Echtes Spitzenspiel in Dortmund

Sechs Tore: Das irre BVB-Heimspiel gegen RB Leipzig im Ticker

+
Julian Weigl erzielte den Treffer zum 1:0 für den BVB gegen RB Leipzig

Am 16. Spieltag der Bundesliga stieg der Kracher zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund. Hier gibt es den Ticker vom BVB-Spiel zum Nachlesen.

Aufstellung Borussia Dortmund: Bürki - Akanji, Hummels, Zagadou - Hakimi, Weigl, Brandt, Guerreiro (84. Schulz) - Hazard, Reus (C), Sancho (71. Piszczek)

Aufstellung RB Leipzig: Gulacsi, Klostermann, Mukiele, Upamecano, Halstenberg, Demme, Laimer, Sabitzer (70. Cunha) Forsberg (46. Nkunku), Poulsen (62. Schick), Werner

Anstoß: heute (17. Dezember), 20.30 Uhr
Endstand:3:3 (2:0)
Tore: 1:0 Weigl (23.), 2:0 Brandt (34.), 2:1 Werner (47.), 2:2 Werner (53.), 3:2 Sancho (56.), 3:3 Schick (78.)
Platzverweise: -
Schiedsrichter: Tobias Stieler (38, Hamburg)

Schlusspfiff: Borussia Dortmund und RB Leipzig trennen sich in einem verrückten Spiel 3:3-Unentschieden. Der BVB hat sich den Punktverlust komplett selbst zuzuschreiben. 

Live-Ticker BVB - RB Leipzig: 3:3 - Borussia Dortmund versemmelt den Sieg

Nach einer ausgesprochen starken ersten Halbzeit gegen RB Leipzig (die BVB-Profis in der Einzelkritik) führte das Team von Lucien Favre verdient mit 2:0. Kurz nach Wiederanpfiff der Doppel-Schock. Zunächst spielte Roman Bürki den Ball völlig ohne Not in die Beine von Timo Werner (47.), dann Julian Brandt (53.). Der Leipzig-Stürmer ließ sich nicht lange bitten und traf doppelt zum zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich. 

Jadon Sancho schlug zwar kurze Zeit später zurück (56.), musste aber kurze Zeit später verletzt ausgewechselt werden.Die ganze Souveränität der ersten Hälfte war bei Borussia Dortmund wie vom starken Regen im Signal Iduna Park weggespült. 

Kurz vor Schluss gelang ausgerechnet dem eingewechselten Patrick Schick der 3:3-Ausgleich (78.). Jenem Stürmer, der vor der Saison zur RB Leipzig statt zum BVB gewechselt war, dem ebenfalls Interesse nachgesagt wurde. Zum Abschluss der Hinrunde möchte der BVB nun einen Sieg bei der TSG Hoffenheim einfahren (wir berichten im Live-Ticker)

91. Minute: Der eingewechselte Nico Schulz hat noch die Chance auf den Ausgleich, der Ball will aber nicht mehr rein.

82. Minute: Eine Flanke von Raphael Guerreiro landet direkt in den Armen von Gulacsi.

Live-Ticker BVB - RB Leipzig: 3:3 - Patrik Schick gleicht aus

78. Minute: Raphael Guerreiro unterschätzt eine flanke auf den langen Pfosten. Zunächst kann Roman Bürki noch parieren, den Nachschuss macht ausgerechnet Patrik Schick rein. 3:3.

Ausgerechnet er, den der BVB im Sommer auf seiner Stürmer-Liste hatte und der dann zu RB Leipzig ging.

78. Minute: Tor für RB Leipzig

77. Minute: Einen Freistoß aus allerbester Position schlenzt Halstenberg direkt in die Mauer. 

75. Minute: Lucien Favre geht hier voll mit. Immer wieder muss er vom vierten Offiziellen daran erinnert werden, wo die Grenzen der Coaching Zone sind.

