Borussia Dortmund in Altach

BVB trotzt Unwetter gegen FC Bologna: Erling Haaland besticht mit besonderer Geste

Stürmer Erling Haaland beim BVB-Testspiel gegen FC Bologna.
+
Der BVB siegte im Testspiel gegen den FC Bologna. Erling Haaland verschenkte sein Trikot.

Der BVB hat das Testspiel gegen den FC Bologna klar gewonnen. Erling Haaland machte im Anschluss den Fans von Borussia Dortmund eine Freunde.

Aufstellung BVB: Kobel - Passlack, Maloney (88. Kleine-Bekel), Papadopoulos, Schulz (87. Rothe) - Dahoud (69. Pasalic), Brandt - Reyna (74. Gürpüz), Reus - Tigges (61. Moukoko), Haaland (69. Kamara)

Anstoß: Freitag (30. Juli), 17 Uhr
Spielstand: 3:0 (3:0)
Tore: 1:0 Reyna (24.), 2:0 Maloney (42.), 3:0 Tigges (45.)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnis: -

>>> Live-Ticker aktualisieren <<<

19.25 Uhr: Marco Reus stand im Anschluss an die Partie noch für Fragen zur Verfügung. Das neue System mit Raute und zwei Spitzen nannte der BVB-Kapitän „sehr offensiv. Aber ich glaube, dass wir schon das umgesetzt haben, was der Trainer uns vor der Partie mitgegeben hat.“

BVB - FC Bologna: Marco Reus sieht Problematik in der Abwehr, will aber nicht lamentieren

„Ich glaube, dass das Umschaltspiel sehr gut war. Das haben wir gut gemacht.“ In der zweiten Halbzeit habe man dann etwas fahriger gespielt. „Man hat schon gemerkt, dass die Kraft nachlässt. Wir haben trotzdem viele Möglichkeiten gehabt, aber die haben wir fahrlässig vergeben.“

Über die Problematik der Verletzungen in der Abwehr sagt Marco Reus: „Dass das ein Problem ist, können wir glaube ich schon sagen. Da fehlt uns natürlich Qualität, was auch normal ist. Die Jungs machen es gut, hauen sich rein und hören zu und geben im Spiel alles. Aber es sind Kleinigkeiten, die wir gewohnt sind von unseren Innenverteidigern. Mats, Manu, Dan, Emre ist auch angeschlagen, Rapha - das sind Spieler, die uns nach vorne bringen. Aber wir sollten nicht lamentieren, wir müssen das so annehmen.“ Antonios Papadopoulos und Lennard Maloney hätten ihre Sache sehr gut gemacht im Trainingslager und ihre Chance verdient.

Nach seiner Auswechselung drehte Erling Haaland eine Ehrenrunde und verschenkte sein BVB-Trikot.

19 Uhr: Schluss! Der BVB gewinnt das finale Testspiel der Vorbereitung mit 3:0. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose zeigte sich bissig ohne Ball und in Ballbesitz spielfreudig. Besonders in der ersten Halbzeit brannten die Dortmunder ein Feuerwerk ab. Der FC Bologna wurde nahezu überrannt. Folgerichtig brachten Giovanni Reyna (24.), Lennard Maloney (42.) und Steffen Tigges (45.) die souveräne Führung.

BVB mit Feuerwerk gegen FC Bologna: Dortmund trotzt Unwetter, Erling Haaland erfreut Fan

Wegen eines Unwetters in Altach begann die zweite Halbzeit mit einer Viertelstündigen Versprätung. Doch auch vom peitschenden Regen ließen sich weder die Profis des BVB noch die knapp 6.000 Zuschauer in der Cashpoint Arena die Laune verhageln. Borussia Dortmund spielte weiter nach vorne, nun allerdings nicht mehr ganz so zwingend wie in Halbzeit eins.

