-Schuss als Aufsetzer nicht festhalten. Danach regt er sich auf, weil Reyna ihn noch leicht trifft, obwohl der Torwart den Ball im Nachfassen hat. Alles aber halb so wild, es geht ohne Verwarnung weiter.

28. Minute: Aufregung beim BVB, weil ein Mainzer Spieler den Ball im Strafraum vermeintlich an den Arm bekommen haben soll. Kurz danach folgt eine Spielunterbrechung und die Situation wird überprüft. Es bleibt aber dabei: Es gibt keinen Elfmeter für die Gäste.

28. Minute: Der BVB bleibt weiter am Drücker. Die aktuelle Phase erinnert stark an die ersten fünf Minuten, in denen Mainz 05 sich gar nicht befreien konnte.

26. Minute: Bürki aufmerksam! Eine lange Flanke fängt der BVB-Schlussmann ab und schlägt das runde Leder danach schnell nach vorne, um den Konter einzuleiten. Reyna gewinnt zwar das Kopfballduell, aber der Ball landet dann im Seitenaus, wo der US-Amerikaner dann noch fast böse ausrutscht. Es geht für ihn aber weiter.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Raphael Guerreio trifft für Borussia Dortmund zur Führung

24. Minute: Danny da Costa klärt eine Flanke von der rechten Seite schlecht zur Seite. Sancho nimmt den Ball direkt wieder auf, wartet kurz, legt zurück an die Strafraumkante auf Guerreiro, der aus 15 Metern abzieht und herrlich rechts ins Tor zum 1:0 trifft. Stand jetzt, ist der BVB nicht nur in Führung, sondenr fest in der Champions League wieder vertreten!

23. Minute. TOR FÜR DEN BVB!

22. Minute: Es war eine muntere Anfangsphase mit Vorteilen für den BVB, der auch die erste Chance hat. Ob Mainz 05 noch mehr gelingt als zwischenzeitliche Störfeuer?

19. Minute: Gute Flanke von Meunier, Reyna ist sehr frei im Strafraum, will dann aber mehr per Kopf noch auflegen, statt auf das Tor zu köpfen. Da war mehr drin. Der Ball landet hinten im Aus.

17. Minute: Da ist die erste Chance für den BVB! Bellingham spielt auf Reus, der gedankenschnell auf Meunier durchsteckt. Dessen flache Hereingabe klärt Mainz 05 im Strafraum per Grätsche, aber zu kurz. Bellingham kommt angerauscht und zieht ab - knapp links vorbei.

16. Minute: Meunier hat mit Onisiwo einen quirligen Gegenspieler gegen sich, holt am Ende des Dribblings aber sogar einen Abstoß für den BVB heraus. Trotzdem: Mainz 05 ist jetzt im Spiel drin.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Erling Haaland muss zweimal klären

14. Minute: Jetzt auf der Gegenseite Haaland. Der zieht halb auf das Tor, halb als Flanke gedacht in den Strafraum ab. Der Ball segelt weit über das Tor, war aber minimal auch abgefälscht. Der Schiedsrichter entscheidet aber auf Abstoß statt Eckball.

14. Minute: Schlampiger Fehlpass von Guerreiro im Aufbau, doch Mainz 05 bekommt zu wenig Tempo in den Konter. Der BVB kann noch vor dem Strafraum klären.

12. Minute: Aufregung, nachdem Bellingham gestoppt wird und danach der Mainzer Konter läuft. Am Ende lässt Akanji sich aber nicht tunneln und wehrt den Angriff ab.

11. Minute: Ob das Spiel jetzt offener wird? Mainz 05 hat sich jetzt zweimal nach vorne getastet.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Dortmund bekommt jetzt mehr Gegenwehr

9. Minute: Haaland klärt bei der anschließenden Freistoß-Flanke zweimal mit dem Kopf, kurz danach muss das Spiel aber unterbrochen werden, weil Niahkate am Boden liegt. Die Wiederholung zeigt, dass er einen Finger von Haaland ins Auge bekommen hatte. Die Partie kann fortgesetzt werden.

9. Minute: Nächstes Foulspiel vom BVB. Dieses Mal rasselt Meunier mit Brosinski rechts neben dem Strafraum zusammen. Wieder Freistoß für die Gastgeber.

