Stürmer in Dortmund gehandelt

BVB: Karim Adeyemi im Transfer-Fokus – jetzt gibt sein Coach zwei Tipps

Karim Adeyemi wird nicht nur beim BVB gehandelt. Jetzt gibt sein Trainer von Red Bull Salzburg Transfer-Tipps.

Dortmund – Die geballte Elite des europäischen Vereinsfußballs ist hinter Karim Adeyemi her. Seit Wochen gibt es Gerüchte über einen Wechsel zu Borussia Dortmund, Bayern München, Paris Saint-Germain oder dem FC Liverpool.

NameKarim Adeyemi
Geboren18. Januar 2002 (Alter 19 Jahre), München
Größe1,80 Meter
Aktueller VereinRed Bull Salzburg

BVB-Transfer: Karim Adeyemi begehrt – Salzburg-Trainer gibt zwei Tipps

Jetzt hat der Trainer von Red Bull Salzburg sich zu einem möglichen Transfer seines Schützlings geäußert. Im Gespräch mit Transfermarkt.de gab Matthias Jaissle dem 19-jährigen DFB-Nationalspieler zwei Tipps für die Zukunft (alle Transfer-News zum BVB auf RUHR24).

„Er soll sich weiterhin aufs Wesentliche fokussieren – das ist das Fußballspiel“, sagte der deutsche Übungsleiter des österreichischen Bundesliga-Tabellenführers. Angesichts der elf Tore, die Karim Adeyemi in 13 Ligaspielen schon erzielt hat, bilanziert er zufrieden: „Das klappt bisher sehr gut.“

BVB-Transfer? Karim Adeyemi will sich nur auf Red Bull Salzburg konzentrieren

Zuvor hatte Karim Adeyemi selbst betont, sich über einen Transfer zum BVB oder einem anderen Verein keine Gedanken zu machen. „Mein Kopf ist hier in Salzburg“, sagte er bei Sky Austria. „Ich möchte mit Salzburg unsere Ziele erreichen, nur das ist alles, was für mich zählt“.

Diesbezüglich ist Red Bull Salzburg auf einem ausgezeichneten Weg. In der heimischen Liga holte die Jaissle-Elf aus 14 Spielen 38 von 42 möglichen Punkten und ist der Konkurrenz um Lichtjahre enteilt.

Der BVB um Sportdirektor Michael Zorc gilt als interessiert an einem Transfer von Karim Adeyemi.

BVB: Salzburg-Trainer gibt Karim Adeyemi Transfer-Tipp und äußert einen Wunsch

Im ÖFB-Pokal-Viertelfinale steht ein Heimspiel gegen den LASK an. Auch in der Champions League hat der Tabellenführer der Wolfsburg-Gruppe F gute Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale. Dort wäre auch ein Aufeinandertreffen mit dem BVB möglich, sollten sich beide Teams in ihren Gruppen durchsetzen.

Karim Adeyemi möchte die Saison in Salzburg jedenfalls zu einem bestmöglichen Ende bringen. Und dann? „Darüber hinaus wünsche ich ihm, dass er die richtige Entscheidung trifft, was für ihn persönlich der bestmögliche nächste Schritt in seiner Karriere ist“, erklärte Matthias Jaissle. „Das wünsche ich ihm wirklich von Herzen. Dann hat er eine große Karriere vor sich.“

BVB mit intakten Transfer-Chancen: Salzburg-Abschied von Karim Adeyemi im Sommer wahrscheinlich

Bei Red Bull Salzburg steht Karim Adeyemi noch bis Sommer 2024 unter Vertrag. Dass er diesen erfüllt, gilt angesichts der attraktiven Transfer-Optionen als ausgeschlossen.

Dem BVB werden trotz der namhaften Konkurrenz intakte Chancen auf eine Verpflichtung des talentierten Stürmers zugesprochen. Schließlich dient Erling Haaland als leuchtendes Beispiel, dass ein Wechsel von Salzburg nach Dortmund karrierefördernd sein kann.

„Ich hätte ihn natürlich gerne so lange wie möglich bei uns“, sagt Matthias Jaissle zwar über Karim Adeyemi. Der Trainer von Red Bull Salzburg weiß aber auch, dass die Zeichen im Sommer wohl auf Abschied stehen. Für seinen Schützling hat er zwei Tipps: Er soll sich auf das Wesentliche konzentrieren und eine kluge Entscheidung für seine Zukunft treffen.

Rubriklistenbild: © Ronny Hartmann/AFP