So blieb es beim insgesamt überzeugenden 3:0-Sieg des BVB. Neben dem Lattenknaller durch Marco Reus (78.) sorgte Erling Haaland für ein Highlight, als er nach seiner Auswechselung in der 69. Minute zu den Fans ging, sich bedankte und sein Trikot verschenkte.

88. Minute: Colin Kleine-Bekel ersetzt in der Innenverteidigung den Kopfballtorschützen Lennard Maloney.

87. Minute: Linksverteidiger Tom Rothe kommt noch für Nico Schulz in die Partie.

84. Minute: Zunächst rauscht ein Flachschuss aus 18 Metern etwa ein bis zwei Meter am Kasten von Gregor Kobel vorbei. Auf der Gegenseite ist es dann Marco Reus, der mit seinem Versuch hängenbleibt.

82. Minute: Wer erneut Spaß gemacht hat, sind die beiden jungen Innenverteidiger Lennard Maloney und Antonios Papadopoulos. Die Youngster präsentieren sich im Trainingslager stark.

80. Minute: Ganz so druckvoll wie in der ersten Hälfte spielt der BVB hier nicht mehr. Einen Treffer hätte aber auch diese zweite Halbzeit noch verdient. Vielleicht geht ja noch was.

78. Minute: Rumms! Was ein Gerät, das Marco Reus da aus 20 Metern abfeuert. Sein Schuss entwickelt eine ganz gefährliche Flugkurve und klatscht hinter dem verdutzten Bologna-Keeper an die Latte.

76. Minute: Eine Ecke des FC Bologna mündet in einen Konter, den der BVB über Youssoufa Moukoko vorträgt. Der Youngster verliert den Ball.

BVB - FC Bologna im Live-Ticker: Erling Haaland verschenkt Trikot an Fan

74. Minute: Erling Haaland hat sogar sein Trikot an einen Fan verschenkt, während Abdoulaye Kamara den nächsten Abschluss nach Zuspiel von Giovanni Reyna leicht verzieht. Der US-Amerikaner geht dann nach einer guten Leistung vom Feld und wird durch Göktan Gürpüz ersetzt.

72. Minute: Tolle Geste von Erling Haaland, der da eine kleine Ehrenrunde durchs Stadion geht und sich bei den Fans bedankt. Unterdessen zieht Abdoulaye Kamara direkt ab, bleibt aber hängen.

70. Minute: Neuzugang Abdoulaye Kamara und Marco Pasalic kommen für den starken Mahmoud Dahoud und den leicht angeschlagenen Erling Haaland, der etwas humpelt, aber freundlich den Fans zuwinkt.

67. Minute: Giovanni Reyna dribbelt an der Strafraumkante entlang, bleibt dann aber hängen. Über Umwege landet die Kugel zwar noch bei Felix Passlack, der kann damit aber nicht sonderlich viel anfangen.

65. Minute: Knapp 6.000 Zuschauer sehen das Testspiel des BVB gegen den FC Bologna. Sie sehen außerdem, wie Lennard Maloney für ein Foulspiel die erste Galbe Karte der Partie bekommt.

63. Minute: Bei Erling Haaland will der Ball nicht rein. Marco Reus legt zurück an den Elfmeterpunkt. Der Schuss des Knipsers geht recht klar halbhoch am Kasten vorbei.

BVB - FC Bologna im Live-Ticker: Youssoufa Moukoko feiert Comeback

61. Minute: Der FC Bologna hat fast seine komplette Mannschaft ausgetauscht. Und beim BVB ist jetzt Youssoufa Moukoko statt Steffen Tigges mit dabei.

59. Minute: Gregor Kobel darf sich erstmals auszeichnen. Einen Aufsetzer aus knapp 20 Metern pariert er problemlos.

57. Minute: Oha, das sieht nicht gut aus. Flanke von Erling Haaland, Skorupski rauscht ohne Rücksicht auf Verluste in Felix Passlack und trifft ihn voll am Fuß. Der BVB-Profi hat Schmerzen, kann aber zum Glück weiterspielen.