8. Minute: Hummels kann die Freistoß-Flanke souverän herausköpfen.

7. Minute: Ungeschickte Grätsche von Akanji, der links neben dem Strafraum Onisiwo foult. Freistoß für Mainz 05.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Borussia Dortmund wirbelt schon früh

5. Minute: Es bleibt dabei, es spielt in den ersten Minuten nur der BVB. Jetzt muss Mainz 05 eine Flanke aus der Gefahrenzone im eigenen Strafraum klären.

4. Minute: Eine Freistoß-Flanke von der linken Seite durch Reus landet direkt in den Armen von Dahmen. Keine Gefahr für Mainz 05.

4. Minute: Sancho versucht es zentral aus 17 Metern, sein Versuch wird im letzten Moment abgeblockt.

2. Minute: Mainz 05 wird bereits früh unter Druck gesetzt und hat Schwierigkeiten bei Ballbesitz aus der eigenen Hälfte zu kommen.

1. Minute: Der BVB läuft den Gegner direkt aggressiv an und provoziert somit die ersten Ballverluste.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Pünktlicher Anpfiff in der Opel Arena

18.02 Uhr: Das Spiel ist mit leichter Verzögerung nun freigegeben.

17.59 Uhr: Mainz 05 und der BVB laufen ein, gleich kann es losgehen.

17.55 Uhr: Auch BVB-Trainer Edin Terzic war vor dem Anstoß noch kurz bei Sky im Interview. Er sprach über ...

  • ... die ersten Anrufe von anderen Bundesligisten: Bei mir persönlich hat keiner angerufen. Ich fokussiere mich voll und ganz auf die Aufgaben hier, nach dem dem Pokalsieg noch Vierter zu werden. Dafür geben ich jeden Prozentpunkt, den ich geben kann.
  • ... Bo Svensson und die Aufholjagd unter seiner Führung nach sieben Punkte noch im Januar: Der Weg ist Wahnsinn, den sie hingelegt haben. Ich weiß nicht, ob es so etwas schon einmal gegeben hat. Wie er die Mannschaft stabilisiert hat und sie sich da unten herausgekämpft haben, gepaart mit offensiver Qualität - wenn das gelingt, hat er sie zurecht zum Klassenerhalt geführt. Herzlichen Glückwunsch an Bo Svensson und Mainz 05.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Michael Zorc verkündet erneut den Verbleib von Erling Haaland

17.50 Uhr: Michael Zorc war eben bei Sky am Mikrofon und sprach über ...

  • ... die Feier nach dem Pokal-Sieg: Wir haben eine gute Balance gefunden zwischen Feiern und dem Wissen, dass wir heute Leistung bringen müssen. Das eine oder andere Bier wurde getrunken, aber es hielt sich im Rahmen. Mit einer Niederlage im Rücken wäre es uns, vermute ich, eher heute noch schwerer gefallen.
  • ... die Schulnote für die Saison: Ich würde es gerne erst noch das heutige Spiel abwarten. Aber wir haben einen Titel geholt, in der Champions League eine gute Rolle gespielt und da wollen wir wieder hin. Aber wir wollen heute erst einmal abwarten - dann, in der Tat, mit den Schwierigkeiten, die wir hatten, wäre es eine gute Saison.
  • ... die Note für Edin Terzic: Ich würde auch hier gerne noch heute abwarten. Aber dass er gute Arbeit macht und das in einer nicht einfachen Zeit, ist doch klar.
  • ... die Spekulationen über Edin Terzic: Für die Spekulationen sind wir nicht zuständig. Wir sind dafür da, Fakten zu schaffen. Mit Edin und dem neuen Trainer ist alles besprochen. Wenn Edin sich etwas anderes vorstellt, werden wir das besprechen.
  • ... die Schalke-Hilfe gegen Frankfurt: Wir haben das direkt verfolgt in der Konferenz und saßen mit der Mannschaft zusammen, ehe es zum Training ging. Das Ergebnis hat uns sehr gut gefallen (lächelt).
  • ... einen Verbleib von Erling Haaland über die Saison hinaus: Ich komme mir schon vor wie der freundliche Papagei (lacht). Wir planen mit ihm, er wird nächste Saison bei uns spielen, ich kann das aber noch fünfmal sagen. Aber ich glaube das interessiert nicht jeden (lacht).
  • ... den Gegner Mainz 05: Das ist die fünft- oder sechsstärkste Mannschaft der Rückrunde. Wir müssen also zeigen,d ass wir eine Klasse-Mannschaft sind. Nach dem Pokalsieg gilt es nachzulegen und dafür müssen wir uns zusammenreißen und eine Top-Leistung sowie die Gier aus dem Pokal-Finale zeigen.

