Wechsel bahnt sich an

BVB-Transfer von Karim Adeyemi: Dortmund-Chancen steigen jetzt noch mehr

Der Transfer-Poker um RB Salzburg-Juwel Karim Adeyemi spitzt sich langsam zu. Beim Angreifer zeichnet sich nun eine deutliche Tendenz ab.

Dortmund - Die Hoffnungen von Borussia Dortmund auf einen Sommer-Transfer von Karim Adeyemi werden größer. Die Zukunftspläne des Nationalspielers scheinen sich offenbar zu konkretisieren. Wie die Sport Bild berichtet, ist ein großer Konkurrent bereits aus dem Rennen.

NameKarim Adeyemi
Geboren18. Januar 2002 (Alter 19 Jahre), München
Größe1,80 Meter
VereinRed Bull Salzburg

BVB-Transfer von Karim Adeyemi: Chancen steigen jetzt plötzlich gewaltig

Dem Bericht zufolge ist der FC Bayern München bei Karim Adeyemi nicht mehr in der Verlosung. Die Konkurrenz in der Offensive des Rekordmeisters sei einfach zu groß.

Demnach ist der BVB nun in der Transfer-Pole bei Karim Adeyemi. Alles spricht für einen Wechsel zum amtierenden Pokalsieger, der für einen Transfer scheinbar bereit wäre, bis an die finanzielle Schmerzgrenze zu gehen.

BVB-Transfer von Karim Adeyemi: Dortmund ist bereit hohe Ablösesumme zu bezahlen

Zuletzt wurde ein mögliches BVB-Gehalt für Karim Adeyemi enthüllt. Der 19-Jährige würde bei einem Wechsel wohl circa 5 Millionen Euro Jahresgehalt kassieren. Die potenzielle Ablösesumme soll zwischen 30 und 35 Millionen Euro inklusive Bonuszahlungen liegen.

Vor allem die sportliche Perspektive in Dortmund überzeuge den Salzburg-Stürmer. Nicht nur die vergangenen Ausbildungserfolge wie Ousmane Dembele, Jadon Sancho, Jude Bellingham oder Erling Haaland machen dem Youngster Mut.

Beim BVB steigen die Chancen auf einen Transfer von Karim Adeyemi.

BVB-Transfer: Karim Adeyemi von Marco Roses Spielsystem überzeugt

Auch das Spielsystem von BVB-Trainer Marco Rose gefällt dem Bericht nach Karim Adeyemi. Selbst bei einem Verbleib von Top-Star Erling Haaland über den Sommer hinaus, gäbe es verschiedene Positionen, die er bekleiden könnte.

Insbesondere auf dem Flügel hat Borussia Dortmund nach dem Abgang von Jadon Sancho zu Manchester United Bedarf. Neuzugang Donyell Malen konnte dort bislang keinen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Transfer von Karim Adeyemi zum BVB immer wahrscheinlicher - Konkurrenz von Topklubs

Die Anzeichen dafür, dass Karim Adeyemi in der nächsten Saison das schwarz-gelbe Trikot überstreift, verdichten sich demnach immer mehr. Sportdirektor Michael Zorc und Karim Adeyemi sprechen offenbar sogar bereits konkret über einen Transfer.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc und Karim Adeyemi sprechen über einen Transfer.

Trotzdem gibt es noch weitere namhafte Konkurrenten. So sollen neben dem BVB auch RB Leipzig, Real Madrid und der FC Liverpool an einem Wechsel interessiert sein.

Rubriklistenbild: © Christof Stache/AFP