54. Minute: Marco Reus spielt steil auf Erling Haaland. Etwas zu steil, der Norweger kommt einen Schritt zu spät gegen den herauseilenden Keeper Skorupski.

53. Minute: Eine Ecke des FC Bologna bringt keine Gefahr für das Tor von Gregor Kobel. Zuvor hatte Antonios Papadopoulos geklärt.

51. Minute: Giovanni Reyna trifft Kingsley Michael unglücklich am Kopf. Dieser blutet aus beiden Nasenlöchern, spielt aber tatsächlich weiter.

49. Minute: Julian Brandt steht völlig frei vor dem Tor und will den Ball nach Zuspiel von Giovanni Reyna in die lange Ecke lupfen, aber der Keeper kommt noch dran.

48. Minute: Nächste Großchance für Marco Reus, weil der Bologna-Keeper zu weit aus seinem Kasten eilt. Der BVB-Kapitän trifft den Ball aus der Luft nicht richtig und verfehlt das Tor klar.

47. Minute: Beim BVB gibt es keine Wechsel zu zweiten Halbzeit.

18.15 Uhr: Jetzt aber! Der Ball rollt wieder in Altach.

BVB - FC Bologna im Live-Ticker: Unwetter sorgt für Verzögerung im Testspiel

18.14 Uhr: Die BVB-Profis machen sich ohne Ball intensiv warm, der FC Bologna nimmt es nicht ganz so ernst und kickt ein wenig im Kreis herum.

18.12 Uhr: Nun sind die Mannschaften doch schon etwas früher auf den Platz zurückgekehrt. Zunächst kam der BVB, jetzt ist auch der FC Bologna da.

18.10 Uhr: Nach RUHR24-Informationen wird es noch bis 18.15 Uhr dauern.

18.05 Uhr: Wegen der Wetterbedingungen wird der Wiederanpfiff auf 18.10 Uhr verschoben.

18.03 Uhr: Gleich gehts weiter in Altach. Das Wetter ist mies, es gießt wie aus Kübeln. Die Stimmung bei den Fans ist aber gut.

BVB - FC Bologna im Live-Ticker: Borussia Dortmund spielt starke erste Halbzeit im Testspiel

17.48 Uhr: Halbzeit! Borussia Dortmund führt gegen den FC Bologna im Testspiel zur Pause verdient mit 3:0. Der BVB zeigte im finalen Testspiel der Vorbereitung eine sehr engagierte Vorstellung und präsentierte den „Arbeiterfußball“, den Marco Rose sehen will. Auch spielerisch wusste der BVB zu gefallen. Folgerichtig trafen Giovanni Reyna (24.), Lennard Maloney (42.) und Steffen Tigges zur klaren Pausenführung. Im zweiten Abschnitt darf es gerne so weitergehen.

45. Minute: Steffen Tigges erzielt kurz vor der Pause noch das 3:0 für den BVB.

45. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

43. Minute: Tolle Sache für den jungen Innenverteidiger! Marco Reus flankt auf Lennard Maloney. Der setzt seinen Kopfball aus zehn Metern exzellent platziert hoch ins Eck. 2:0.

43. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

42. Minute: Felix Passlack geht auf der rechten Außenbahn und hat extrem viel Platz. Dass sein Zuspiel nur eine Ecke zur Folge hat, ist etwas wenig. Da war mehr drin.

40. Minute: Julian Brandt will in die Spitze durchgeben, bleibt aber hängen. Der BVB erobert sich den Ballbesitz aber sofort zurück.

38. Minute: Erling Haaland will sich den Ball am Strafraum erkämpfen, bekommt aber wegen eines Remplers den Freistoß gegen sich gepfiffen.

BVB - FC Bologna im Live-Ticker: Borussia Dortmund weiter im Vorwärtsgang

35. Minute: Doppelpass zwischen Marco Reus und Erling Haaland. Der BVB-Kapitän legt sich den Ball etwas zu weit vor und der Torwart nimmt ihn ihm vom Fuß.