Live-Ticker BVB - RB Leipzig: Jadon Sancho muss ausgewechselt werden

71. Minute: Jadon Sancho hat sich offenbar am Knie wehgetan und verlässt humpelnd den Platz. Für ihn kommt Lukasz Piszczek. Dennoch stellte der BVB-Star im Spiel gegen RB Leipzig gleich zwei Bundesliga-Rekorde auf

69. Minute: Upamecano lässt gegen Marco Reus, der sich in diesem Spiel einen Faserriss zuzog, im Strafraum das Bein stehen, die Südtribüne fordert vehement Elfmeter. Es gibt den Elfmeter nicht und auch keine Proteste von Dortmunder Seite.

67. Minute: Jadon Sancho schickt Achraf Hakimi per Steilpass. Der ist viel schneller als sein Gegenspieler, kommt dennoch zuerst nicht an den Ball. Dennoch bleibt er dran und sorgt so dafür, dass Marco Reus plötzlich frei vor dem Gäste-Tor auftaucht. Aus halbrechter Position und zehn Metern kriegt er den Ball nicht rein.

64. Minute: Nach einem Doppelpass mit Jadon Sancho taucht Achraf Hakimi in spitzem Winkel drei Meter vor dem Leipzig-Kasten auf. Laimer geht gerade noch rechtzeitig dazwischen.

62. Minute: Bei RB Leipzig ist jetzt Stürmer Patrik Schick im Spiel, der auch beim BVB im Gespräch war.

59. Minute: Was für ein verrücktes Spiel. Es geht jetzt hier rauf und runter. Spannender könnte es kaum sein.

Live-Ticker BVB - RB Leipzig: Jadon Sancho bringt den BVB wieder in Führung

56. Minute: Achraf Hakimi schickt Marco Reus an die Grundlinie, von dort legt der Kapitän zurück auf Jadon Sancho, der zum 3:2 trifft. Wahnsinn! Der BVB führt wieder!

56. Minute: Tor für Borussia Dortmund

Live-Ticker BVB - RB Leipzig: Panne von Julian Brandt führt zum 2:2

53. Minute: Was geschieht hier? Diesmal legt Julian Brandt für Timo Werner mustergültig auf, der umkurvt Roman Bürki und macht das 2:2.

53. Minute: Tor für RB Leipzig

52. Minute: Jetzt drücken die Gäste richtig. Sabitzer kommt in zentraler Position im Strafraum zum Schuss, Dan-Axel Zagadou springt dazwischen. Anschließend kommt Klostermann zum Kopfball, Roman Bürki rettet.

50. Minute: Glück für den BVB. Halstenberg macht den 2:2-Ausgleich, stand zuvor aber knapp im Abseits.

Live-Ticker BVB - RB Leipzig: Katastrophen-Patzer von Roman Bürki sorgt für den Anschlusstreffer

47. Minute: Um Himmels Willen, was macht Roman Bürki denn da? Er rennt ohne Not 30 Meter aus seinem Kasten und köpft einen Ball genau in die Beine von Timo Werner. Der schiebt ihn dann aus der Distanz ins leere Tor. Nur noch 2:1.

47. Minute: Tor für RB Leipzig

45. Minute: Weiter geht es in strömendem Regen im Signal Iduna Park. Wie begossene Pudel sahen in Halbzeit eins aber nur die Spieler von RB Leipzig aus. Wird sind gespannt, wie es in den zweiten 45 Minuten weitergeht.

Live-Ticker BVB - RB Leipzig: Dortmund führt mit 2:0 zur Pause

Halbzeit: Borussia Dortmund führt im Topspiel der Bundesliga völlig verdient mit 2:0 zur Pause gegen RB Leipzig. Der BVB, dessen kommende Bundesliga-Partie gegen die TSG Hoffenheim live im Free-TV und im Live-Stream zu sehen ist, war über die kompletten 45 Minuten deutlich überlegen und kam so folgerichtig durch einen glücklichen Treffer von Julian Weigl (23.) und ein Traumtor von Julian Brandt (34.) zu den Treffern. 