17.30 Uhr: Nur noch 30 Minuten bis zum Anpfiff.

17.17 Uhr: Lukasz Piszczek fällt wegen einer Muskelverhärtung aus, wie Borussia Dortmund verraten hat.

17.15 Uhr: Gegen den BVB können bei Mainz 05 folgende Spieler eingewechselt werden:

Liesegang, Bell, Mwene, Fernandes, Kohr, Öztunali, Quaison, Stöger, Szalai

17.12 Uhr: Natürlich haben auch die Gastgeber ihre Startelf schon veröffentlicht. Die sieht wie folgt aus.

Dahmen - St. Juste, Hack, Niahkhaté - da Costa, Brosinski, Barrerio, Latza, Boetius, Onisiwo - Glatzel

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Edin Terzic ändert die Aufstellung auf nur zwei Positionen

17.10 Uhr: Trainer Edin Terzic hat also nicht die große Rotationsmaschine angeworfen. Lediglich auf zwei Positionen hat er die Erfolgself von Berlin geändert. Statt Piszczek spielt Meunier und für Can beginnt Reyna.

17.06 Uhr: BVB-Held Lukasz Piszczek sitzt übrigens nicht einmal auf der Ersatzbank, er fehlt komplett im Kader. Eingewechselt werden können folgende Akteure:

Drljaca, Passlack, Schulz, Can, Delaney, Brandt, Reinier, Hazard und Knauff

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Thomas Meunier in der Aufstellung von Borussia Dortmund

17.00 Uhr: Die Aufstellung des BVB liegt vor. Mit folgender Startelf geht es gegen Mainz 05:

Bürki - Meunier, Akanji, Hummels, Guerreiro - Bellingham, Dahoud - Sancho, Reus, Reyna - Haaland

16.43 Uhr: Gleich wird die Aufstellung bekannt gegeben? Wie sehr lässt BVB-Trainer Edin Terzic nach dem Pokaltriumph rotieren?

Klar ist, dass Borussia Dortmund nicht mehr so unter Druck steht wie noch nach dem 3. April. Vor sechs Wochen verlor der BVB mit 1:2 gegen Eintracht Frankfurt und hatte sieben Zähler Rückstand auf Platz vier. Sechs Spieltage später ist es ein Punkt Vorsprung und mit einem Sieg können es sogar vier werden!

16.33 Uhr: Die Polizei weist am Stadion in Mainz immer wieder die anwesenden Fans darauf hin, Abstand zu wahren, die Maske zu tragen und keinen Alkohol zu trinken. Gleich dürften die Teams des FSV und des BVB eintreffen.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Hunderte Mainz-Fans am Stadion

16.24 Uhr: Ein paar Hundert Mainzer Fans haben sich an der Opel-Arena des FSV eingefunden und wollen den Klassenerhalt feiern, indem sie den Mannschaftsbus in Empfang nehmen.

16.17 Uhr: Ehe wir uns komplett dem heutigen Spiel widmen, lohnt sich noch ein Blick auf die Trainer. Denn Edin Terzic ist beim BVB natürlich schon längst in aller Munde. Bleibt er tatsächlich als Co-Trainer oder geht er?

Sein Nachfolger steht definitiv fest und Marco Rose könnte die Saison sogar nur als Tabellenzehnter abschließen. Das 1:2 gegen den VfB Stuttgart die dritte Niederlage aus den vergangenen vier Spielen. Ähnlich wie die Frankfurter, scheinen die „Fohlen“ den angekündigten Trainerwechsel nicht zu verkraften.

15.48 Uhr: Schiedsrichter der Partie zwischen Mainz 05 und dem BVB ist übrigens Harm Osmers. Als Linienrichter fungieren Marco Achmüller und Rafael Foltyn. Christof Günsch agier als Vierter Offizieller, während Guido Winkmann als Video-Schiedsrichter im „Kölner Keller“ sitzt.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Dortmund-Gegner hat Klassenerhalt schon sicher

15.22 Uhr: Der Vorteil für den BVB, der sicherlich nach Pokalspiel und -Sieg sowie der anschließenden Feierlichkeiten nicht über 90 Minuten Vollgas wird geben können: Der Gegner aus Mainz, der im Januar noch hinter dem S04 Tabellenletzter war, hat vorzeitig den Klassenerhalt erreicht. Die 05er müssen also nicht um jeden Preis heute gewinnen.