33. Minute: Julian Brandt bringt einen Eckball auf die kurze Ecke, da kommt kein BVB-Profi dran. Borussia Dortmund baut neu auf, Mahmoud Dahoud fasst sich aus der Distanz ein Herz und schießt flach am Tor vorbei. Da fehlte einiges.

32. Minute: Der FC Bologna bekommt eine Ecke zugesprochen, die wird aber nicht sonderlich gefährlich.

29. Minute: Und da klingelt es fast zum zweiten Mal: Ein Bologna-Verteidiger kratzt den Ball von der Linie, den Steffen Tigges aufs Tor gebracht hat

27. Minute: Jetzt gibt es eine kurze Trinkpause. Die hat sich der BVB nach dieser engagierten Leistung redlich verdient.

BVB - FC Bologna im Live-Ticker: Erling Haaland scheitert, Giovanni Reyna versenkt

25. Minute: Jetzt ist es endlich passiert! Erling Haaland tankt sich durch, scheitert dann zuerst selbst noch am Keeper. Den Nachschuss jagt Giovanni Reyna aus zehn Metern unter die Latte!

24. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

22. Minute: Wieder ein dickes Ding: Marco Reus erkämpft sich den Ball im Mittelfeld und spielt steil auf Julian Brandt. Der sieht am langen Pfosten Erling Haaland. Aus kurzer Distanz bekommt der Stürmer den anspruchsvollen Kopfball nicht im Tor unter, weil der Keeper mit einem Reflex auf der Linie stark reagiert.

20. Minute: 20 Minuten sind gespielt und man hat tatsächlich das Gefühl, dass der BVB hier den „Arbeiterfußball“ vermittelt, den Marco Rose bei seiner Vorstellung ankündigte. Das ist sehr engagiert, mitunter aber noch etwas ungenau beim finalen Pass.

18. Minute: Marco Reus wird gehalten und bekommt einen Freistoß. Julian Brandt schlägt ihn als Flanke in den Strafraum, aber der FC Bologna kann die Situation ohne Probleme klären.

16. Minute: Das nächste Zuspiel landet in der Spitze bei Erling Haaland. Das ist relativ schwer anzunehmen, deshalb verspringt ihm der Ball und die Chance ist dahin. Aber Borussia Dortmund macht weiter Dampf.

BVB - FC Bologna im Live-Ticker: Borussia Dortmund und Erling Haaland geben Vollgas

15. Minute: Nächste Chance für den BVB. Diesmal für Steffen Tigges. Der kommt in Tornähe an den Ball. Dann folgt eine Mischung aus Zuspiel und Torabschluss aus spitzem Winkel, das der Keeper unter sich begräbt.

13. Minute: Marco Reus spielt auf die rechte Seite, wo Erling Haaland sich freigelaufen hat. Sein flaches Zuspiel in die Mitte kommt dann aber nicht beim Mitspieler an.

12. Minute: Giovanni Reyna will Marco Reus in den Strafraum schicken, bleibt mit seinem Pass aber an einem Abwehrspieler hängen.

10. Minute: Jetzt hat auch der FC Bologna seine erste Chance. Ein Kopfball vom Elfmeterpunkt senkt sich gefährlich, landet aber auf dem Tornetz

8. Minute: Erling Haaland jubelt über seinen ersten Treffer. Flach hatte er den Ball aus spitzem Winkel am Torwart vorbei ins Netz gezimmert. Aber er stand zuvor im Abseits, kein Tor.

5. Minute: Der BVB spielt weiter druckvoll nach vorne und läuft die Gegenspieler früh an.

BVB - FC Bologna im Live-Ticker: Furioser Auftakt - Erling Haaland verpasst knapp

2. Minute: Marco Reus zieht ab, verfehlt das Ziel aber. Der BVB legt los wie die Feuerwehr.

1. Minute: Erling Haaland hat schon fast die erste Riesenchance für den BVB nach 30 Sekunden. Er kommt da am Fünfmeterraum nach Zuspiel von Giovanni Reyna nicht ganz an den Ball.