Einzig in der Nachspielzeit musste Torhüter Roman Bürki nach zwei Kopfbällen von Poulsen und Werner sein ganzes Können auspacken.

Beeindruckend ist auch die Stimmung im Signal Iduna Park. Die Fans unterstützen ihre Mannschaft mit allem, was sie haben. So kann es in der zweiten Hälfte weitergehen für Borussia Dortmund.

38. Minute: Der BVB führt hier verdient mit 2:0 und spielt weiter nach vorne.

Live-Ticker BVB - RB Leipzig: Julian Brandt per Traumtor zum 2:0

35. Minute: Was für ein unfassbares Tor von Julian Brandt! Jadon Sancho setzt ihn schön im Strafraum in Szene. Wie ein Tänzer windet er sich um seinen Gegenspieler und schiebt dann zum 2:0 ein. Traumhaft!

34. Minute: Tor für Borussia Dortmund

33. Minute: Achraf Hakimi beweist übersicht und findet Marco Reus im Rücken der Abwehr. Der Kapitän will nochmal in die Mitte legen und spielt den Ball in die Arme von Gulacsi.

31. Minute: Erste Torannäherung von den Gästen. Poulsen hat etwa 20 Meter vor dem Tor etwas viel Freiraum und haut drauf - einen halben Meter über den Kasten.

29. Minute: Leipzig versucht jetzt, etwas mehr nach vorne zu machen. Bisher kamen sie aber noch nicht gefährlich vor den Kasten von Roman Bürki.

26. Minute: Mats Hummels bekommt den Ellenbogen von Konrad Laimer ins Gesicht und bleibt zunächst benommen liegen, kann dann aber weiterspielen. War das wirklich so unabischtlich, wie Schiedsrichter Tobias Stieler es gesehen hat?

Live-Ticker BVB - RB Leipzig: Julian Weigl trifft zum 1:0

23. Minute: Der BVB geht in Führung! Julian Weigl zieht von der Strafraumkante ab, sein Flachschuss verspringt etwas merkwürdig und holpert über Gulacsis Bein hinweg ins Tor. Ein kurioser Treffer. Den Fans ist es egal: Jetzt geht hier richtig die Post ab.

23. Minute: Tor für Borussia Dortmund

20. Minute: Achraf Hakimi taucht nach einem Doppelpass mit Julian Brandt alleine vor dem Tor auf. Aus spitzem Winkel versucht er es auf die kurze Ecke, Gulacsi kann entschärfen.

Live-Ticker BVB - RB Leipzig: Zweite Kopfball-Chance für Mats Hummels

15. Minute: Wieder ist es Mats Hummels, der nach einem Eckball zum Kopfball kommt. Der senkt sich ganz gefährlich, Gulacsi kommt noch eben mit einer Hand dran und lenkt ihn über die Latte.

12. Minute: Die Stimmung auf den Rängen ist absolut erstklassig. Nicht nur die Südtribüne ist heute besonders motiviert.

9. Minute: Wir erleben eine umkämpfte Anfangsphase, der spielerische Glanzlichter noch fehlen.

6. Minute: Mats Hummels bekommt einen lauten Extra-Applaus, als er Gäste-Stürmer Timo Werner cool den Ball abluchst.

3. Minute: Nach einer Ecke kommt Mats Hummels am kurzen Pfosten recht unbedrängt zum Kopfball, kann ihn aber nichts aufs Tor platzieren.

2. Minute: Besonders beliebt sind die Gäste hier nicht. Sie werden bei jedem Ballkontakt gellend ausgepfiffen. Bei BVB-Ballgewinnen bebt das Stadion hingegen.