Update, Sonntag (16. Mai), 15.12 Uhr: Es ist so weit. Heute spielt der BVB erstmals als frisch gekürter DFB-Pokalsieger wieder. Nur drei Tage nach dem Triumph in Berlin muss Borussia Dortmund in Mainz spielen.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Dank Schalke 04 - Borussia Dortmund kann Saisonziel perfekt machen

Das größte Geschenk gab es schon einen Tag zuvor und das auch noch vom größten Rivalen aus Gelsenkirchen. Denn der FC Schalke 04 hat Dortmunds größten Konkurrenten um Platz vier, Eintracht Frankfurt mit 4:3 besiegt.

Das bedeutet für die Schwarz-Gelben: Gewinnt der BVB heute in Mainz, ist der Einzug in die Champions League perfekt. Der Vorsprung auf Platz fünf würde dann einen Spieltag vor Saisonende vier Zähler betragen. Wer hätte das noch Anfang April für möglich gehalten?

Update, Samstag (15. Mai), 21.47 Uhr: „Das ist sicherlich denkbar“, sagte BVB-Trainer Edin Terzic bei der Pressekonferenz mit Blick auf eine mögliche Rotation gegen den FSV Mainz 05. Nur drei Tage nach dem DFB-Pokal-Finale muss Borussia Dortmund schon wieder ran. Angesichts der Party-Nacht nach dem Pokalsieg und der kurzen Regenerationszeit könnte der Coach die Rotationsmaschinerie anwerfen.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Rotation in der Abwehr und im Mittelfeld möglich

Im Tor ist Roman Bürki gesetzt. Die Abwehr-Viererkette könnte auch mangels Alternativen genauso wie im DFB-Pokal-Finale auflaufen: Lukasz Piszczek, Manuel Akanji, Mats Hummels und Raphael Guerreiro. Womöglich rückt aber auch Thomas Meunier für Dauerläufer Lukasz Piszczek rein. Auch im Mittelfeld könnte es eine Änderung geben.

Jude Bellingham, der im Finale zur Halbzeit ausgewechselt wurde, könnte sich vorerst auf der Bank wiederfinden. Gut möglich, dass Edin Terzic gegen Mainz wieder auf die Grundformation mit drei Offensiven hinter Erling Haaland setzt. Emre Can und Mahmoud Dahoud spielten zeigten zudem zuletzt eine starke Form in der Mittelfeldzentrale.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Wer spielt neben Jadon Sancho und Marco Reus?

Das Trio hinter Erling Haaland wäre auf zwei Positionen vollkommen klar: An Jadon Sancho und Marco Reus führt kein Weg vorbei. Doch wer wird der Dritte im Bunde? Thorgan Hazard und Giovanni Reyna kämpfen um den Startplatz, Ersterer bekam mit seiner Einwechslung nach der Halbzeitpause für Jude Bellingham den Vorzug.

So könnte die BVB-Aufstellung in Mainz aussehen:
Bürki - Piszczek, Akanji, Hummels, Guerreiro - Can, Dahoud - Hazard, Reus, Sancho - Haaland

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Alle Aussagen von der Pressekonferenz von Borussia Dortmund

Update, Samstag (15. Mai), 14.29 Uhr: Soeben hielt der BVB seine Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Mainz ab. Trainer Edin Terzic sprach über...

  • ... das Gefühl nach dem Pokalsieg: Natürlich haben wir uns sehr gefreut, das hat man ja auch deutlich gesehen. Wirklich begreifen kann ich das nicht, dafür fehlt die Zeit. Dafür war das Umfeld auch anders, wir sind nach dem Spiel direkt nach Mainz gereist. Wir wollen aus den zwei Spielen mit sechs Punkten rausgehen und dann können wir nicht nur den Pokal fieern, sondern auch den Champions-League-Einzug.
  • ... das Personal: So wirkliche Alkohol-Tests brauchten wir nicht, das war alles im Rahmen. Die Covid-Tests sind alle negativ, sodass alle zur Verfügung stehen. Körperlich war es ein anstrengendes Spiel, aber wir werden gleich auf den Trainingsplatz gehen, um die Müdigkeit rauszubekommen, aber auch die Frische zu wecken. Alle, die mit uns nach Berlin gereist sind, sind mit uns auch nach Mainz gereist.
  • ... die Konzentration nach dem Pokalsieg: Wir fangen ja nicht heute damit an, uns zu fokussieren. Irgendwann gab es einen Countdown, dass noch sieben Spiele sind. Anfang der Woche haben wir uns gesagt, dass wir als Pokalsieger noch sechs Punkte holen wollen. Wir sind nicht mehr der Jäger, sondern die Gejagten. Es ist eine ähnliche Situation mit anderen Voraussetzungen, Frankfurt muss vorlegen, wir legen nach. Die werden sicherlich auch auf einen Ausrutscher von uns hoffen, aber den Gefallen werden wir ihnen nicht tun.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Edin Terzic lobt den Gegner für seine Leistungen