17.02 Uhr: Anpfiff! Marco Reus absolviert zu den Klängen von AC/DC mit kurzer Verspätung die Platzwahl. Und los gehts mit dem Testspiel BVB gegen Bologna.

16.55 Uhr: In fünf Minuten geht es hier los. Dann erfolgt der Anpfiff in Altach.

16.52 Uhr: Axel Witsel spielt im Testspiel gegen den FC Bologna noch nicht. Der Mittelfeldspieler, der bei der EM nach langer Verletzung sein Comeback gegeben hat, freut sich trotzdem: „Es war eine lange Zeit. Ich fühle mich wie ein neuer Spieler. Ich fühle mich sehr gut.“

16.46 Uhr: Raphael Guerreiro plagt sich mit Wadenproblemen herum, Mats Hummels trainiert bisher nur individuell und Manuel Akanji sowie Thomas Meunier haben erst gestern die Leistungstests absolviert. Daher muss Marco Rose in der Abwehr improvisieren. Im Tor steht immerhin die neue Nummer 1 Gregor Kobel.

16.43 Uhr: Während die Offensive mit Ausnahme von Steffen Tigges so auch in der Bundesliga auflaufen könnte, sieht es in der Abwehr komplett gegenteilig aus. Weder Felix Passlack noch Lennard Maloney, Antonios Papadopoulos und Nico Schulz haben Chancen auf die Startelf, wenn der BVB in Bestbesetzung antritt.

BVB - FC Bologna im Live-Ticker: Marco Rose testet Doppelspitze mit Erling Haaland und Steffen Tigges

16.38 Uhr: Mahmoud Dahoud hat kürzlich seinen Vertrag beim BVB bis Sommer 2023 verlängert. Auch er ist ein klarer Stammplatz-Kandidat im Mittelfeld und soll heute bei der Generalprobe gegen den FC Bologna für kreative Momente sorgen.

16.35 Uhr: Angeführt von Marco Reus und Nico Schulz betreten die BVB-Profis den Rasen in der Cashpoint Arena zu Altach. Jetzt ist Warmmachen angesagt.

16.30 Uhr: Hinter Erling Haaland und Steffen Tigges werden Giovanni Reyna und Marco Reus sowie Julian Brandt spielen. Das Trio könnte auch zum Pflichtspiel-Auftakt gegen den SV Wehen (7. August) starten.

16.23 Uhr: Marco Rose testet heute eine Doppelspitze mit Steffen Tigges und Erling Haaland. Die EM-Fahrer Manuel Akanji, Thorgan Hazard, Axel Witsel, Emre Can und Thomas Meunier sind zwar am Donnerstag im Trainingslager eingetroffen, sind aber für das Testspiel noch keine Option.

BVB - FC Bologna im Live-Ticker: Donyell Malen fehlt im Testspiel

16.18 Uhr: Donyell Malen steht gegen den FC Bologna nicht im Kader.

Auf der Bank: Hitz - Moukoko, Kamara, Gürpüz, Kleine-Bekel, Pasalic, Rothe, Lütke-Frie, Mrosek

16.10 Uhr: Die Aufstellung ist da! So spielt Borussia Dortmund heute gegen den FC Bologna:

Kobel - Passlack, Maloney, Papadopoulos, Schulz - Dahoud, Brandt - Reyna, Reus - Tigges, Haaland

16.05 Uhr: Noch lässt die Aufstellung von Borussia Dortmund auf sich warten. In Kürze sollte sie eintreffen.

15.50 Uhr: In etwa zehn Minuten ist mit der Aufstellung des BVB zu rechnen. Man darf gespannt sein, ob Donyell Malen im Kader steht und möglicherweise sogar von Beginn an spielt.