Live-Ticker BVB - RB Leipzig: Anpfiff in Dortmund

20.31 Uhr: Los geht es im Signal Iduna Park. Mit etwas Verspätung pfeift Tobias Stieler an.

20.20 Uhr: Die Spannung steigt merklich im Signal Iduna Park. In zehn Minuten geht es los.

20.16 Uhr: Die Fans im Signal Iduna Park tun einmal mehr ihren Unmut gegenüber RB Leipzig kund.  Vor der Südtribüne hängt ein großes Banner mit der Aufschrift "Null Toleranz gegenüber RB Leipzig."

20.08 Uhr: Lucien Favre wählt erneut die bewährte 3-4-3-Formation. Das offensive Spielsystem hat dem BVB zuletzt vier Siege aus vier Pflichtspielen eingebracht.

19.59 Uhr: Dem BVB fehlen weiterhin Axel Witsel (Gesichtsverletzung), Thomas Delaney (Bänderriss) und Marcel Schmelzer (Muskelfaserriss). Julian Weigl startet einmal mehr im zentralen Mittelfeld als defensivere Absicherung für Julian Brandt.

Live-Ticker BVB - RB Leizpig: So spielen die Gäste aus Leipzig

19.42 Uhr: Diese elf Spieler schickt Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann auf den Platz:

Aufstellung RB Leipzig: Gulacsi, Klostermann, Mukiele, Upamecano, Halstenberg, Demme, Laimer, Sabitzer, Forsberg, Poulsen, Werner

19.36 Uhr: Raphael Guerreiro kehrt in die Startelf zurück, dafür muss Nico Schulz wieder auf der Bank Platz nehmen.

Die Auswechselspieler des BVB: Hitz - Dahoud, Alcácer, Götze, Schulz, Balerdi, Morey, Piszczek, Bruun Larsen

Live-Ticker BVB - RB Leipzig: Das ist die Aufstellung von Borussia Dortmund

19.30 Uhr: Mit dieser Mannschaft möchte Borussia Dortmund heute RB Leipzig schlagen.

Aufstellung BVB:  Bürki - Akanji, Hummels, Zagadou - Hakimi, Weigl, Brandt, Guerreiro - Hazard, Reus (C), Sancho

18.47 Uhr: Der BVB hat via Twitter einen kleinen Seitenhieb gegen RB Leipzig ausgeteilt.

Live-Ticker: BVB stichelt gegen RB Leipzig

Auf dem offiziellen Twitter-Account machte Borussia Dortmund ganz beiläufig darauf aufmerksam, welch lange Tradition der Verein bereits hinter sich hat. Übermorgen, am 19. Dezember 2019, wird der Verein stolze 110 Jahre alt. 

Zum Vergleich: Der am 19. Mai 2009 ins Leben gerufene RasenBallsport Leipzig e.V. feierte dieses Jahr zehnjähriges Jubiläum. 1:0 für den BVB in dieser Kategorie.

Update, Dienstag (17. Dezember), 18.15 Uhr: Heute Abend treffen im Signal Iduna Park zwei der besten Teams der Bundesliga aufeinander. RB Leipzig ist vor allem auswärts brandgefährlich.

Live-Ticker: Heim-Macht BVB trifft auf Auswärts-Schreck RB Leipzig

19 Punkte aus 8-Saisonspielen sind unangefochtene Liga-Spitze. Doch der BVB kann seinerseits mit viel Selbstvertrauen in das Spiel gehen: Vor heimischer Kulisse ist man in der aktuellen Spielzeit noch ungeschlagen. 