  • ... eine Rotation: Das ist sicherlich denkbar. Wir sind immer in der Formation geblieben, hatten aber viele Verletzungen und waren gezwungen, Dinge zu verändern. Das haben wir herausragend kompensiert. Allein, wenn man die Aufstellungen gegen RB Leipzig vergleicht. Natürlich ist es morgen wieder ein Mix aus Frische und Selbstvertrauen.
  • ... den Gegner Mainz 05: Mainz hat unter Bo Svensson eine unglaubliche Entwicklung genommen. Mainz hat uns in den letzten Jahren immer wieder geärgert, vor allem in Heimspielen. Das Spiel im Januar war eins der ersten Spiele, wo die Laufleistung der Mainzer nach oben geschossen ist. Sie hatten zudem eine große Portion Pech und haben uns mit Pfosten- und Lattentreffern in der Statistik überholt, glaub ich. Sie können gut kontern und sind sehr variabel. Die Leistung ist nicht variabel, sondern sehr gut und sie schaffen wahrscheinlich den Klassenverbleib. Das ist eine unglaubliche Geschichte, aber wir wollen morgen diese Defensive knacken und den Lauf fortsetzen. Ich bin mir sicher, dass uns die drei Punkte besser stehen als Mainz.
  • ... den möglichen Mainzer Klassenverbleib im Hotel: Was das für eine Auswirkung hat, weiß man nicht. Das kann auch viel Selbstvertrauen wecken, es ist alles im Konjunktiv, denn es ist bislang nicht passiert und liegt nicht in unserer Hand.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Edin Terzic verrät Details zu seiner Vertragsverlängerung

  • ... den Teamspirit: Wir sind einen herausragenden Weg in den letzten Wochen gegangen, sehr stabil als Mannschaft. Wir haben verschiedene Arten entwickelt, Spiele zu gewinnen. Das macht uns mutig und stolz und gibt uns viel Kraft. Wir wollen genau da weitermachen und das Ziel zu erreichen, was so elementar wichtig für den Verein ist.
  • ... seine Vertragsverlängerung: Das ist richtig, Aki hat euch nicht angelogen. Das ist ein bisschen länger her. Der Weg, den ich damals beim BVB ging, war langfristig gedacht. Das ist lange her, seitdem ist viel Gutes und Schlechtes passiert. Aber das ist euer Thema, nicht meins.
  • ... den DFB-Pokal: Der ist auf jeden Fall hier (zeigt auf sein Herz). Physisch ist er, soweit ich weiß, in Dortmund und wird gut aufbewahrt. Aber er wird uns sicher ganz lange noch erfreuen.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Edin Terzic hofft auf Borussia Dortmund auch „ohne mich“