BVB - FC Bologna im Live-Ticker: Donyell Malen und Gregor Kobel gaben musikalischen Einstand

15.40 Uhr: Besonderen Spaß hatten die Neuzugänge Donyell Malen und Gregor Kobel, als sie vor versammelter Mannschaft ihren Einstand mit einem Ständchen gaben. Die lieb gewonnene Tradition, dass Neulinge sich musikalisch vorstellen, sorgt im Trainingslager in Bad Ragaz seit Jahren für beste Stimmung.

Donyell Malen gab „One Dance“ von Drake zum Besten, Gregor Kobel versuchte sich an „Beautiful Girls“ von Sean Kingston. Die Performances beider Spieler kamen sehr gut bei den Kollegen an.

Update, Freitag (30. Juli) 15.30 Uhr: Das Tor des BVB wird im Testspiel gegen den FC Bologna aller Voraussicht nach Gregor Kobel hüten. Die neue Nummer 1 stand auch schon in der ersten Halbzeit beim 0:2 gegen Athletic Bilbao im Tor und wurde später von Roman Bürki abgelöst.

Über einen etwaigen Konkurrenzkampf im Kasten sagt Gregor Kobel in einer Medienrunde: „Wir gehen anständig miteinander um, es soll Respekt und Menschlichkeit herrschen. Wir müssen nicht beste Freunde sein, aber uns mit Respekt und Anstand begegnen.“

BVB - FC Bologna im Live-Ticker: Generalprobe im Testspiel mit Donyell Malen?

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Testspiel von Borussia Dortmund gegen den FC Bologna. Anstoß in der Cashpoint Arena in Altach ist heute um 17 Uhr. +++

Die Partie gegen den FC Bologna ist für den BVB gleichzeitig die Generalprobe für den Pflichtspiel-Start im DFB-Pokal gegen den SV Wehen Wiesbaden (Samstag, 7. August, 20.45 Uhr). Das jüngste Testspiel der Dortmunder gegen Athletic Bilbao ging mit 0:2 verloren.

Nun aber kann der BVB möglicherweise auf einen Spieler zurückgreifen, der gegen die Basken noch nicht im Kader stand. Die Fans von Borussia Dortmund warten gespannt auf die Antwort auf die Frage: Spielt Donyell Malen gegen den FC Bologna?

BVB - FC Bologna im Live-Ticker: Donyell Malen ist eine Option, Raphael Guerreiro nicht

Der Neuzugang von der PSV Eindhoven mischt schon seit Sonntag (25. Juli) im Training des BVB mit. Er könnte also im Testspiel zum Einsatz kommen. Noch ist aber nicht klar, ob Trainer Marco Rose ihn direkt einsetzt.

Wie Donyell Malen war auch Raphael Guerreiro am Sonntag ins Trainingslager nach Bad Ragaz angereist. Er trainierte wegen Wadenproblemen noch nicht mit der Mannschaft, wie die Ruhr Nachrichten berichten. Das gilt auch für Mats Hummels (individuelles Training nach Kniebeschwerden).

Donyell Malen ist eine Option für das BVB-Testspiel gegen den FC Bologna.

BVB - FC Bologna im Live-Ticker: EM-Fahrer sind - abgesehen von Donyell Malen - keine Option

Auch die weiteren EM-Fahrer Emre Can, Thomas Meunier, Axel Witsel, Thorgan Hazard und Manuel Akanji sind am Donnerstag (29. Juli) zum BVB-Tross gestoßen. Sie müssen aber zunächst noch die Leistungsdiagnostik absolvieren und sind deshalb - im Gegensatz zu Donyell Malen - keine Option für das Testspiel gegen den FC Bologna.

Ebenfalls nicht zum Einsatz kommen Ansgar Knauff und Albin Thaqi. Sie sind bereits wieder nach Deutschland gereist und sollen die U23 am Samstag (31. Juli, 14 Uhr) im Spiel gegen Waldhof Mannheim unterstützen.