Fünf Siege und zwei Unentschieden gelangen Borussia Dortmund im Signal Iduna Park. Nur Borussia Mönchengladbach ist aktuell noch besser, hat aber schon ein Spiel mehr bestritten. Mit einem Sieg gegen RB Leipzig kann der BVB vorbeiziehen.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Partie Borussia Dortmund gegen RB Leipzig. Anstoß im Signal Iduna Park ist heute (17. Dezember) um 20.30 Uhr. +++

Vorbericht: BVB gegen RB Leipzig im Live-Ticker - Spitzenspiel gibt für Borussia Dortmund die Richtung vor

Erstmeldung, Montag (16. Dezember): Mehr Topspiel geht nicht. BVB - RB Leipzig: Der Tabellendritte der Bundesliga empfängt den Spitzenreiter. Aktuell trennen die beiden Mannschaften vier Punkte.

Entsprechend richtungsweisend wird das Flutlichtspiel für die Meister-Ambitionen von Borussia Dortmund werden. Bei einem Sieg kommt man bis auf einen Punkt an RB Leipzig heran, im Falle einer Niederlage gerät man mit dicken sieben Punkten ins Hintertreffen.

Live-Ticker BVB - RB Leipzig: Borussia Dortmund nach System-Umstellung im Aufwind

Beide Mannschaften gehen in einer hervorragenden Verfassung in den Bundesliga-Kracher. Der BVB konnte seit der Umstellung auf ein offensiveres 3-4-3-System alle vier Pflichtspiele gewinnen. Nach Siegen gegen Hertha BSC (2:1), Fortuna Düsseldorf (5:0) und Slavia Prag (2:1) folgte am vergangenen Wochenende ein überzeugendes 4:0 gegen Mainz 05 (hier gibt es den BVB-Ticker zum Nachlesen).

RB Leipzig wird für Borussia Dortmund heute zum echten Härtetest. Das Team von Julian Nagelsmann (32), das für das Achtelfinale der Champions League ebenso wie der BVB einen attraktiven Gegner zugelost bekam, ist noch mal ein anderes Kaliber als die Gegner zuvor. 

Live-Ticker BVB - RB Leipzig: Tabellenführer sieht sich gut gerüstet für das Duell mit Borussia Dortmund

Zuletzt gab es für die Leipziger sechs Siege aus sechs Bundesliga-Spielen. Dabei erzielte der Tabellenführer 25 Tore, was einen beeindruckenden Schnitt von über vier Treffern pro Spiel ergibt.

Trainer Julian Nagelsmann erwartet gegen Borussia Dortmund ein "Vollgas-Spiel" von beiden Mannschaften und sieht RB Leipzig gewappnet für das Duell mit dem BVB: "Wir sind gut vorbereitet, es wird sicherlich ein gutes Spiel".

Live-Ticker: BVB-Sportdirektor Michael Zorc ohne Angst vor RB Leipzig

Im Lager vor Borussia Dortmund gesteht man RB Leipzig zu, aktuell "einen guten Job" zu machen, so Michael Zorc (57) auf der Pressekonferenz vor der Partie.

Gleichwohl geht der BVB-Sportdirektor davon aus, drei Punkte im Signal Iduna Park zu behalten. Und fügt an: "Wir haben ein Heimspiel und das wollen wir gewinnen". Wie das funktionieren soll, erklärt Trainer Lucien Favre (62): "Wir müssen sehr gut und so hoch wie möglich verteidigen und clever nach vorne spielen."

Live-Ticker BVB - RB Leipzig: Dortmund ohne Witsel gegen den Bundesliga-Spitzenreiter

Der BVB möchte heute im eigenen Stadion auch gegen RB Leipzig weiter ungeschlagen bleiben. Bei diesem Unternehmen muss Trainer Lucien Favre auf Axel Witsel (30, Gesichtsverletzung), Thomas Delaney (28, Bänderriss) und Marcel Schmelzer (31, Muskelfaserriss) verzichten. 

Für Mittelfeld-Chef Axel Witsel könnte wie schon beim Sieg in Mainz Julian Weigl (24) in die Startelf rücken. Gemeinsam mit Julian Brandt (23) wird er voraussichtlich das zentrale Mittelfeld von Borussia Dortmund bilden.

Mehr zum Thema