  • ... seinen Beliebtheitswert: Das, was ich schon 400-mal gesagt habe. Ich bin unheimlich stolz Teil dieses Vereins zu sein. Was man nicht vergessen darf: Ich bin 2010 das erste Mal als Mitarbeiter zum BVB gewechselt. Es gab Borussia Dortmund 101 Jahre ohne mich und ich hoffe, dass es den BVB auch 500 Jahre weiter ohne mich geben wird. Alles andere sind Themen, die ihr aufgemacht habt und ihr sprecht über Probleme, die es in der Zukunft geben könnte. Das ist aber nicht mein Job, mein Job ist die Aufstellung.
  • ... die Mainzer Defensive: Jetzt reden wir über Fußball, über Taktik, das ist auch schön. Wir sind im Januar eigentlich gut ins Spiel gekommen. Da hat Mainz gut gespielt im 5-2-3-1-System, es ist ähnlich geblieben, aber besser geworden. Sie sind recht variabel, holen auch mal einen Spieler dazu, um höher zu pressen. Wir müssen uns gut bewegen, aktiv, nicht zu viele Querpässe spielen und auch mal eine Postion überspielen. Dadurch werden sie müde und dann wird es leichter einen Gegner zu knacken. Vor knapp 14 Tagen gegen Bayern sind sie früh in Führung gegangen und wenn man sich dann an unser Spiel in München zurückerinnert, kam dann der Dauerdruck der Bayern und wir haben Chancen zugelassen. Das ist den Mainzern nicht passiert. Das ist eine brutal schwere Aufgabe morgen.
  • ... taktische Veränderungen: Wir haben uns eine sehr gute Ausgangslage verschafft, dadurch haben wir sehr viele positive Dinge mitgenommen. Aber wir werden einen Teufel tun, diesen Flow zu verlassen. Da waren gute Leistungen gegen sehr viele verschiedene Gegner dabei. Wenn man das Spiel gegen Manchester City oder Leipzig sieht, das Spiel morgen wird wieder ein ganz anderes. Auch andere Gegner haben vorher in den Spielen viel Gutes gemacht, aber wir haben es immer wieder geschafft Räume zu öffnen. Darauf werden wir die Jungs auch nochmal hinweisen, wir werden versuchen, es auf dem Platz nachzustellen und hoffen, dass es mrogen auch für euch ersichtlich wird.
  • ... Lukasz Piszczek: Ich wünsche ihm das Allerbeste für die Zukunft, er ist ein unglaublich verdienter Spieler und hat dem Verein durch die Titel viel geholfen. Er verdient ein Abschiedsspiel vor ausverkauftem Haus, wenn ich in die jüngste Vergangenheit gucke, fällt mir der Abschied von Dede oder Roman Weidenfeller ein. Ich hoffe, dass er seinen verdienten Abschied bekommt, das hat sich unsere Nummer 26 in den letzten Jahren absolut verdient.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Der Vorbericht zum Auswärtsspiel von Borussia Dortmund am 33. Bundesliga-Spieltag

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der FSV Mainz 05 gegen Borussia Dortmund am 33. Bundesliga-Spieltag. Anstoß in der Opel-Arena ist Sonntag (16. Mai) um 18 Uhr. +++

Mainz – Der frisch gebackene Pokalsieger BVB muss nach dem 4:1-Erfolg über RB Leipzig am Donnerstagabend (13. Mai) wieder im Bundesliga-Alltag ran. Bereits drei Tage nach dem DFB-Pokal-Sieg steht das Auswärtsspiel in Mainz an.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Müde Gesichter nach dem DFB-Pokal-Triumph

Am Freitagnachmittag (14. Mai) trafen die Schwarz-Gelben in ihrem Hotel in unmittelbarer Nähe zum Rhein ein. Viele Spieler trugen Sonnenbrillen und tief im Gesicht hängende Cappys. Die Feier nach dem Pokalsieg hatte Spuren hinterlassen. Aber schließlich gab es beim BVB auch Emotionen pur, wie als Erling Haaland das TV-Interview von Lukasz Piszczek crashte.

Mit müden Augen kam BVB-Star Erling Haaland am Freitagnachmittag in Mainz an. Borussia Dortmund steckt der DFB-Pokal-Triumph in den Knochen.

Doch lange ausruhen können sich die Profis von Borussia Dortmund nicht. Bereits am Freitagnachmittag trainierte der BVB wieder und wurde im Stadion des SV Wehen Wiesbaden herzlich willkommen geheißen. Nun gilt die Vorbereitung dem Bundesliga-Spiel in Mainz am Sonntag.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Borussia Dortmund kämpft um die Champions League

Schließlich geht es dann für den BVB noch um ganz viel. Als Tabellenvierter ist die Ausgangslage für die Schwarz-Gelben gut: mit zwei Siegen wären sie definitiv für die Champions League qualifiziert. Der ärgste Konkurrent Eintracht Frankfurt spielt wiederum bereits am Samstag (15. Mai) beim Absteiger FC Schalke 04 und ist quasi zum Vorlegen gezwungen. Ein Punkt trennt Dortmund und die SGE aktuell – der Erzrivale aus Gelsenkirchen könnte also helfen.

Abzuwarten bleibt, wie die BVB-Profis das Pokalfinale und die anschließende Party-Nacht im Mannschaftskreis überstanden haben. Nicht ausgeschlossen, dass dem einen oder anderen die Strapazen noch in den Beinen stecken. Vorsicht ist zudem für Manuel Akanji und Jude Bellingham geboten, die jeweils bereits vier Gelbe Karten gesehen haben.

Mainz 05 - BVB im Live-Ticker: Alle Spiele des 33. Bundesliga-Spieltags im Überblick